A Curry Sub – Das Murry Sandwich A: 3

Curry Sub – Das Murry Sandwich

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit45 Mindavon aktiv15 Min
 300 g Joghurt
 1 Stk Zitrone
 1 TL Ingwer, gerieben
 1 Stk Knoblauchzehe, gepresst
 ½ TL Salz
 1 TL Der Verschärfer
 400 g Hühnerfleisch, faschiert
 1 EL Butter
 1 TL Murry - Mango Curry Pulver
 ½ Stk Zwiebel, gewürfelt
 300 ml passierte Tomaten
 1 EL Honig
 2 Stk halbierte, weiche Baguettes
 Salat und Petersilie fürs Sandwich

Fruchtige Currysauce mit saftigen Hühnchen.
Vereint in einem knusprigen, weichen Baguette.

Zutaten

 300 g Joghurt
 1 Stk Zitrone
 1 TL Ingwer, gerieben
 1 Stk Knoblauchzehe, gepresst
 ½ TL Salz
 1 TL Der Verschärfer
 400 g Hühnerfleisch, faschiert
 1 EL Butter
 1 TL Murry - Mango Curry Pulver
 ½ Stk Zwiebel, gewürfelt
 300 ml passierte Tomaten
 1 EL Honig
 2 Stk halbierte, weiche Baguettes
 Salat und Petersilie fürs Sandwich

Schritte

1

Als erstes machen wir die Marinade für das Fleisch.
Dazu kommen Joghurt, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauch, Salz und "Der Verschärfer" in eine Schüssel.
Verrühre die Zutaten und stell die Schüssel zur Seite.

2

Das Hühnerfleisch wird in 3-4cm große Kugel geformt und in eine kleine Backform oder Pfanne gelegt.
Übergieße die Fleischbällchen mit der Joghurtmarinade und lass das Fleisch mindestens 1 Stunde ziehen.
Das kannst du auch über Nacht machen.

3

Danach kommen die Bällchen bei 200°C für 15 Minuten in den Ofen.

4

In der Zwischenzeit kannst du die Curry Soße vorbereiten.
Zerlasse dafür die Butter in einem Topf und röste das Murry Pulver und die Zwiebel darin 2 Minuten an.
Gieße die passierten Tomaten und den Honig hinein.
Alles gut verrühren und 5 Minuten köcheln lassen.

5

Gib jetzt die Fleischbällchen samt Marinade in die Soße und schwenke alles durch bzw. verrühre beides.

6

Schneide ein Baguette längs auf und gib etwas Salat hinein. Darauf kommen Fleischbällchen, noch etwas Soße und das Ganze wird mit frischer Petersilie garniert.

Das war's... Mahlzeit!

Curry Sub – Das Murry Sandwich

1

Als erstes machen wir die Marinade für das Fleisch.
Dazu kommen Joghurt, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauch, Salz und "Der Verschärfer" in eine Schüssel.
Verrühre die Zutaten und stell die Schüssel zur Seite.

2

Das Hühnerfleisch wird in 3-4cm große Kugel geformt und in eine kleine Backform oder Pfanne gelegt.
Übergieße die Fleischbällchen mit der Joghurtmarinade und lass das Fleisch mindestens 1 Stunde ziehen.
Das kannst du auch über Nacht machen.

3

Danach kommen die Bällchen bei 200°C für 15 Minuten in den Ofen.

4

In der Zwischenzeit kannst du die Curry Soße vorbereiten.
Zerlasse dafür die Butter in einem Topf und röste das Murry Pulver und die Zwiebel darin 2 Minuten an.
Gieße die passierten Tomaten und den Honig hinein.
Alles gut verrühren und 5 Minuten köcheln lassen.

5

Gib jetzt die Fleischbällchen samt Marinade in die Soße und schwenke alles durch bzw. verrühre beides.

6

Schneide ein Baguette längs auf und gib etwas Salat hinein. Darauf kommen Fleischbällchen, noch etwas Soße und das Ganze wird mit frischer Petersilie garniert.

Das war's... Mahlzeit!