A Germknödel mit Vanillesoße A: 3

Germknödel mit Vanillesoße

Kategorien: ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit2 Std 30 Mindavon aktiv30 Min
 350 g Mehl, universal
 1 Pkg Trockengerm
 60 g Zucker
 1 EL Vanillezucker
 1 Prise Salz
 125 ml Milch, warm
 2 EL Butter, zerlassen
 1 Ei
 ½ Zitrone
 4 EL Zwetschkenmarmelade (oder eure Lieblingsmarmelade)
Mohnzucker
 3 EL Mohn
 3 EL Staubzucker
Vanillesoße
 1 Vanilleschote
 4 Eigelb
 2 EL Zucker
 75 ml Milch
 75 ml Schlagobers

 

In der kalten Jahreszeit einfach immer wieder gut! Ein köstlicher Germknödel!
Seit ich zurückdenken kann, gehört der Germknödel zu einer meiner liebsten Süßspeisen.

Es hat recht lange gedauert, bis ich ihn endlich selbst gemacht hab. Was soll ich sagen, ich hätte nicht so lange warten sollen.

Zutaten

 350 g Mehl, universal
 1 Pkg Trockengerm
 60 g Zucker
 1 EL Vanillezucker
 1 Prise Salz
 125 ml Milch, warm
 2 EL Butter, zerlassen
 1 Ei
 ½ Zitrone
 4 EL Zwetschkenmarmelade (oder eure Lieblingsmarmelade)
Mohnzucker
 3 EL Mohn
 3 EL Staubzucker
Vanillesoße
 1 Vanilleschote
 4 Eigelb
 2 EL Zucker
 75 ml Milch
 75 ml Schlagobers

Schritte

1

Für den Teig werden als erstes alle trockenen Zutaten in eine Schüssel gegeben und verrührt.
Füge danach die warme Milch, Ei und die zerlassene Butter hinzu... Milch und Butter sollen Zimmertemperatur haben und nicht heiß sein!!!

2

Gib die Schüssel in die Küchenmaschine und knete alles zu einem geschmeidigen Teig.
Wer kräftig ist, oder nicht so faul wie ich heute, darf auch gern per Hand kneten.

3

Wenn du einen geschmeidigen Teigball hast, bedecke die Schüssel mit Plastikfolie oder einem Deckel und lass den Teig 1 Stunde, an einem warmen Ort gehen.
Der Teig soll danach die doppelte Größe haben.

4

Wenn du gemahlenen Mohn zu hause hast, mische diesen einfach mit dem Zucker.
Ich hab keinen gemahlenen und mach das mit dem Mörser. Das geht schnell und dadurch wird das Mohnaroma noch besser!
Mit Staubzucker mischen und zur Seite stellen...

5

Üblicherweise wird der Germknödel mit zerlassener Butter übergossen, wenn er fertig ist.
Heut jedoch, mach ich heiße Vanillesoße dazu! Ich denke, das ist mindestens genauso gut 🙂

Für diese einfache Vanillesoße, kommt die Milch und der Schlagobers in einen kleinen Topf.
Die Vanilleschote auskratzen und das Mark, gemeinsam mit der ausgekratzten Schote in die Milch geben.
Einmal aufkochen... Danach den Herd ausschalten.

6

Den Zucker mit den Dottern verrühren bzw. mit einem Schneebesen mixen.
Sollte die Milch nicht eindicken, einfach den Herd einschalten, aber bei niedriger Temperatur. Die Milch darf nicht über 80 Grad bekommen, da sonst das Ei flockt.
Sobald die Milch eindickt, kannst du wieder ausschalten.

7

Nun die Eigelb-Zucker-Mischung langsam in die heiße Milch rühren.
Den Topf zur Seite stellen, wenn die Flüssigkeit eingedickt ist... Die Schote kann rausgefischt werden.

8

Auf geht's zu den Germknödel.

Den Teig, je nach Wunsch der Größe, in 4-6 teile teilen und zu geschmeidigen Kugeln formen bzw. schleifen.
Leicht bemehlen und mit einem Geschirrtuch bedecken.
30 Minuten erneut gehen lassen.

9

Die Teiglinge werden jetzt flach gedrückt und in die Mitte kommen 1-2 EL Powidl.
Die Teigstücke nun vorsichtig schließen und die Ränder zusammendrücken, damit du am Ende eine Kugel bzw. einen Knödel hast.

