A Drachenkopf mit Zitrusbutter A: 3

Drachenkopf mit Zitrusbutter

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt1 Portion
 1 Stk Drachenkopf, mit Kopf
 ½ Stk Limette
 ½ Stk Mandarine
 1 Bund Thymian
 Olivenöl
 Ingwer
Für die Butter
 1 EL Butter
 1 EL Olivenöl
 ½ Stk Limette
 ½ Stk Mandarine
 1 TL Ingwer, gerieben
 Salz
 Chili

Gestern Morgen hab ich bei meiner Markt-Runde einen schönen Drachenkopf beim Fischhändler entdeckt.
Da bekam ich spontan Lust drauf 🙂

 

Zutaten

 1 Stk Drachenkopf, mit Kopf
 ½ Stk Limette
 ½ Stk Mandarine
 1 Bund Thymian
 Olivenöl
 Ingwer
Für die Butter
 1 EL Butter
 1 EL Olivenöl
 ½ Stk Limette
 ½ Stk Mandarine
 1 TL Ingwer, gerieben
 Salz
 Chili

Schritte

1

Der Drachenkopf ist im besten Fall schon entschuppt...
Einfach trocken tupfen und von innen mit Limettensaft & Mandarinensaft beträufeln. Dazu den Fisch auf die Seite legen.
Dazu kommen 1 TL geriebener Ingwer und frischer Thymian.

2

Die Limetten- und Mandarinen-Hälften lege ich mit der Schnittseite nach innen in die Bauchhöhle.
Jetzt kannst du den Fisch aufrecht auf ein Backblech stellen.
So wird er schön von allen Seiten gegart.

3

Den Fisch mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 180°C Ober- und Unterhitze für 25 Minuten in den Ofen schieben.

4

Kurz bevor der Fisch soweit ist, kannst du die Soße machen...
Dazu einfach Butter und Olivenöl gemeinsam in einem kleinen Topf erhitzen, so dass die Butter schmilzt.
Limettenzesten, Limettensaft und Mandarinensaft gemeinsam mit dem Ingwer hinzugeben.

5

Mit Salz und Chili würzen... Verrühren und ziehen lassen, bis der Fisch fertig ist. 5-10 Minuten.

Das Fischfilet kann mit der Soße übergossen oder einfach gedipt werden 🙂
Schmeckt super! Und die Soße überdeckt den Fisch nicht, sie unterstreicht den Geschmack viel mehr 🙂

Drachenkopf mit Zitrusbutter

1

Der Drachenkopf ist im besten Fall schon entschuppt...
Einfach trocken tupfen und von innen mit Limettensaft & Mandarinensaft beträufeln. Dazu den Fisch auf die Seite legen.
Dazu kommen 1 TL geriebener Ingwer und frischer Thymian.

2

Die Limetten- und Mandarinen-Hälften lege ich mit der Schnittseite nach innen in die Bauchhöhle.
Jetzt kannst du den Fisch aufrecht auf ein Backblech stellen.
So wird er schön von allen Seiten gegart.

3

Den Fisch mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 180°C Ober- und Unterhitze für 25 Minuten in den Ofen schieben.

4

Kurz bevor der Fisch soweit ist, kannst du die Soße machen...
Dazu einfach Butter und Olivenöl gemeinsam in einem kleinen Topf erhitzen, so dass die Butter schmilzt.
Limettenzesten, Limettensaft und Mandarinensaft gemeinsam mit dem Ingwer hinzugeben.

5

Mit Salz und Chili würzen... Verrühren und ziehen lassen, bis der Fisch fertig ist. 5-10 Minuten.

Das Fischfilet kann mit der Soße übergossen oder einfach gedipt werden :)
Schmeckt super! Und die Soße überdeckt den Fisch nicht, sie unterstreicht den Geschmack viel mehr :)