A Erdbeer Minz Pizza A: 3

Erdbeer Minz Pizza

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt1 PortionGesamtzeit30 Mindavon aktiv15 Min
 250 g Pizzateig
Topping
 250 g Erdbeeren
 100 g Ziegenfrischkäse, mild
 2 EL griechisches Joghurt
 gereifter Balsamico
 Olivenöl
Minz-Basil-Zucker
 ½ Bund Minze
 ½ Bund Basilikum
 50 g Zucker

Wenn es frische Erdbeeren zu pflücken gibt, dann sollte man gleich mal diese Pizza damit machen!

Frischkäse, Basilikum, Minze. Alles Zutaten die wunderbar mit den frischen Erdbeeren harmonieren und zu der etwas anderen Pizza vereint werden.

Zutaten

 250 g Pizzateig
Topping
 250 g Erdbeeren
 100 g Ziegenfrischkäse, mild
 2 EL griechisches Joghurt
 gereifter Balsamico
 Olivenöl
Minz-Basil-Zucker
 ½ Bund Minze
 ½ Bund Basilikum
 50 g Zucker

Schritte

1

Leg deinen Pizzastein in den Backofen und heize ihn auf maximale Temperatur auf.
Das darf schon eine halbe Stunde dauern. Der Pizzastein soll richtig heiß werden.

2

Los geht’s mit dem Minz-Zucker.
Den kennt ihr vielleicht schon von den anderen meiner Rezepte, wo der zum Einsatz kam.
Dazu werden die Minzblätter gemeinsam mit den Zesten der Limette und dem Zucker in eine Küchenmaschine gegeben und gemixt.
So bekommt man einen wunderbar grün leuchtenden Minz-Zucker, der perfekt zu unserer süßen Pizza passt.

3

Die Erdbeeren waschen, vom Stiel befreien und in Viertel schneiden.

4

Forme jetzt den Pizzateig zu einer runden schönen Pizza.
Mit dünnem Boden und dickem Rand.
Mach das am besten mit einer gut bemehlten Oberfläche, damit der Teig nicht festklebt und sich gut bearbeiten lässt.

5

Darauf verteilst du den Ziegenfrischkäse und beträufelst die Pizza mit Olivenöl.

Die Pizza wird jetzt auf dem gut vorgeheizten Pizzastein im Ofen 5-10 Minuten gebacken.
Die Dauer hängt von der Temperatur und eurem Ofen ab.

6

Rausnehmen und die frischen Erdbeeren auf die noch warme Pizza verteilen.
Balsamico beträufeln und mit Minz-Zucker bestreuen.

Sofort servieren.
Perfektes Dessert für den nächsten Pizzaabend!

Erdbeer Minz Pizza

1

Leg deinen Pizzastein in den Backofen und heize ihn auf maximale Temperatur auf.
Das darf schon eine halbe Stunde dauern. Der Pizzastein soll richtig heiß werden.

2

Los geht’s mit dem Minz-Zucker.
Den kennt ihr vielleicht schon von den anderen meiner Rezepte, wo der zum Einsatz kam.
Dazu werden die Minzblätter gemeinsam mit den Zesten der Limette und dem Zucker in eine Küchenmaschine gegeben und gemixt.
So bekommt man einen wunderbar grün leuchtenden Minz-Zucker, der perfekt zu unserer süßen Pizza passt.

3

Die Erdbeeren waschen, vom Stiel befreien und in Viertel schneiden.

4

Forme jetzt den Pizzateig zu einer runden schönen Pizza.
Mit dünnem Boden und dickem Rand.
Mach das am besten mit einer gut bemehlten Oberfläche, damit der Teig nicht festklebt und sich gut bearbeiten lässt.

5

Darauf verteilst du den Ziegenfrischkäse und beträufelst die Pizza mit Olivenöl.

Die Pizza wird jetzt auf dem gut vorgeheizten Pizzastein im Ofen 5-10 Minuten gebacken.
Die Dauer hängt von der Temperatur und eurem Ofen ab.

6

Rausnehmen und die frischen Erdbeeren auf die noch warme Pizza verteilen.
Balsamico beträufeln und mit Minz-Zucker bestreuen.

Sofort servieren.
Perfektes Dessert für den nächsten Pizzaabend!