Du bist nicht unbedingt ein Leber Fan? Lass mich deine Meinung ändern :) Denn die Kombi aus Apfel und Leber ist echt der Hammer! Für die, die es nicht so heftig mögen. Der Apfel nimmt der Leber ein wenig die Intensität... Also... Probieren!

Zutaten:

2 Schnitzel Kalbsleber mit ca. 1cm Dicke, 2-3 EL Dijon Senf, 2 EL gehackter frischer Rosmarin, Salz
Butterschmalz zum backen
Apfel in Salbeibutter: 2 EL Butter, 1 kleine Handvoll Salbeiblätter, 1 gelbe Zwiebel, 1 Apfel, Salz & Pfeffer

Rezept:

Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sie schön schaumig ist.
Die Zwiebel in 5mm dicke Ringe schneiden und in die Butter geben.
Durchschwenken...
Den Apfel gut waschen und in 5mm Scheiben schneiden. Das Gehäuse muss nicht unbedingt entfernt werden.
Schieb die Zwiebelringe ein wenig zur Seite und leg die Apfelscheiben in die Butter.
Danach noch die Salbeiblätter hinzugeben und alles durchschwenken.
Äpfel und Zwiebeln im Auge behalten und hin und wieder wenden.

Auf zur Leber.
Diese wird kalt gewaschen und trocken getupft.
Den Rosmarin vom Stiel zupfen und sehr fein hacken. Danach mit dem Senf vermischen und die Leber damit bestreichen.

Setze dein Panier-Set auf... Also 3 Teller... in einen kommt Mehl, in den anderen verquirltes Ei und im letzten Brösel.
Die Leber wie gehabt panieren.

Das Butterschmalz bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Die Leberschnitzel jetzt 1-2 Minuten pro Seite knusprig backen.

Danach rausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Jetzt werden die Äpfel noch gesalzen, gepfeffert und gemeinsam mit der Leber angerichtet.
Mahlzeit.