A Buchteln mit Vanillesoße A: 3

Rezepte

Buchteln mit Vanillesoße

Kategorien: ,
SchwierigkeitHobbykochErgibt8 BuchtelnGesamtzeit2 Std 30 Mindavon aktiv45 Min
 500 g Mehl
 1 Pkg Trockenhefe
 1 Ei, Zimmertemperatur
 2 Eidotter, Zimmertemperatur
 250 ml Milch, Zimmertemperatur
 100 g Butter, weich
 1 Zitrone, nur die Zesten
 1 TL Salz
 8 EL Marillenmarmelade
Zusätzlich
 1 Ei, zum Bepinseln
 2 EL Milch, zum Bepinseln
 Pflanzenöl & Butter, zum Einfetten

 

In Österreich haben wir so viele köstliche Rezepte! Bei den Süßspeisen macht uns keiner so schnell was vor!
...und wenn man von österreichischer Küche & Süßspeisen spricht, kommt man nicht an frisch gebackenen Buchteln vorbei!

Gefüllt mit selbstgemachter Marillenmarmelade und am besten eine warme Vanillesauce dazu!

Zutaten

 500 g Mehl
 1 Pkg Trockenhefe
 1 Ei, Zimmertemperatur
 2 Eidotter, Zimmertemperatur
 250 ml Milch, Zimmertemperatur
 100 g Butter, weich
 1 Zitrone, nur die Zesten
 1 TL Salz
 8 EL Marillenmarmelade
Zusätzlich
 1 Ei, zum Bepinseln
 2 EL Milch, zum Bepinseln
 Pflanzenöl & Butter, zum Einfetten

Schritte

1

Nimm die Schüssel deiner Küchenmaschine zur Hand und mische Mehl, Zucker, Salz & Trockengerm darin.

Tipp!
Achte für die kommenden Schritte darauf, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben. Es funktioniert natürlich auch mit kalten Zutaten, jedoch dauert es dann wesentlich länger bis der Teig soweit ist!

2

Spann die Schüssel in die Küchenmaschine ein und schalte sie auf niedriger Stufe ein.

Gieße die Milch hinein und füge danach das Ei und die beiden Dotter nacheinander hinzu.

Ist der Teig grob verknetet füge die Butter auf 3-4 Mal hinzu.

Den Teig 15-20 Minuten kneten bzw. bis er sich vom Rand löst und eine geschmeidige, glänzende Textur hat.

3

Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben und verschließen.
Wenn ihr keinen Deckel habt, könnt ihr sie auch mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch verschließen.

An einem warmen Ort für 1-2 Stunden gehen lassen bzw. bis er mindestens die doppelte Größe hat.

4

Wenn der Teig soweit ist, nimm ihn aus der Schüssel und knete ihn erneut mit der Hand durch.
Rolle den Teig zu einer Wurst und teile ihn in 8 gleichgroße Teile.

5

Nimm ein Teigstück und forme es zu einem flachen runden "Fladen".
Platziere einen EL Marmelade in der Mitte.
Schließe das Teigstück und forme eine Kugel.
Dasselbe machst du mit allen anderen Teigstücken.

6

Nimm eine mit Butter eingefettete Auflaufform und schlichte die Teigkugeln hinein.
Bedecke die Form mit einem feuchten Geschirrtuch oder Frischhaltefolie und lass sie für 30 Minuten erneut gehen.

Den Backofen inzwischen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

7

Schlage das zweite Ei in eine Tasse und verquirle es mit der Milch.
Bepinsle die Teigkugeln.

8

Für 25-30 Minuten im Ofen goldbraun backen.

9

Tipp!

Bestreiche die Buchteln nach dem Backen sofort mit weicher Butter. Dadurch bleibt die Kruste weich und trocknet nicht so schnell aus.

10

Mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce anrichten.

Buchteln mit Vanillesoße

1

Nimm die Schüssel deiner Küchenmaschine zur Hand und mische Mehl, Zucker, Salz & Trockengerm darin.

Tipp!
Achte für die kommenden Schritte darauf, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben. Es funktioniert natürlich auch mit kalten Zutaten, jedoch dauert es dann wesentlich länger bis der Teig soweit ist!

2

Spann die Schüssel in die Küchenmaschine ein und schalte sie auf niedriger Stufe ein.

Gieße die Milch hinein und füge danach das Ei und die beiden Dotter nacheinander hinzu.

Ist der Teig grob verknetet füge die Butter auf 3-4 Mal hinzu.

Den Teig 15-20 Minuten kneten bzw. bis er sich vom Rand löst und eine geschmeidige, glänzende Textur hat.

3

Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben und verschließen.
Wenn ihr keinen Deckel habt, könnt ihr sie auch mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch verschließen.

An einem warmen Ort für 1-2 Stunden gehen lassen bzw. bis er mindestens die doppelte Größe hat.

4

Wenn der Teig soweit ist, nimm ihn aus der Schüssel und knete ihn erneut mit der Hand durch.
Rolle den Teig zu einer Wurst und teile ihn in 8 gleichgroße Teile.

5

Nimm ein Teigstück und forme es zu einem flachen runden "Fladen".
Platziere einen EL Marmelade in der Mitte.
Schließe das Teigstück und forme eine Kugel.
Dasselbe machst du mit allen anderen Teigstücken.

6

Nimm eine mit Butter eingefettete Auflaufform und schlichte die Teigkugeln hinein.
Bedecke die Form mit einem feuchten Geschirrtuch oder Frischhaltefolie und lass sie für 30 Minuten erneut gehen.

Den Backofen inzwischen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

7

Schlage das zweite Ei in eine Tasse und verquirle es mit der Milch.
Bepinsle die Teigkugeln.

8

Für 25-30 Minuten im Ofen goldbraun backen.

9

Tipp!

Bestreiche die Buchteln nach dem Backen sofort mit weicher Butter. Dadurch bleibt die Kruste weich und trocknet nicht so schnell aus.

10

Mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce anrichten.