A Steak Calzone A: 3

Steak Calzone

Kategorien: ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt2 PortionenGesamtzeit45 Mindavon aktiv30 Min
 200 g Flat Iron Steak
 120 g Mozzarella
 1 Stk Steinpilz, groß
 Salz
 Trüffelöl
 Olivenöl zum Braten

 

Heut hab ich meine Calzone 2.0 gemacht! Versucht es mal, es lohnt sich!
Gefüllt wird dieser selbstgemachte Pizzateig mit medium gebratenem Steak.

Zutaten

 200 g Flat Iron Steak
 120 g Mozzarella
 1 Stk Steinpilz, groß
 Salz
 Trüffelöl
 Olivenöl zum Braten

Schritte

1

Den Pizzateig nach meinem Rezept vorbereiten.
Dieser kann sofort verwendet werden, besser ist es jedoch ihn am Vortag vorzubereiten.

Den Mozzarella aus der Verpackung nehmen und gut abtropfen lassen.
Danach in dünne Scheiben schneiden und auf Küchenpapier legen, damit er viel Flüssigkeit verliert.
Macht man diesen Schritt nicht, lässt der Mozzarella später beim Backen, zu viel Flüssigkeit und der Teig weicht auf.

2

Den Steinpilz in dünne Scheiben schneiden.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die Steinpilzscheiben 1-2 Minuten pro Seite knusprig braten.
Danach auf Küchenpapierpapier zum Abtropfen legen und mit einem scharfen Messer in Würfel schneiden.

3

Auf zum Fleisch...
Dieses wird trocken getupft und ordentlich mit Salz gewürzt.
5-10 Minuten so stehen lassen. Das Salz soll sich etwas auflösen und ein bisschen Flüssigkeit ziehen. So bekommen wir eine bessere Kruste.

4

In die Pfanne, in der die Pilze gebraten wurden, einfach einen TL Butterschmalz dazugeben und auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen.
Das Steak 2 Minuten pro Seite braten.
In der Mitte ist es jetzt noch sehr rare. Das macht jedoch nichts, da es später beim Pizza backen weitergart.

5

Stichwort Pizza. Vom vorbereiteten Teig einen kleinen Teil runterzupfen.
Es soll eine kleine Handvoll sein.
Etwas Mehl auf die Oberfläche und einen runden Fladen formen.

6

Das Steak in dünne Streifen schneiden, 2-3 Scheiben Fleisch auf den Teig legen, 1 TL von den Steinpilzen dazu, 2 Scheiben Mozzarella und danach mit Trüffelöl beträufeln.
Den Teig nun vorsichtig zu einer Calzone zusammenklappen.

7

Ich hab die Pizzen auf meinem Grill gebacken. Da waren es ca. 350 Grad.
Falls ihr sie im Ofen macht, einfach Ober- Unterhitze auf maximale Temperatur vorheizen. Falls ein Pizzastein vorhanden ist, auf jeden Fall rein in den Ofen damit.
Je nach Power werden die Pizzen nun 3-6 Minuten gebacken, bzw. bis sie schön aufgehen und eine schöne Farbe bekommen.

Kurz ausdampfen lassen und gleich servieren.

Steak Calzone

1

Den Pizzateig nach meinem Rezept vorbereiten.
Dieser kann sofort verwendet werden, besser ist es jedoch ihn am Vortag vorzubereiten.

Den Mozzarella aus der Verpackung nehmen und gut abtropfen lassen.
Danach in dünne Scheiben schneiden und auf Küchenpapier legen, damit er viel Flüssigkeit verliert.
Macht man diesen Schritt nicht, lässt der Mozzarella später beim Backen, zu viel Flüssigkeit und der Teig weicht auf.

2

Den Steinpilz in dünne Scheiben schneiden.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die Steinpilzscheiben 1-2 Minuten pro Seite knusprig braten.
Danach auf Küchenpapierpapier zum Abtropfen legen und mit einem scharfen Messer in Würfel schneiden.

3

Auf zum Fleisch...
Dieses wird trocken getupft und ordentlich mit Salz gewürzt.
5-10 Minuten so stehen lassen. Das Salz soll sich etwas auflösen und ein bisschen Flüssigkeit ziehen. So bekommen wir eine bessere Kruste.

4

In die Pfanne, in der die Pilze gebraten wurden, einfach einen TL Butterschmalz dazugeben und auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen.
Das Steak 2 Minuten pro Seite braten.
In der Mitte ist es jetzt noch sehr rare. Das macht jedoch nichts, da es später beim Pizza backen weitergart.

5

Stichwort Pizza. Vom vorbereiteten Teig einen kleinen Teil runterzupfen.
Es soll eine kleine Handvoll sein.
Etwas Mehl auf die Oberfläche und einen runden Fladen formen.

6

Das Steak in dünne Streifen schneiden, 2-3 Scheiben Fleisch auf den Teig legen, 1 TL von den Steinpilzen dazu, 2 Scheiben Mozzarella und danach mit Trüffelöl beträufeln.
Den Teig nun vorsichtig zu einer Calzone zusammenklappen.

7

Ich hab die Pizzen auf meinem Grill gebacken. Da waren es ca. 350 Grad.
Falls ihr sie im Ofen macht, einfach Ober- Unterhitze auf maximale Temperatur vorheizen. Falls ein Pizzastein vorhanden ist, auf jeden Fall rein in den Ofen damit.
Je nach Power werden die Pizzen nun 3-6 Minuten gebacken, bzw. bis sie schön aufgehen und eine schöne Farbe bekommen.

Kurz ausdampfen lassen und gleich servieren.