A Pulled Duck Burger A: 3

Pulled Duck Burger

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit1 Std 30 Mindavon aktiv30 Min
 2 Stk Entenbrüste
 2 Stk Schalotten
 1 Stk Knoblauchzehe
 1 EL Ahornsirup
 1 Stk Zitrone
 1 EL Tomatenmark
 1 TL Motion Cooking Alleskönner
 50 ml Hühnersuppe
 ½ TL Cayenne
 Salz und Pfeffer
 250 g Rotkraut
 1 EL Ahornsirup
 ½ Stk Zitrone
 ½ TL Salz
 2 EL Walnüsse, gehackt
 2 EL Cranberries, getrocknet
 Petersilie, frisch
 4 Stk Burger Buns
 4 EL Sauerrahm

 

Pulled Pork, Pulled Beef, Pulled Chicken... Sieht man mittlerweile ja schon überall 🙂
Aber habt ihr schon mal Pulled Duck gemacht?!

Zutaten

 2 Stk Entenbrüste
 2 Stk Schalotten
 1 Stk Knoblauchzehe
 1 EL Ahornsirup
 1 Stk Zitrone
 1 EL Tomatenmark
 1 TL Motion Cooking Alleskönner
 50 ml Hühnersuppe
 ½ TL Cayenne
 Salz und Pfeffer
 250 g Rotkraut
 1 EL Ahornsirup
 ½ Stk Zitrone
 ½ TL Salz
 2 EL Walnüsse, gehackt
 2 EL Cranberries, getrocknet
 Petersilie, frisch
 4 Stk Burger Buns
 4 EL Sauerrahm

Schritte

1

Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

2

Die Haut von den Entenbrüsten, mit einem scharfen Messer lösen. Das geht recht leicht. Einfach mit der Klinge zur Haut geneigt vom Fleisch schneiden. Das erledigt sich fast von selbst.

3

Die Haut in Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur langsam auslassen.
Bis die Hautstücke eine schöne braune Farbe bekommen. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden. Sonst werden sie bitter.
Wenn sie hellbraun sind, sind sie noch etwas weich, jedoch wenn man sie danach auf Küchenpapier legt, kühlen sie ab und werden schön knusprig. Gleich nach dem Rausnehmen jedoch etwas salzen.

4

Fleisch von beiden Seiten salzen und danach in einer Pfanne im ausgelassenen Fett 2 Minuten pro Seite braten.
Danach in einen verschließbaren Bräter geben und für 60 Minuten in den Ofen geben.

5

Im übrigen Entenfett die gewürfelten Schalotten sowie Knoblauchzehe glasig dünsten.
Mit Hühnersuppe ablöschen.
Zitronensaft, Tomatenmark, Alleskönner, Cayenne und Ahornsirup hinzugeben, verrühren und 3-4 Minuten köcheln lassen.

6

Rotkraut in sehr sehr feine Streifen schneiden und gemeinsam mit Salz, Zitronensaft & Ahornsirup in einer Schüssel vermengen.
Petersilie fein hacken und gemeinsam mit Walnüssen und Cranberries zugeben und mischen.
10 Minuten ziehen lassen.

7

Die Entenbrüste rausehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen.
Auf ein getoastetes Burger Bun setzen und mit etwas Soße toppen.
Dazu noch Sauerrahm, Krautsalat und fertig ist unser Pulled Duck Burger.

Pulled Duck Burger

1

Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

2

Die Haut von den Entenbrüsten, mit einem scharfen Messer lösen. Das geht recht leicht. Einfach mit der Klinge zur Haut geneigt vom Fleisch schneiden. Das erledigt sich fast von selbst.

3

Die Haut in Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur langsam auslassen.
Bis die Hautstücke eine schöne braune Farbe bekommen. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden. Sonst werden sie bitter.
Wenn sie hellbraun sind, sind sie noch etwas weich, jedoch wenn man sie danach auf Küchenpapier legt, kühlen sie ab und werden schön knusprig. Gleich nach dem Rausnehmen jedoch etwas salzen.

4

Fleisch von beiden Seiten salzen und danach in einer Pfanne im ausgelassenen Fett 2 Minuten pro Seite braten.
Danach in einen verschließbaren Bräter geben und für 60 Minuten in den Ofen geben.

5

Im übrigen Entenfett die gewürfelten Schalotten sowie Knoblauchzehe glasig dünsten.
Mit Hühnersuppe ablöschen.
Zitronensaft, Tomatenmark, Alleskönner, Cayenne und Ahornsirup hinzugeben, verrühren und 3-4 Minuten köcheln lassen.

6

Rotkraut in sehr sehr feine Streifen schneiden und gemeinsam mit Salz, Zitronensaft & Ahornsirup in einer Schüssel vermengen.
Petersilie fein hacken und gemeinsam mit Walnüssen und Cranberries zugeben und mischen.
10 Minuten ziehen lassen.

7

Die Entenbrüste rausehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen.
Auf ein getoastetes Burger Bun setzen und mit etwas Soße toppen.
Dazu noch Sauerrahm, Krautsalat und fertig ist unser Pulled Duck Burger.