Letztens hab ich wieder mit meiner Oma übers Kochen getratscht...
Da hat sie mich an ein Lieblingsgericht aus meiner Kindheit erinnert! Apfel-Tatscherl!

Zutaten:

3 große Äpfel, 1 Ei, 4 EL Mehl, 2-3 EL Zucker, 1 TL Vanille

Rezept:

In Österreich sind die recht bekannt... Jedoch meine Freunde aus Deutschland werden sich vermutlich bei der Namensgebung etwas schwerer tun :D Im Grunde kann man es mit einer Art Pfannkuchenteig mit Apfelstücken darin vergleichen.
Ein gravierender Unterschied - Die Apfel-Tatscherl werden frittiert :)

ApfeltatschgerlMotion Cooking

Ich mach sie heut ein wenig anders...

Im Normalfall würden sie flach gedrückt und gewendet... Ich will sie zu kleinen Kugeln formen und so frittieren. Dann können sie auch gleich mit den Fingern oder mit einem kleinen Spieß genascht werden.

Die Äpfel schälen und mit einer Reibe fein hacheln.

Mit den Eiern, Mehl, Milch, Zucker und Vanille zu einem dicken Pfannkuchen-artigen Teig mischen.
Er sollte schon etwas dicker sein.

In einem Topf genügend Öl erhitzen, so, dass die Kugeln darin schwimmen können.

Mit zwei kleinen Löffeln, Kugeln formen und diese im heißen Öl goldbraun frittieren.