und jetzt... Alles Kürbis :D Diese Variante macht sich super als Beilage oder als vegetarische Hauptspeise!
Vor allem bei der Kombi dieser tollen Aromen... Diese Glasur!!! :D
Lässt sich auch super am Grill zubereiten!

Zutaten:

1/2 Butternuss Kürbis, 3 Lorbeer Blätter, Olivenöl, Salz & PfefferGlasur: 50ml Ahornsirup, 3 EL Butter, 2 EL Apfelessig, 1 TL Chilipulver

Rezept:

Die Hälfte eines Butternuss Kürbis hernehmen, schälen und entkernen.
Beim schälen darauf achten, dass die ganze Haut und das weiße Fleisch weggeschält ist.
Wir wollen das schöne orange Fruchtfleisch.

Den Kürbis mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen.
Danach mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Bei 200°C Ober- Unterhitze 15 Minuten in den Ofen geben. Der Kürbis soll nur etwas weicher werden.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.
Dazu einfach Ahornsirup, Butter, Apfelessig und Chilipulver in einer kleinen Pfanne oder einem Topf erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Danach warm halten.

Den Kürbis rausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Alle 0,5-1cm mit einem scharfen Messer einschneiden.
Nicht komplett durchschneiden. "Unten" bei 1-2 cm aufhören.
Die Lorbeerblätter jeweils ein Mal durchreißen und den Kürbis damit bespicken.

Den Kürbis zurück aufs Backblech geben und zurück in den Ofen geben.
Dort wird er jetzt weitere 40-50 Minuten gegart.

Alle 10-15 Minuten den Kürbis mit der Glasur bestreichen.

Eine tolle Beilage, die mit wenigen Schritten zubereitet ist.
Entweder gleich warm genießen oder kurz vor dem Verzehr noch einmal erhitzen.