Ein Clubsandwich aber doch mal etwas anders... Obwohl ich Fleischfan - oder eher Freak - bin, esse ich trotzdem nicht jeden Tag Fleisch. Eher weniger, dafür qualitativer :) ... Zurück zu diesem Sandwich! Kurz und bündig, es ist vegan und schmeckt einfach top :)

Zutaten:

1 Pkg Vegini Schnitzerl, 3 Scheiben Sandwich, 1 kleiner Kopf Salat, 1 Tomate, 1 paar Scheiben einer Salatgurke, 2 Scheiben veganer Käse, 4 EL vegane Mayonnaise, 1 EL Olivenöl, 2 EL Weißweinessig, etwas Olivenöl, Salz & Pfeffer

Rezept:

Die Vegini Schnitzerl aus der Verpackung nehmen, auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Bei 160°C Ober- und Unterhitze für 12 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit, kann der Mayo-Salat vorbereitet werden.
Vegane Mayo, Olivenöl und Weißweinessig cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Salat waschen und vom Strunk befreien. Ca. 2 Drittel davon in dünne Streifen schneiden und in die Mayo-Marinade geben.

Alles gut verrühren und zur Seite stellen.

Die Schnitzel dürften mittlerweile soweit sein...
Kurz raus damit und jeweils eine Scheibe veganen Käse drauflegen und weitere 3-5 Minuten in den Ofen geben.

Die Sandwichscheiben toasten und auf der Arbeitsfläche zurechtlegen. Jetzt wird gestapelt.Auf die erste Scheibe Sandwich kommen 2-3 Blätter vom Salat. Dieser dient dazu, dass sich das Brot nicht vollsaugt.

Danach 2-3 EL vom Mayo-Salat, 2 Tomatenscheiben, 4-5 dünne Scheiben Gurke und dann das überbackene Schnitzerl.
Die zweite Scheibe Brot drauf und das ganze Spiel nochmal.

Etwas zusammendrücken und mit 4 Zahnstochern oder kleinen Spießen fixieren.Zweimal durchschneiden, dass du kleine Dreiecke erhältst und es kann angerichtet werden.
Ein toller Party-Snack oder einfach Mal zwischendurch.