Enchiladas... aber doch ein bisschen anders... Fluffige Waffeln mit würziger Füllung!

Zutaten:

Waffelteig: 180g Mehl universal, 180g Maisgrieß, 2 EL Stärke, 2 EL Zucker, 2 TL Salz, 1 Pkg Backpulver, 1/2 Pkg Natron, 1 TL Knoblauchpulver, 2 Eier, 2 EL zerlassene Butter, 200ml Milch, 200ml spritziges Wasser
Füllung: 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 1 große Zwiebel, 2 Handvoll geriebener Cheddar, fertig gegartes Hühnerfleisch - zerzupft, Salsa

Rezept:

Der Waffelteig ist schnell gezaubert. Dazu kommen einfach alle zugehörigen Zutaten - ausgenommen das Mineralwasser! - in eine große Schüssel.
Alles mit einem Schneebesen zu einem dicken Teig mixen.
Den Teig zur Seite stellen und quellen lassen.

In der Zwischenzeit können alle anderen Zutaten vorbereitet werden.
Die beiden Paprika waschen und fein würfeln. Ebenso die Zwiebel.
Den Cheddar reiben.

Das Waffeleisen einstecken und aufheizen. Auf höchster Stufe.
Sobald das Waffeleisen heiß genug ist, wird als erstes noch das Mineralwasser in den Teig eingerührt. Die Kohlensäure aus dem Wasser macht den Teig noch etwas fluffiger!
Nun kommt der Teig in das Waffeleisen. Da es viele verschiedene Waffeleisen gibt, müsst ihr bei der Menge aufpassen, dass diese nicht auf der Seite rausquillt.
Sonst habt ihr eine Schweinerei beinander :) Den Teig also reingießen und etwas Paprika und Zwiebeln oben drüberstreuen.
Das Waffeleisen schließen und die Waffel 2-3 Minuten backen.

Danach das Eisen öffnen und 2-3 EL Hühnerfleisch auf einer Waffel verteilen.

Darauf kommt noch etwas Salsa und frisch geriebener Cheddar. Klappt nun die zweite Waffel - am besten mit Hilfe eines Pfannenwenders oder Kochlöffeln - auf die andere Waffel und somit auf die Füllung.
Vorsichtig zusammendrücken und das Waffeleisen wieder schließen.
Weitere 2-3 Minuten backen.

Danach mit Salsa, frischem Koriander, Sauerrahm oder Guacamole serivieren.
Mal etwas andere Enchiladas.