Erneut zudecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

10

Jetzt werden die Knödel gekocht.
Es gibt zwei Möglichkeiten

Variante 1:

Einen Topf mit Wasser aufkochen und einen Dampfaufsatz draufsetzen.
Die Knödel auf eine Stück Backpapier setzen, damit sie nicht am Dampfeinsatz festkleben und 12-15 Minuten dämpfen.

11

Variante 2:

Einen Topf voll Wasser leicht salzen und aufkochen.
Temperatur zurückdrehen, sodass das Wasser leicht köchelt.

Die Germknödel vorsichtig hineingleiten lassen und 7 Minuten kochen.
Danach wenden und weitere 7 Minuten kochen.

12

Am Ende auf einen Teller setzen, mit der Vanillesauce übergießen und mit dem Mohn-Zucker ordentlich bestreuen!

Germknödel mit Vanillesoße

1

Für den Teig werden als erstes alle trockenen Zutaten in eine Schüssel gegeben und verrührt.
Füge danach die warme Milch, Ei und die zerlassene Butter hinzu... Milch und Butter sollen Zimmertemperatur haben und nicht heiß sein!!!

2

Gib die Schüssel in die Küchenmaschine und knete alles zu einem geschmeidigen Teig.
Wer kräftig ist, oder nicht so faul wie ich heute, darf auch gern per Hand kneten.

3

Wenn du einen geschmeidigen Teigball hast, bedecke die Schüssel mit Plastikfolie oder einem Deckel und lass den Teig 1 Stunde, an einem warmen Ort gehen.
Der Teig soll danach die doppelte Größe haben.

4

Wenn du gemahlenen Mohn zu hause hast, mische diesen einfach mit dem Zucker.
Ich hab keinen gemahlenen und mach das mit dem Mörser. Das geht schnell und dadurch wird das Mohnaroma noch besser!
Mit Staubzucker mischen und zur Seite stellen...

5

Üblicherweise wird der Germknödel mit zerlassener Butter übergossen, wenn er fertig ist.
Heut jedoch, mach ich heiße Vanillesoße dazu! Ich denke, das ist mindestens genauso gut :)

Für diese einfache Vanillesoße, kommt die Milch und der Schlagobers in einen kleinen Topf.
Die Vanilleschote auskratzen und das Mark, gemeinsam mit der ausgekratzten Schote in die Milch geben.
Einmal aufkochen... Danach den Herd ausschalten.

6

Den Zucker mit den Dottern verrühren bzw. mit einem Schneebesen mixen.
Sollte die Milch nicht eindicken, einfach den Herd einschalten, aber bei niedriger Temperatur. Die Milch darf nicht über 80 Grad bekommen, da sonst das Ei flockt.
Sobald die Milch eindickt, kannst du wieder ausschalten.

7

Nun die Eigelb-Zucker-Mischung langsam in die heiße Milch rühren.
Den Topf zur Seite stellen, wenn die Flüssigkeit eingedickt ist... Die Schote kann rausgefischt werden.

8

Auf geht's zu den Germknödel.

Den Teig, je nach Wunsch der Größe, in 4-6 teile teilen und zu geschmeidigen Kugeln formen bzw. schleifen.
Leicht bemehlen und mit einem Geschirrtuch bedecken.
30 Minuten erneut gehen lassen.

9

Die Teiglinge werden jetzt flach gedrückt und in die Mitte kommen 1-2 EL Powidl.
Die Teigstücke nun vorsichtig schließen und die Ränder zusammendrücken, damit du am Ende eine Kugel bzw. einen Knödel hast.

Erneut zudecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

10

Jetzt werden die Knödel gekocht.
Es gibt zwei Möglichkeiten

Variante 1:

Einen Topf mit Wasser aufkochen und einen Dampfaufsatz draufsetzen.
Die Knödel auf eine Stück Backpapier setzen, damit sie nicht am Dampfeinsatz festkleben und 12-15 Minuten dämpfen.

11

Variante 2:

Einen Topf voll Wasser leicht salzen und aufkochen.
Temperatur zurückdrehen, sodass das Wasser leicht köchelt.

Die Germknödel vorsichtig hineingleiten lassen und 7 Minuten kochen.
Danach wenden und weitere 7 Minuten kochen.

12

Am Ende auf einen Teller setzen, mit der Vanillesauce übergießen und mit dem Mohn-Zucker ordentlich bestreuen!