A Creamy 15 Min Pasta Caprese A: 3

Creamy 15 Min Pasta Caprese

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt2 PortionenGesamtzeit15 Mindavon aktiv15 Min
 350 g Penne
 20 Stk Kirschtomaten
 4 Stk Knoblauchzehen
 200 ml Passata
 2 TL Pesto Genovese, am besten selbstgemacht
 1 Stk Büffelmozzarella
 150 ml Rotwein
 Salz und Pfeffer
 Olivenöl zum Braten
 zum Garnieren: frisches Basilikum, Parmesan

 

Ihr liebt Pasta so wie ich?
Und habt oft keine Zeit welche selbst zu machen?

Dann zeig ich euch wie man sie in 15 Minuten super köstlich hinbekommt!

Zutaten

 350 g Penne
 20 Stk Kirschtomaten
 4 Stk Knoblauchzehen
 200 ml Passata
 2 TL Pesto Genovese, am besten selbstgemacht
 1 Stk Büffelmozzarella
 150 ml Rotwein
 Salz und Pfeffer
 Olivenöl zum Braten
 zum Garnieren: frisches Basilikum, Parmesan

Schritte

1

Ihr habt hunger? Wenig Zeit? Und wollt Pasta? 🙂

Los geht's!
Gib einen Schluck Olivenöl in eine große beschichtete Pfanne und erhitze es bei mittlerer bis hoher Temperatur.
Die Knoblauchzehen fein hacken und ins Öl geben. Kurz durchschwenken, bis einem das Aroma in die Nase steigt.
Der Knoblauch soll nicht braun werden, also sollten 2 Minuten reichen.

2

Die Kirschtomaten würfeln und gemeinsam mit dem Pesto hinzugeben.
Durchschwenken und alles mit der Passata bzw. Rotwein aufgießen und verrühren.
Einmal aufkochen lassen und danach leicht weiter köcheln.

3

Die Mozzarella in kleine Stücke zerzupfen und in die leicht köchelnde Soße bröseln.
Einrühren, sodass sie sich auflöst und alles schön cremig wird.

4

In der Zwischenzeit wird die Penne nach Verpackungsanleitung in Salzwasser al dente gekocht.

5

Die Soße währenddessen auf niedriger Stufe minimal weiterköcheln lassen bzw. warm halten.

6

Sobald die Pasta gar ist, Temperatur bei der Sauce wieder hochdrehen. Darf ruhig zu blubbern beginnen.

7

Gieße die Pasta sie ab und gib sie sofort, ohne abzutropfen in die Tomatensauce.
Warum ohne Abzutropfen?
Das besonders Stärkehaltige Wasser, macht die Soße am Ende noch cremiger und lässt die Soße zusätzlich besser an der Pasta haften.
Ordentlich durchschwenken oder rühren und danach sofort auf einem Teller anrichten.

Mit frisch geriebenen Parmesan und Basilikum garnieren.

Mahlzeit!

Creamy 15 Min Pasta Caprese

1

Ihr habt hunger? Wenig Zeit? Und wollt Pasta? :)

Los geht's!
Gib einen Schluck Olivenöl in eine große beschichtete Pfanne und erhitze es bei mittlerer bis hoher Temperatur.
Die Knoblauchzehen fein hacken und ins Öl geben. Kurz durchschwenken, bis einem das Aroma in die Nase steigt.
Der Knoblauch soll nicht braun werden, also sollten 2 Minuten reichen.

2

Die Kirschtomaten würfeln und gemeinsam mit dem Pesto hinzugeben.
Durchschwenken und alles mit der Passata bzw. Rotwein aufgießen und verrühren.
Einmal aufkochen lassen und danach leicht weiter köcheln.

3

Die Mozzarella in kleine Stücke zerzupfen und in die leicht köchelnde Soße bröseln.
Einrühren, sodass sie sich auflöst und alles schön cremig wird.

4

In der Zwischenzeit wird die Penne nach Verpackungsanleitung in Salzwasser al dente gekocht.

5

Die Soße währenddessen auf niedriger Stufe minimal weiterköcheln lassen bzw. warm halten.

6

Sobald die Pasta gar ist, Temperatur bei der Sauce wieder hochdrehen. Darf ruhig zu blubbern beginnen.

7

Gieße die Pasta sie ab und gib sie sofort, ohne abzutropfen in die Tomatensauce.
Warum ohne Abzutropfen?
Das besonders Stärkehaltige Wasser, macht die Soße am Ende noch cremiger und lässt die Soße zusätzlich besser an der Pasta haften.
Ordentlich durchschwenken oder rühren und danach sofort auf einem Teller anrichten.

Mit frisch geriebenen Parmesan und Basilikum garnieren.

Mahlzeit!