A Steak-Kartoffeln Nacho-Style A: 3

Steak-Kartoffeln Nacho-Style

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit30 Mindavon aktiv15 Min
 300 g Rindersteak
 1 Stk Kartoffel, groß
 1 Handvoll Cheddar, gerieben
 2 EL Sauerrahm
 1 EL Salsa
 etwas Jungzwiebel
 1 Schuss Olivenöl
 ½ TL Salz
 1 TL Paprikapulver, scharf
 1 TL Pfeffer

 

Selbstgemachte Kartoffelnachos, Steak, Käse... Noch ein Bier dazu und du hast die perfekten Zutaten für einen lustigen Abend 🙂

Zutaten

 300 g Rindersteak
 1 Stk Kartoffel, groß
 1 Handvoll Cheddar, gerieben
 2 EL Sauerrahm
 1 EL Salsa
 etwas Jungzwiebel
 1 Schuss Olivenöl
 ½ TL Salz
 1 TL Paprikapulver, scharf
 1 TL Pfeffer

Schritte

1

Schneide die Kartoffel in 2-3mm dicke Scheiben.
Diese Scheiben kommen in eine kleine Schüssel.
Gib das Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprika hinein. Mische alle Zutaten gut mit deinen Händen durch, so, dass alles gleichmäßig mit Gewürzen und Öl bedeckt ist.

2

Leg die Scheiben auf ein Backblech oder ein Gitter.
Diese kommen bei 200°C für 10 Minuten in den Ofen.

3

In der Zwischenzeit nimm das Steak und schmier es mit Olivenöl ein.
Würze es ordentlich mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten.

4

Erhitze eine Pfanne auf hoher Stufe und gib das Steak hinein.
Brate es für 3 Minuten pro Seite.
Danach leg es auf ein Gitter und lass es für 10 Minuten rasten.
Falls du kein Gitter hast, leg dir einfach zwei Gabeln auf einen Teller und leg das Steak darauf.
Wichtig ist, dass das Steak nicht auf dem Teller aufliegt. Sonst beginnt es zu "schwitzen" und du verlierst die leckere Kruste.

5

Reinige die Pfanne und leg die Kartoffelchips kreisförmig hinein.
Nimm das Steak und schneide es in dicke Würfel. Verteile die Würfel auf den Chips und bestreue es mit dem geriebenen Käse.
Die Pfanne kommt nochmal für 5 Minuten in den Ofen. Damit der Käse schmilzt.

Garniere mit Sauerrahm und Salsa... Noch ein paar klein geschnittene Jungzwiebeln drauf und fertig.
Wahnsinn oder?! 🙂 Lasst's euch schmecken!

Steak-Kartoffeln Nacho-Style

1

Schneide die Kartoffel in 2-3mm dicke Scheiben.
Diese Scheiben kommen in eine kleine Schüssel.
Gib das Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprika hinein. Mische alle Zutaten gut mit deinen Händen durch, so, dass alles gleichmäßig mit Gewürzen und Öl bedeckt ist.

2

Leg die Scheiben auf ein Backblech oder ein Gitter.
Diese kommen bei 200°C für 10 Minuten in den Ofen.

3

In der Zwischenzeit nimm das Steak und schmier es mit Olivenöl ein.
Würze es ordentlich mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten.

4

Erhitze eine Pfanne auf hoher Stufe und gib das Steak hinein.
Brate es für 3 Minuten pro Seite.
Danach leg es auf ein Gitter und lass es für 10 Minuten rasten.
Falls du kein Gitter hast, leg dir einfach zwei Gabeln auf einen Teller und leg das Steak darauf.
Wichtig ist, dass das Steak nicht auf dem Teller aufliegt. Sonst beginnt es zu "schwitzen" und du verlierst die leckere Kruste.

5

Reinige die Pfanne und leg die Kartoffelchips kreisförmig hinein.
Nimm das Steak und schneide es in dicke Würfel. Verteile die Würfel auf den Chips und bestreue es mit dem geriebenen Käse.
Die Pfanne kommt nochmal für 5 Minuten in den Ofen. Damit der Käse schmilzt.

Garniere mit Sauerrahm und Salsa... Noch ein paar klein geschnittene Jungzwiebeln drauf und fertig.
Wahnsinn oder?! :) Lasst's euch schmecken!