Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Kürbiskernöl, Käferbohnen und frisch geriebener Kren!
Ich denke, das wären schon mal drei gute Zutaten, die man mit der grünen Steiermark verbinden kann.

Nach langem Überlegen einer neuen Kreation, kam ich auf die Idee, Falafel einfach mal mit Käferbohnen zuzubereiten und ein steirisches Gericht daraus zu zaubern – So kam es zum STEIRER TACO.

Zutaten

frisch gebackene Tortillas

Zum Tortillarezept gehts hier

Käferbohnen-Falafel

480
g
Käferbohnen
2
EL
Haferflocken
2
Eier
1
EL
Honig
1
EL
Thymian, frisch
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
Würzsoße oder Salz
Pfeffer

Kernöl-Joghurt-Sauce

400
g
griechisches Joghurt oder Skyr
4
EL
Kürbiskernöl
0.5
Zitrone, Saft
1
Knoblauchzehe
1
EL
Honig
Salz & Pfeffer

Schnelle eingelegte rote Zwiebeln

1
rote Zwiebel
Rotweinessig

Zum Garnieren

Vogerlsalat

Zubereitung

Tacos sind, vor allem sobald es draußen warm wird und wir den Grill anschmeißen, immer ein toller kulinarischer Begleiter. Egal ob bei einer Party, Familienzusammentreff oder mir Freunden.
Zu einem gut zubereitetem Taco sagt doch niemand nein.

In diesem Fall gibt’s eine vegetarische Variante.
Da ich ja in der Steiermark leben, kam mir diese Idee von den Steirer Tacos.

Die einzelnen Komponenten sind leicht vorzubereiten und einfach zuzubereiten.

Die Tacos am besten mit dem Rezept, welches ich in den Zutaten verlinkt hab, vorbereiten.
Sind einfach zu machen und passen perfekt!

Weiter geht’s mit den Kürbiskernfalafeln.
Die Käferbohnen werden mit einer Gabel grob zerdrückt.
Sie sollen nicht zu einem Mus verarbeitet werden, sondern sollen etwas an Textur behalten.

Eier, Haferflocken, Honig, Würzsoße, Thymian, Petersilie & eine Prise Pfeffer hinzugeben und zu einem Teig verrühren.

Die Masse mit einem Geschirrtuch zudecken und ziehen lassen.
Vorher gegebenenfalls mit Salz oder Würzsoße abschmecken.

Während Teig und Bohnenlaibchen ziehen, geht’s weiter mit der Soße.

Die Knoblauchzehe pressen und mit allen zugehörigen Zutaten der Soße verrühren.
Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel wird halbiert und in Ringe geschnitten.
Sie müssen nicht zu dünn sein. Ein bisschen Biss, schadet nicht.
In eine Schüssel geben und mit Rotweinessig bedecken.

Die Käferbohnenmasse kommt jetzt wieder dran.
Zu kleinen Kugeln oder Laibchen formen und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl von beiden Seiten knusprig braten.

Die Tacos baut sich jetzt jeder selbst zusammen.
Einfach alles auf den Tisch stellen und jeder bedient sich nach Lust und Laune!

Ein richtig tolles Party-Food!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Steirer Taco

Zutaten

frisch gebackene Tortillas

Zum Tortillarezept gehts hier

Käferbohnen-Falafel

480
g
Käferbohnen
2
EL
Haferflocken
2
Eier
1
EL
Honig
1
EL
Thymian, frisch
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
Würzsoße oder Salz
Pfeffer

Kernöl-Joghurt-Sauce

400
g
griechisches Joghurt oder Skyr
4
EL
Kürbiskernöl
0.5
Zitrone, Saft
1
Knoblauchzehe
1
EL
Honig
Salz & Pfeffer

Schnelle eingelegte rote Zwiebeln

1
rote Zwiebel
Rotweinessig

Zum Garnieren

Vogerlsalat

Schritte

Tacos sind, vor allem sobald es draußen warm wird und wir den Grill anschmeißen, immer ein toller kulinarischer Begleiter. Egal ob bei einer Party, Familienzusammentreff oder mir Freunden.
Zu einem gut zubereitetem Taco sagt doch niemand nein.

In diesem Fall gibt’s eine vegetarische Variante.
Da ich ja in der Steiermark leben, kam mir diese Idee von den Steirer Tacos.

