Flammkuchen mal etwas anders... Ich hab den Sauerrahm mal weggelassen und stattdessen Mandelmus verwendet :) Passt perfekt!

Zutaten:

Flammkuchenteig: 200g Mehl universal, 120ml warmes Wasser, 3 EL Olivenöl, 1 Prise Salz
Belag: 4 EL Mandelmus, Saft einer 1/2 Zitrone, 50ml warmes Wasser, 1 Prise Salz, 4-5 Champignons, 1 mittelgroße rote Zwiebel, 1 Pkg Vegini Cubes, 3 EL Jungzwiebelgrün in Ringe geschnitten
Salz und eine Prise Muskat

Rezept:

Gib das Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz in eine Schüssel und verknete die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig.
Stell ihn zur Seite und lass ihn 20 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit werden Mandelmus, Zitronensaft, eine Prise Salz und Wasser zu einer Creme verrührt.

Roll den Teig sehr dünn aus und leg ihn auf ein Backblech.
Bestreiche ihn mit der Mandelcreme und belege den Flammkuchen mit Champignons, Zwiebelringen und Vegini Cubes.

Reibe etwas von der Zitronenschale drüber und würze mit Salz und Muskat.

Der Flammkuchen wird bei 200°C für 15-20 Minuten knusprig gebacken.

Danach mit Jungzwiebelgrün garnieren... mit Olivenöl & Zitronensaft beträufeln.