A Crumbles 3erlei A: 3

Crumbles 3erlei

Kategorien: , , , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt10 PortionenGesamtzeit40 Mindavon aktiv20 Min
Grundteig Crumble
 450 g Weizenmehl, universal
 300 g Butter
 240 g Zucker
 2 TL Meersalz
Rhabarber Erdbeer
 3 Stk Rhabarber
 250 g Erdbeeren
 ½ Bund Minze
 1 Zitrone
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
Apfel Waldbeer
 2 Äpfel
 1 Handvoll Waldbeeren, gefroren
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
 2 EL Walnüsse
Ananas Himbeer - der Jolly Crumble
 ½ Ananas
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
 1 Handvoll Himbeeren
 Schokotropfen

 

Dir geht’s wie mir und du möchtest auch nicht ewig in der Küche stehen, um ein gutes Dessert zu backen?
Dann zeig ich dir heut mal ein super köstliches, … nein drei köstliche Desserts, die du ganz schnell und einfach zubereiten kannst!

Zutaten

Grundteig Crumble
 450 g Weizenmehl, universal
 300 g Butter
 240 g Zucker
 2 TL Meersalz
Rhabarber Erdbeer
 3 Stk Rhabarber
 250 g Erdbeeren
 ½ Bund Minze
 1 Zitrone
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
Apfel Waldbeer
 2 Äpfel
 1 Handvoll Waldbeeren, gefroren
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
 2 EL Walnüsse
Ananas Himbeer - der Jolly Crumble
 ½ Ananas
 2 EL Zucker
 2 TL Stärke
 1 Handvoll Himbeeren
 Schokotropfen

Schritte

1

Crumbles sind bei uns zwar nicht so bekannt, jedoch erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit!
Aus diesem Grund zeig ich euch wie man ganz schnell und einfach für eine kleine aber auch eine große Runde von Freunden, schnell ein köstliches Dessert zaubern kann.
An der Stelle möchte ich auch gleich auf die Inspiration von Jamie Oliver verweisen :)Durch seine Crumbles bin ich auf das hier gekommen.

Also…
Als erstes beginnt man mit der Curmble Masse.
Dazu werden Weizenmehl, Butter, Zucker, sowie Salz in einer großen Schüssel einfach miteinander verknetet.
Am Ende ist die Masse bröselig und etwas feucht.
Fertig.

2

Nimm dir drei Auflaufformen zur Hand. Nicht zu groß. Da wir ja dreierlei haben und jeder jeden probieren möchte 🙂

Ein Crumble hat im Normalfall keinen Boden, aber ich mag es so lieber.
So ist das Verhältnis zwischen Frucht und Teig etwas ausgeglichener.

Also gib in jede Form eine gute Handvoll vom Crumble und drücke ihn etwas flach.

3

Weiter geht’s mit den Früchten.
Drei Töpfe herrichten.

In den ersten kommen grob gewürfelter Rhabarber, Erdbeeren, gehackte Minze, Saft und Zitronen einer Zitrone, Zucker und Stärkepulver.

In den Zweiten kommen geschälte & gewürfelte Äpfel, Waldbeeren, Zucker und Stärke.

In den Dritten kommt die grob gewürfelte und natürlich geschälte Ananas, ebenfalls mit Zucker und Stärke.

Du kannst die Fruchtfüllungen auch nacheinander zubereiten. Dann brauchst du nur einen Topf 🙂

4

Je nach Platz werden die Fruchtfüllungen nun nacheinander oder gleichzeitig für 4-5 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur verrührt und erhitzt.
Es geht darum, dass hier Flüssigkeit austritt, sich alles vermengt und die Stärke die Säfte bindet.

5

Jede Früchtfüllung kommt nun in jeweils eine Auflaufform.
Erdbeer Rhabarber wird gleich mit ordentlich Crumble Masse bedeckt.

6

Apfel Waldbeer bekommt ebenfalls gleich eine Crumble Decke aber dazu gesellen sich noch gehackte Walnüsse!

