Aufgrund der großen Hitze, tut ein Salat doch super gut!
Vor allem hier in meinem Büro macht mir die Hitze grad das Denken etwas schwer :P

Zutaten:

Salat: 1 Pkg Vegini Schnitzerl, 100g Soba Nudeln, 1 Karotte, 1/4 eines Rotkrautkopfes, 1 Handvoll Koriander, 1 Jungziebel, 1 kleine rote Paprika
Dressing: 2 EL Erdnussbutter, 2 EL Sojasoße, 1 EL Olivenöl, 1 TL Sriracha Soße, 1 Knoblauchzehe, 1cm Stk Ingwer, etwas Wasser

Rezept:

Für das Dressing kommen Erdnussbutter, Sojasoße, Olivenöl und Sriracha in eine kleine Schüssel.
Die Knoblauchzehe hineinpressen und das Ingwerstück hineinreiben.
Alles gut verrühren. Am Ende nochmal mit Sojasoße abschmecken. Sollte das Dressing zu dickflüssig sein, einfach etwas Wasser dazumischen.
Die Zutaten können natürlich auch in einem Mixer gemixt werden. So erhält man eine noch cremigere Konsistenz.
Das Dressing kann vorerst beiseite gestellt werden.

Sie Soba-Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
Danach abgießen und mit kaltem Wasser durchspülen und damit abkühlen.
Derweil in einen verschließbaren Behälter geben.

Das Gemüse in feine Scheiben und Streifen schneiden.

Die Vegini Schnitzerl auf ein Backblech legen und bei 160°C 12-14 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Nun kann angerichtet werden.

Die Nudeln Portionsweise in eine kleine Schüssel oder in einen Teller geben.
Von jedem Gemüse 1-2 EL hinzugebenund mit 2-3 EL vom Dressing beträufeln.
Den Salat gut mischen.

Die Schnitzerl in Streifen schneiden und auf den Salat platzieren.
Nochmal mit etwas Dressing beträufeln und es kann gegessen werden.