A Caponata mit Burrata – Motion Cooking Style A: 3

Rezepte

Caponata mit Burrata – Motion Cooking Style

Kategorien: , , ,
SchwierigkeitNeulingErgibt2 PortionenGesamtzeit25 Mindavon aktiv25 Min
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
 1 Chili, z.B. Jalapeno
 1 EL Tomatenmark
 3 kleine Kräuterseitlinge
 1 Zucchini, klein
 1 Spitzpaprika
 5 getrocknete Tomaten
 1 EL Kapernbeeren
 2 Stk Burrata
 8 Cherryparadeiser, bunt
 Salz & Zucker, zum Abschmecken
 Olivenöl & Balsamico, zum Beträufeln
 Basilikum, zum Garnieren
 frisches helles Brot, zum Dazureichen

Gut... Vielleicht ist das was hier gekocht wurde nicht ganz dasselbe wie eine Caponata, aber es ist dem sizilianischen Appetizer relativ nahe und ist eigentlich ein Reste-Rezept, dass bei uns zu Hause entstanden ist.

Nichtsdestotrotz ist es ein wunderbares Rezept mit viel frischem Gemüse und wunderbaren Aromen!

Die cremige Burrata, sowie Olivenöl & Balsamico on top machen es perfekt!

Zutaten

 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
 1 Chili, z.B. Jalapeno
 1 EL Tomatenmark
 3 kleine Kräuterseitlinge
 1 Zucchini, klein
 1 Spitzpaprika
 5 getrocknete Tomaten
 1 EL Kapernbeeren
 2 Stk Burrata
 8 Cherryparadeiser, bunt
 Salz & Zucker, zum Abschmecken
 Olivenöl & Balsamico, zum Beträufeln
 Basilikum, zum Garnieren
 frisches helles Brot, zum Dazureichen

Schritte

1

Zwiebeln, Knoblauch & Chili fein würfeln.

In etwas Olivenöl 3-4 Minuten gemeinsam mit dem Tomatenmark anschwitzen.

2

Alles übrige an Gemüse - ausgenommen die Cherryparadeiser - in gleichgroße kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben.
3-4 Minuten mit anschwitzen.

Achte auf die Konsistenz - Das Gemüse soll einen leichten Biss behalten.

3

Knapp vor Ende die Cherryparadeiser 2-3 Minuten mitbraten und alles mit Salz & gegebenenfalls Zucker abschmecken.

4

Auf flachen Tellern anrichten.

Burrata draufsetzen, mit Olivenöl & Balsamico beträufeln. Basilikum als Garnitur oben drauf!

Mit frischem hellen Brot sofort servieren.

Caponata mit Burrata – Motion Cooking Style

1

Zwiebeln, Knoblauch & Chili fein würfeln.

In etwas Olivenöl 3-4 Minuten gemeinsam mit dem Tomatenmark anschwitzen.

2

Alles übrige an Gemüse - ausgenommen die Cherryparadeiser - in gleichgroße kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben.
3-4 Minuten mit anschwitzen.

Achte auf die Konsistenz - Das Gemüse soll einen leichten Biss behalten.

3

Knapp vor Ende die Cherryparadeiser 2-3 Minuten mitbraten und alles mit Salz & gegebenenfalls Zucker abschmecken.

4

Auf flachen Tellern anrichten.

Burrata draufsetzen, mit Olivenöl & Balsamico beträufeln. Basilikum als Garnitur oben drauf!

Mit frischem hellen Brot sofort servieren.