7

…der letzte Crumble erinnert euch vielleicht an etwas 🙂
Und zwar wird das ein Ananas Himbeer Crumble. Da am Ende noch Schokolade dazukommt, erinnert euch das vielleicht an eins der beliebtesten Eis am Stiel 🙂
Also, die Ananasstücke kommen in die Auflaufform und die Himbeeren werden darauf verteilt.
Diese hab ich noch nicht mitgekocht, das sie sehr schnell zerfallen und zerkochen.
Crumble Masse drauf.
Die Schokolade kommt erst nach dem Backen.

8

Das ist auch gleich das Stichwort.
Alle drei Formen kommen gleichzeitig in den Ofen, oder auf den Grill und backen dort jetzt für 20-25 Minuten bei 180°C.

Fertig…
Das Dessert kann angerichtet werden.
Und was hier wunderbar dazu passt, muss ich euch wohl kaum erklären 😉 Aber am besten wärs ihr habt noch etwas Vanilleeis zu hause 😉

Crumbles 3erlei

1

Crumbles sind bei uns zwar nicht so bekannt, jedoch erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit!
Aus diesem Grund zeig ich euch wie man ganz schnell und einfach für eine kleine aber auch eine große Runde von Freunden, schnell ein köstliches Dessert zaubern kann.
An der Stelle möchte ich auch gleich auf die Inspiration von Jamie Oliver verweisen :)Durch seine Crumbles bin ich auf das hier gekommen.

Also…
Als erstes beginnt man mit der Curmble Masse.
Dazu werden Weizenmehl, Butter, Zucker, sowie Salz in einer großen Schüssel einfach miteinander verknetet.
Am Ende ist die Masse bröselig und etwas feucht.
Fertig.

2

Nimm dir drei Auflaufformen zur Hand. Nicht zu groß. Da wir ja dreierlei haben und jeder jeden probieren möchte :)

Ein Crumble hat im Normalfall keinen Boden, aber ich mag es so lieber.
So ist das Verhältnis zwischen Frucht und Teig etwas ausgeglichener.

Also gib in jede Form eine gute Handvoll vom Crumble und drücke ihn etwas flach.

3

Weiter geht’s mit den Früchten.
Drei Töpfe herrichten.

In den ersten kommen grob gewürfelter Rhabarber, Erdbeeren, gehackte Minze, Saft und Zitronen einer Zitrone, Zucker und Stärkepulver.

In den Zweiten kommen geschälte & gewürfelte Äpfel, Waldbeeren, Zucker und Stärke.

In den Dritten kommt die grob gewürfelte und natürlich geschälte Ananas, ebenfalls mit Zucker und Stärke.

Du kannst die Fruchtfüllungen auch nacheinander zubereiten. Dann brauchst du nur einen Topf :)

4

Je nach Platz werden die Fruchtfüllungen nun nacheinander oder gleichzeitig für 4-5 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur verrührt und erhitzt.
Es geht darum, dass hier Flüssigkeit austritt, sich alles vermengt und die Stärke die Säfte bindet.

5

Jede Früchtfüllung kommt nun in jeweils eine Auflaufform.
Erdbeer Rhabarber wird gleich mit ordentlich Crumble Masse bedeckt.

6

Apfel Waldbeer bekommt ebenfalls gleich eine Crumble Decke aber dazu gesellen sich noch gehackte Walnüsse!

7

…der letzte Crumble erinnert euch vielleicht an etwas :)
Und zwar wird das ein Ananas Himbeer Crumble. Da am Ende noch Schokolade dazukommt, erinnert euch das vielleicht an eins der beliebtesten Eis am Stiel :)
Also, die Ananasstücke kommen in die Auflaufform und die Himbeeren werden darauf verteilt.
Diese hab ich noch nicht mitgekocht, das sie sehr schnell zerfallen und zerkochen.
Crumble Masse drauf.
Die Schokolade kommt erst nach dem Backen.

8

Das ist auch gleich das Stichwort.
Alle drei Formen kommen gleichzeitig in den Ofen, oder auf den Grill und backen dort jetzt für 20-25 Minuten bei 180°C.

Fertig…
Das Dessert kann angerichtet werden.
Und was hier wunderbar dazu passt, muss ich euch wohl kaum erklären ;) Aber am besten wärs ihr habt noch etwas Vanilleeis zu hause ;)