A Zucchini Enchiladas A: 3

Zucchini Enchiladas

Kategorien: , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt1 Portion
 300 g Rinderfaschiertes
 1 Stk Zwiebel
 2 Stk Knoblauchzehen
 1 EL Tomatenmark
 1 Stk Zucchini
 1 Handvoll Käse, gerieben
 Sauerrahm zum Garnieren
 Korianderblätter zum Garnieren
Gewürzmischung
 1 TL Salz
 1 TL Chilipulver
 1 TL Cajun Gewürz
 ½ TL Pfeffer

Enchiladas... Aber ohne die "bösen" Kohlenhydrate

 

Zutaten

 300 g Rinderfaschiertes
 1 Stk Zwiebel
 2 Stk Knoblauchzehen
 1 EL Tomatenmark
 1 Stk Zucchini
 1 Handvoll Käse, gerieben
 Sauerrahm zum Garnieren
 Korianderblätter zum Garnieren
Gewürzmischung
 1 TL Salz
 1 TL Chilipulver
 1 TL Cajun Gewürz
 ½ TL Pfeffer

Schritte

1

Selbst wenn's mal ohne Kohlenhydrate sein soll, musst du nicht auf deine Enchiladas verzichten 🙂
Gibt etwas Olivenöl in eine Pfanne und brate die klein gehackte Zwiebel und Knoblauch gemeinsam mit der Gewürzmischung und dem Tomatenmark.

Gib das Rindfleisch dazu und brate alles für 3-4 Minuten.

2

Die Zucchinis kannst du mit einem scharfen Messer in dünne längliche Scheiben schneiden oder du nimmst einen breiten Kartoffelschäler und schabst damit die Streifen runter.

3

Leg dir 4 Streifen überlappend nebeneinander hin und gib 3-4 Esslöffel vom Fleisch drauf.

Roll alles zu einem Wrap und leg ihn in eine kleine ofenfeste Form.
Mach das mit den restlichen Zucchinischeiben und Fleisch...

4

Bestreue die Wraps mit Käse und gib sie bei 175°C für 15 Minuten in den Ofen bzw. bis der Käse geschmolzen ist.

Mit Sauerrahm und Koriander garnieren und servieren 🙂
Mahlzeit!

Zucchini Enchiladas

1

Selbst wenn's mal ohne Kohlenhydrate sein soll, musst du nicht auf deine Enchiladas verzichten :)
Gibt etwas Olivenöl in eine Pfanne und brate die klein gehackte Zwiebel und Knoblauch gemeinsam mit der Gewürzmischung und dem Tomatenmark.

Gib das Rindfleisch dazu und brate alles für 3-4 Minuten.

2

Die Zucchinis kannst du mit einem scharfen Messer in dünne längliche Scheiben schneiden oder du nimmst einen breiten Kartoffelschäler und schabst damit die Streifen runter.

3

Leg dir 4 Streifen überlappend nebeneinander hin und gib 3-4 Esslöffel vom Fleisch drauf.

Roll alles zu einem Wrap und leg ihn in eine kleine ofenfeste Form.
Mach das mit den restlichen Zucchinischeiben und Fleisch...

4

Bestreue die Wraps mit Käse und gib sie bei 175°C für 15 Minuten in den Ofen bzw. bis der Käse geschmolzen ist.

Mit Sauerrahm und Koriander garnieren und servieren :)
Mahlzeit!