A XMas Party Buffet – Mini Flammküchlein mit 4erlei Toppings A: 3

Rezepte

XMas Party Buffet – Mini Flammküchlein mit 4erlei Toppings

Kategorien: ,
SchwierigkeitNeulingErgibt10 PersonenGesamtzeit1 Std 25 Mindavon aktiv1 Std
Teig für die Mini-Flammküchlein
 200 g Mehl
 120 ml Wasser
 3 EL Olivenöl
 1 Prise Salz
Mini-Backhenderl
 2 Hühnerbrüste
 300 ml Buttermilch
 200 g Mehl
 2 TL Cayenne-Pfeffer
 2 TL Paprikapulver
 5 TL Salz
 6 EL Mayonnaise
 1 EL Kürbiskernöl
Caprese 2.0
 2 Pkg Mini Mozzarella, abgetropft
 50 g Couscous
 50 g Brösel
 Basilikum, frisch
 Olivenöl, zum Beträufeln
 100 ml Tomatensauce
Flammkuchen elsässer Art
 100 g Räucherspeck
 1 Pkg Sauerrahm
 Salz & Pfeffer
 1 Stk Jungzwiebel
Bohnen-Hummus & Datteln
 1 Pkg weiße Bohnen, abgetropft (250g)
 30 ml Olivenöl + mehr zum Braten
 1 Zitrone, Saft & Zesten
 1 Knoblauchzehe
 8 Stk Datteln
 1 TL Paprikapulver, geräuchert
 Salz & Pfeffer

 

Jedes Jahr aufs Neue gibt es eine kleine Weihnachts-Fete bei uns! ... und vermutlich bei euch auch!
Immer wieder stellt sich die Frage, was es denn alles zu essen geben soll.

Dieses Jahr wirds bei uns Buffet im Keks-Format geben! Aber nein, keine süßen Kekse.
In diesem Rezept möcht ich dir zeigen, wie du mit wenigen Handgriffen ein tolles Büffet im Mini-Format zu bereiten kannst. Super easy & super köstlich!

Dabei spielt es keine Rolle ob du eine große Platte am Tisch anrichtest, ein Buffet vorbereitest oder gar auf einem Tablet durch die Leute spazieren und austeilen möchtest.
Alles kein Problem 🙂 

Grundlage für dieses Buffet ist ein einfacher Flammkuchen-Teig, der als Basis für die kleinen Häppchen dient.
So brauchst du auch keine Teller, Wegwerfschälchen oder Sonstiges.

Und damit auch für jeden was dabei ist, gibts gleich vier Gerichte die es durchzukosten heißt!
Das perfekte Mini-Menü für deine kleine oder auch große Weihnachts-Fete!
Mini Flammkuchen mit verschiedensten Toppings! Bohnen-Hummus, Mini-Backhenderl, Caprese 2.0 & ganz klassisch elsässisch!

Zutaten

Teig für die Mini-Flammküchlein
 200 g Mehl
 120 ml Wasser
 3 EL Olivenöl
 1 Prise Salz
Mini-Backhenderl
 2 Hühnerbrüste
 300 ml Buttermilch
 200 g Mehl
 2 TL Cayenne-Pfeffer
 2 TL Paprikapulver
 5 TL Salz
 6 EL Mayonnaise
 1 EL Kürbiskernöl
Caprese 2.0
 2 Pkg Mini Mozzarella, abgetropft
 50 g Couscous
 50 g Brösel
 Basilikum, frisch
 Olivenöl, zum Beträufeln
 100 ml Tomatensauce
Flammkuchen elsässer Art
 100 g Räucherspeck
 1 Pkg Sauerrahm
 Salz & Pfeffer
 1 Stk Jungzwiebel
Bohnen-Hummus & Datteln
 1 Pkg weiße Bohnen, abgetropft (250g)
 30 ml Olivenöl + mehr zum Braten
 1 Zitrone, Saft & Zesten
 1 Knoblauchzehe
 8 Stk Datteln
 1 TL Paprikapulver, geräuchert
 Salz & Pfeffer

Schritte

Der Teig

1

Am besten legt man mit dem Teig los!

Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz kommen in eine Schüssel.
Verrühre die Zutaten mit deinen Händen und knete sie 3-4 Minuten auf deiner Arbeitsfläche zu einer geschmeidigen Teigkugel.

In die Schüssel zurückgeben, Tuch drüber, und 20-30 Minuten rasten lassen.

