Die Tage werden immer wärmer... Da sollts mal was leichtes sein :)

Zutaten:

1 Pkg Vegini Pizza Cubes, 1 Handvoll veganer geriebener Käse, 2 mittelgroße Zucchini, 2 Zweige Rosmarin, 2 Zweige Thymian, 1/2 Zitrone, 1/2 rote, gelbe und grüne Paprika, 1 kleine Handvoll Cherrytomaten, 1 Chili, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Olivenöl, Salz & Pfeffer, 2 EL fein geschnittene Jungzwiebel

Rezept:

Die Zucchini werden in der Mitte längs halbiert, der Strunk entfernt und mit einem kleinen Löffel in der Mitte ausgehöhlt.
Leg diese auf ein Blech und gleich daneben kommt ein kleiner Bräter bzw. eine feuerfeste Schale.

Darin kommen klein gewürfelter roter, gelber und grüner Paprika.
Die Tomaten werden halbiert, die Chili in Ringe in Ringe geschnitten.
Diese kommen gemeinsam mit dem Rosmarin und Thymian in die Schüssel.
Mit Ahornsirup und Olivenöl beträufeln. Mit Salz un Pfeffer würzen.
Alles verrühren und die Zitronenscheiben drauflegen.

Die Zucchinihälften werden mit Olivenöl beträufelt und mit Salz gewürzt.

Nun kommt das Blech bei 200°C Ober- Unterhitze für 25 Minuten in den Ofen.
Das Gemüse sollte nun schön weich sein und die Zucchini noch etwas fester...

Zitronen rausnehmen, das Grillgemüse verrühren und den überschüssigen Saft gegebenenfalls abgießen.
Füll die Zucchinihälften mit dem Gemüse und setz die Vegini Pizza Cubes drauf.
Mit dem veganen Käse bestreuen und nochmal für 10 Minuten in den Ofen.

Am Ende mit dem frischen Jungzwiebelringen garnieren und schmecken lassen.