Wie macht man ein Grillhuhn noch besser?! Genau... Man drückt ordentlich drauf :)

Zutaten:

1 ganzes Bio Freiland Huhn, 1 Zitrone
Marinade: 1 EL frischer Thymian (notfalls getrocknet), Schale einer Zitrone, 2 TL Salz, 2 TL Pfeffer, 1-2 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl
Zwei Ziegel in Folie gewickelt oder ein paar schwere Pfannen

Rezept:

Ein Grillhuhn braucht immer recht lange bis es fertig ist...
Mit dem "Chicken Under a Brick" beschleunigen wir das Ganze ein wenig und verlieren kein bisschen von dem guten Geschmack :)

Als erstes kommt der frische Thymian gemeinsam mit den Zitronenzesten, Salz, Pfeffer, Knoblauchzehen und Olivenöl in einen Mörser und wird zu einer Paste gerieben.

Das Huhn trocken tupfen und den Rückenknochen mit einer kräftigen Schere rausschneiden.
Jetzt lässt sich das Huhn so aufklappen wie ein Buch.

Von beiden Seiten ordentlich mit der Marinade einreiben und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Am besten jedoch über Nacht.

Als nächstes stell dir mal 2-3 schwere Pfannen, am besten aus Gusseisen neben den Grill...

Den Grill auf hohe Hitze temperieren und das Huhn mit der Hautseite nach unten auf den Grillrost legen. Neben dem Hühnchen kannst du die Zitrone hinlegen...
Das Huhn nun mit den Pfannen beschweren und bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel 10 Minuten grillen.

Die Pfannen runternehmen... Hühnchen umdrehen... Pfannen wieder drauf und weitere 20 Minuten grillen.

Raus mit dem Hühnchen... Mit der gegrillten Zitrone beträufeln und es kann gegessen werden.