A Kokos Limetten Kuchen A: 3

Kokos Limetten Kuchen

Kategorien: , , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt1 PortionGesamtzeit20 Mindavon aktiv10 Min
Kruste
 200 g Butterkekse
 3 EL Butter
Creme
 1 Stk Kokosmilch in der Dose
 6 Stk Eigelb
 4 EL Zucker
 4 Stk Limetten
Eischnee
 6 Stk Eiklar
 150 g Staubzucker

Passend zum Sommer gibt's diesen leckeren Kuchen mit cremiger Kokos- und Limetten-Creme.

 

Zutaten

Kruste
 200 g Butterkekse
 3 EL Butter
Creme
 1 Stk Kokosmilch in der Dose
 6 Stk Eigelb
 4 EL Zucker
 4 Stk Limetten
Eischnee
 6 Stk Eiklar
 150 g Staubzucker

Schritte

1

Zerbrösle die Butterkekse und mische sie mit der geschmolzenen Butter.
Jetzt brauchst du eine Tarteform. Gib die bröselige Masse hinein.
Drücke sie an die Tarteform und stell sie in der Zwischenzeit zur Seite.

2

Für die Creme einfach alle zugehörigen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.
Gieße die Flüssigkeit in die Tarteform und backe sie bei 180°C für 45 Minuten.

3

In der Zwischenzeit kannst du den Eischnee machen...
Dazu einfach die Eiklar steif schlagen und währenddessen den Zucker hinzugeben.

4

Nimm den Kuchen aus dem Ofen sofern er fertig ist.

5

Mit einem Spritzsack den Eischnee aufspritzen und erneut bei Oberhitze in den Ofen geben.
Bis der Eischnee braune Spitzen hat. Aufpassen, dass der Schnee nicht verbrennt.

Die Creme ist nach dem Backen, gerade so fest, dass man sie schneiden kann, aber trotzdem noch mega cremig!

Kokos Limetten Kuchen

1

Zerbrösle die Butterkekse und mische sie mit der geschmolzenen Butter.
Jetzt brauchst du eine Tarteform. Gib die bröselige Masse hinein.
Drücke sie an die Tarteform und stell sie in der Zwischenzeit zur Seite.

2

Für die Creme einfach alle zugehörigen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.
Gieße die Flüssigkeit in die Tarteform und backe sie bei 180°C für 45 Minuten.

3

In der Zwischenzeit kannst du den Eischnee machen...
Dazu einfach die Eiklar steif schlagen und währenddessen den Zucker hinzugeben.

4

Nimm den Kuchen aus dem Ofen sofern er fertig ist.

5

Mit einem Spritzsack den Eischnee aufspritzen und erneut bei Oberhitze in den Ofen geben.
Bis der Eischnee braune Spitzen hat. Aufpassen, dass der Schnee nicht verbrennt.

Die Creme ist nach dem Backen, gerade so fest, dass man sie schneiden kann, aber trotzdem noch mega cremig!