Die einzelnen Komponenten sind leicht vorzubereiten und einfach zuzubereiten.

Die Tacos am besten mit dem Rezept, welches ich in den Zutaten verlinkt hab, vorbereiten.
Sind einfach zu machen und passen perfekt!

Weiter geht’s mit den Kürbiskernfalafeln.
Die Käferbohnen werden mit einer Gabel grob zerdrückt.
Sie sollen nicht zu einem Mus verarbeitet werden, sondern sollen etwas an Textur behalten.

Eier, Haferflocken, Honig, Würzsoße, Thymian, Petersilie & eine Prise Pfeffer hinzugeben und zu einem Teig verrühren.

Die Masse mit einem Geschirrtuch zudecken und ziehen lassen.
Vorher gegebenenfalls mit Salz oder Würzsoße abschmecken.

Während Teig und Bohnenlaibchen ziehen, geht’s weiter mit der Soße.

Die Knoblauchzehe pressen und mit allen zugehörigen Zutaten der Soße verrühren.
Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel wird halbiert und in Ringe geschnitten.
Sie müssen nicht zu dünn sein. Ein bisschen Biss, schadet nicht.
In eine Schüssel geben und mit Rotweinessig bedecken.

Die Käferbohnenmasse kommt jetzt wieder dran.
Zu kleinen Kugeln oder Laibchen formen und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl von beiden Seiten knusprig braten.

Die Tacos baut sich jetzt jeder selbst zusammen.
Einfach alles auf den Tisch stellen und jeder bedient sich nach Lust und Laune!

Ein richtig tolles Party-Food!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Steirer Taco
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en

frisch gebackene Tortillas

Zum Tortillarezept gehts hier

Käferbohnen-Falafel

480
g
Käferbohnen
2
EL
Haferflocken
2
Eier
1
EL
Honig
1
EL
Thymian, frisch
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
Würzsoße oder Salz
Pfeffer

Kernöl-Joghurt-Sauce

400
g
griechisches Joghurt oder Skyr
4
EL
Kürbiskernöl
0.5
Zitrone, Saft
1
Knoblauchzehe
1
EL
Honig
Salz & Pfeffer

Schnelle eingelegte rote Zwiebeln

1
rote Zwiebel
Rotweinessig

Zum Garnieren

Vogerlsalat

Tacos sind, vor allem sobald es draußen warm wird und wir den Grill anschmeißen, immer ein toller kulinarischer Begleiter. Egal ob bei einer Party, Familienzusammentreff oder mir Freunden.
Zu einem gut zubereitetem Taco sagt doch niemand nein.

In diesem Fall gibt’s eine vegetarische Variante.
Da ich ja in der Steiermark leben, kam mir diese Idee von den Steirer Tacos.

Die einzelnen Komponenten sind leicht vorzubereiten und einfach zuzubereiten.

Die Tacos am besten mit dem Rezept, welches ich in den Zutaten verlinkt hab, vorbereiten.
Sind einfach zu machen und passen perfekt!

Weiter geht’s mit den Kürbiskernfalafeln.
Die Käferbohnen werden mit einer Gabel grob zerdrückt.
Sie sollen nicht zu einem Mus verarbeitet werden, sondern sollen etwas an Textur behalten.

Eier, Haferflocken, Honig, Würzsoße, Thymian, Petersilie & eine Prise Pfeffer hinzugeben und zu einem Teig verrühren.

Die Masse mit einem Geschirrtuch zudecken und ziehen lassen.
Vorher gegebenenfalls mit Salz oder Würzsoße abschmecken.

Während Teig und Bohnenlaibchen ziehen, geht’s weiter mit der Soße.

Die Knoblauchzehe pressen und mit allen zugehörigen Zutaten der Soße verrühren.
Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel wird halbiert und in Ringe geschnitten.
Sie müssen nicht zu dünn sein. Ein bisschen Biss, schadet nicht.
In eine Schüssel geben und mit Rotweinessig bedecken.

Die Käferbohnenmasse kommt jetzt wieder dran.
Zu kleinen Kugeln oder Laibchen formen und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl von beiden Seiten knusprig braten.

Die Tacos baut sich jetzt jeder selbst zusammen.
Einfach alles auf den Tisch stellen und jeder bedient sich nach Lust und Laune!

Ein richtig tolles Party-Food!