Mini Backhenderl

2

Die Mini Backhenderl fallen hier defintiv unter meine Favoriten!
Immerhin ist Österreich quasi das Land des Backhendls.

Schneide die Hühnerbrüste in 2cm große Würfel. Ja, so klein 🙂 !
Gib sie in eine Schüssel und übergieße sie mit der Buttermilch. Lass jedoch ca. 3 EL von der Buttermilch übrig. Die brauchen wir später noch.

Einmal kurz durchrühren und zur Seite stellen.

3

Nimm dir zwei Gefäße zur Hand. Eine kleine Schüssel und bei zweiterem entweder einen flachen Teller oder ein flaches Geschirr.

In das Flache kommen Mehl, Paprika, Cayenne & Salz - verrühren.
In die kleine Schüssel kommt die Mayo mit dem Kürbiskernöl - ebenfalls verrühren.

4

Die Hühnerfleischstücke aus der Buttermilch nehmen, abtropfen lassen und ins Mehl geben.
Darin wenden, schwenken, bzw. damit ummanteln und zur Seite stellen.

Caprese 2.0

5

Weiter gehts mit der Spezial-Caprese - wenn ich sie so nennen darf.

Gib die Mozzarella-Minis in eine Schüssel und gib die 3 EL Buttermilch von vorhin darüber.
Kurz durchmischen.

6

In einen Teller kommen nun Couscous & Brösel - vermischen.

Tropfe die Mozzarella-Minis ab und wende sie in der Panier.
Ebenfalls zur Seite stellen.

Bohnen-Hummus & Datteln

7

Weiter gehts mit dem Bohnen-Hummus.
Dieser ist nicht nur einfach sondern schmeckt auch fantastisch!

Hacke den Knoblauch fein und gib ihn gemeinsam mit Bohnen, Zitronenzesten & -saft, Olivenöl, Salz & Pfeffer in eine Küchenmaschine und mixe alles fein.

Am Ende nochmal mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die Datteln halbieren und entsteinen - zur Seite stellen.

Elsässer Flammkuchen

8

Rühre den Sauerrahm mit einer Prise Salz glatt.

Jungzwiebel in feiner Ringe schneiden.

Räucherspeck fein würfeln.

Zusammenbauen aller Mini-Flammkuchen

9

Heize deinen Ofen - Ober- Unterhitze - auf 220°C vor.

Rolle den Teig dünn aus und nimm dir deine Lieblings-Weihnachtskeks-Ausstecher zur Hand 🙂

Nun wird ausgestochen. Die übrigen Teigstückerl, werden nochmal verknetet, ausgerollt und erneut ausgestochen. So lange, bis nix mehr übrig ist.

10

Die Flammkuchen Kekserl kommen auf ein Backblech.

Ein Viertel der Teiglinge werden mit den Elsässer Zutaten bestückt. Sauerrahm drauf & etwas Speck on Top.
Jungzwiebel kommt am Ende drauf!

Ab in den Ofen und für 10 Minuten backen.

11

In der Zwischenzeit kannst du deine Fritteuse oder eine Pfanne mit genügend Öl vorbereiten.

Jetzt werden Hühnchen & Mozzarella darin 2-3 Minuten lang frittiert.
Danach abtropfen lassen und auf Küchenpapier ablegen.

12

Die Datteln in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl 2-3 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur durchschwenken.
Am Ende mit dem Räucherpaprika bestreuen und erneut schwenken.

13

Wenn die kleinen Flammkuchen soweit sind, raus damit und ab ans anrichten.

Backhendl:
Ein Klecks Mayo und darauf ein Stück Hühnerfleisch.
On Top etwas frisch gehackte Petersilie.

Caprese:
Ein TL von der Tomatensauce und darauf das Mozzarella-Bällchen.
Mit gutem Olivenöl beträufeln und mit frisch gehacktem Basilikum garnieren.

Hummus:
Ein TL Hummus, eine halbe Dattel drauf und ein paar Salzflocken on Top!

Elsässer Flammkuchen:
Jungzwiebeln drauf!

... und fertig!
Auf einer festlichen Tafel, einem schön gedecktem Büffet oder einfach per Tablett anrichten und die Feier starten!

XMas Party Buffet – Mini Flammküchlein mit 4erlei Toppings
Der Teig

1

Am besten legt man mit dem Teig los!

Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz kommen in eine Schüssel.
Verrühre die Zutaten mit deinen Händen und knete sie 3-4 Minuten auf deiner Arbeitsfläche zu einer geschmeidigen Teigkugel.

In die Schüssel zurückgeben, Tuch drüber, und 20-30 Minuten rasten lassen.

Mini Backhenderl

2

Die Mini Backhenderl fallen hier defintiv unter meine Favoriten!
Immerhin ist Österreich quasi das Land des Backhendls.

Schneide die Hühnerbrüste in 2cm große Würfel. Ja, so klein :) !
Gib sie in eine Schüssel und übergieße sie mit der Buttermilch. Lass jedoch ca. 3 EL von der Buttermilch übrig. Die brauchen wir später noch.

Einmal kurz durchrühren und zur Seite stellen.

3

Nimm dir zwei Gefäße zur Hand. Eine kleine Schüssel und bei zweiterem entweder einen flachen Teller oder ein flaches Geschirr.

In das Flache kommen Mehl, Paprika, Cayenne & Salz - verrühren.
In die kleine Schüssel kommt die Mayo mit dem Kürbiskernöl - ebenfalls verrühren.

4

Die Hühnerfleischstücke aus der Buttermilch nehmen, abtropfen lassen und ins Mehl geben.
Darin wenden, schwenken, bzw. damit ummanteln und zur Seite stellen.

Caprese 2.0

5

Weiter gehts mit der Spezial-Caprese - wenn ich sie so nennen darf.

Gib die Mozzarella-Minis in eine Schüssel und gib die 3 EL Buttermilch von vorhin darüber.
Kurz durchmischen.

6

In einen Teller kommen nun Couscous & Brösel - vermischen.

Tropfe die Mozzarella-Minis ab und wende sie in der Panier.
Ebenfalls zur Seite stellen.

Bohnen-Hummus & Datteln

7

Weiter gehts mit dem Bohnen-Hummus.
Dieser ist nicht nur einfach sondern schmeckt auch fantastisch!

Hacke den Knoblauch fein und gib ihn gemeinsam mit Bohnen, Zitronenzesten & -saft, Olivenöl, Salz & Pfeffer in eine Küchenmaschine und mixe alles fein.

Am Ende nochmal mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die Datteln halbieren und entsteinen - zur Seite stellen.

Elsässer Flammkuchen

8

Rühre den Sauerrahm mit einer Prise Salz glatt.

Jungzwiebel in feiner Ringe schneiden.

Räucherspeck fein würfeln.

Zusammenbauen aller Mini-Flammkuchen

9

Heize deinen Ofen - Ober- Unterhitze - auf 220°C vor.

Rolle den Teig dünn aus und nimm dir deine Lieblings-Weihnachtskeks-Ausstecher zur Hand :)

Nun wird ausgestochen. Die übrigen Teigstückerl, werden nochmal verknetet, ausgerollt und erneut ausgestochen. So lange, bis nix mehr übrig ist.

10

Die Flammkuchen Kekserl kommen auf ein Backblech.

Ein Viertel der Teiglinge werden mit den Elsässer Zutaten bestückt. Sauerrahm drauf & etwas Speck on Top.
Jungzwiebel kommt am Ende drauf!

Ab in den Ofen und für 10 Minuten backen.

11

In der Zwischenzeit kannst du deine Fritteuse oder eine Pfanne mit genügend Öl vorbereiten.

Jetzt werden Hühnchen & Mozzarella darin 2-3 Minuten lang frittiert.
Danach abtropfen lassen und auf Küchenpapier ablegen.

12

Die Datteln in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl 2-3 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur durchschwenken.
Am Ende mit dem Räucherpaprika bestreuen und erneut schwenken.

13

Wenn die kleinen Flammkuchen soweit sind, raus damit und ab ans anrichten.

Backhendl:
Ein Klecks Mayo und darauf ein Stück Hühnerfleisch.
On Top etwas frisch gehackte Petersilie.

Caprese:
Ein TL von der Tomatensauce und darauf das Mozzarella-Bällchen.
Mit gutem Olivenöl beträufeln und mit frisch gehacktem Basilikum garnieren.

Hummus:
Ein TL Hummus, eine halbe Dattel drauf und ein paar Salzflocken on Top!

Elsässer Flammkuchen:
Jungzwiebeln drauf!

... und fertig!
Auf einer festlichen Tafel, einem schön gedecktem Büffet oder einfach per Tablett anrichten und die Feier starten!