Süßkartoffel Salsciccia Pfanne

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Schneller Lunch oder deftiges Abendessen!
Mit frischen Zutaten und ein paar Handgriffen zum perfekten Gericht!

Vor allem wenn du auf Süßkartoffeln stehst, wirst du dieses Gericht lieben!

 

Werbung – LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

400
g
Süßkartoffeln
2
Jungzwiebeln
1
Paprika, rot
1
Paprika, grün
4
Salsiccias
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Oregano
1
Knoblauchzehe
100
ml
Gemüsesuppe
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Zubereitung

Schäle & würfle die Süßkartoffeln in 1cm große Stücke.
Paprikas ebenfalls würfeln.

Jungzwiebeln grün und weiß teilen.
Den weißen Teil in Streifen & Jungzwiebelgrün in Ringe schneiden.

Salsiccia von der Haut befreien und in Scheiben schneiden.

Erhitze 4 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und röste die Süßkartoffeln 8-10 Minuten darin.
Bis sie gar sind.

Zur Seite mit den Süßkartoffeln.

Gib erneut 3-4 EL Olivenöl hinein und röste die Salsiccia-Scheiben 5 Minuten bzw. bis sie schön knusprig sind.

Ebenfalls zur Seite damit.

Röste nun die Paprikas für 2-3 Minuten und füge die Zwiebeln (nur das Weiße), Knoblauch, Chiliflocken, Oregano, sowie Salz & Pfeffer hinzu.
Bis die Zwiebeln glasig sind.

Danach mit Suppe aufgießen.

 

Gib nun die Süßkartoffeln, Salsiccias & Jungzwiebelgrün zurück in die Pfanne.

Alles durchrühren oder schwenken und 2 Minuten braten.

Danach sofort anrichten und mit Petersilie garnieren.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Süßkartoffel Salsciccia Pfanne

Zutaten

400
g
Süßkartoffeln
2
Jungzwiebeln
1
Paprika, rot
1
Paprika, grün
4
Salsiccias
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Oregano
1
Knoblauchzehe
100
ml
Gemüsesuppe
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Schritte

Schäle & würfle die Süßkartoffeln in 1cm große Stücke.
Paprikas ebenfalls würfeln.

Jungzwiebeln grün und weiß teilen.
Den weißen Teil in Streifen & Jungzwiebelgrün in Ringe schneiden.

Salsiccia von der Haut befreien und in Scheiben schneiden.

Erhitze 4 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und röste die Süßkartoffeln 8-10 Minuten darin.
Bis sie gar sind.

Zur Seite mit den Süßkartoffeln.

Gib erneut 3-4 EL Olivenöl hinein und röste die Salsiccia-Scheiben 5 Minuten bzw. bis sie schön knusprig sind.

Ebenfalls zur Seite damit.

Röste nun die Paprikas für 2-3 Minuten und füge die Zwiebeln (nur das Weiße), Knoblauch, Chiliflocken, Oregano, sowie Salz & Pfeffer hinzu.
Bis die Zwiebeln glasig sind.

Danach mit Suppe aufgießen.

 

Gib nun die Süßkartoffeln, Salsiccias & Jungzwiebelgrün zurück in die Pfanne.

Alles durchrühren oder schwenken und 2 Minuten braten.

Danach sofort anrichten und mit Petersilie garnieren.

Druckoptionen
           
Süßkartoffel Salsciccia Pfanne
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

400
g
Süßkartoffeln
2
Jungzwiebeln
1
Paprika, rot
1
Paprika, grün
4
Salsiccias
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Oregano
1
Knoblauchzehe
100
ml
Gemüsesuppe
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Schäle & würfle die Süßkartoffeln in 1cm große Stücke.
Paprikas ebenfalls würfeln.

Jungzwiebeln grün und weiß teilen.
Den weißen Teil in Streifen & Jungzwiebelgrün in Ringe schneiden.

Salsiccia von der Haut befreien und in Scheiben schneiden.

Erhitze 4 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und röste die Süßkartoffeln 8-10 Minuten darin.
Bis sie gar sind.

Zur Seite mit den Süßkartoffeln.

Gib erneut 3-4 EL Olivenöl hinein und röste die Salsiccia-Scheiben 5 Minuten bzw. bis sie schön knusprig sind.

Ebenfalls zur Seite damit.

Röste nun die Paprikas für 2-3 Minuten und füge die Zwiebeln (nur das Weiße), Knoblauch, Chiliflocken, Oregano, sowie Salz & Pfeffer hinzu.
Bis die Zwiebeln glasig sind.

Danach mit Suppe aufgießen.

 

Gib nun die Süßkartoffeln, Salsiccias & Jungzwiebelgrün zurück in die Pfanne.

Alles durchrühren oder schwenken und 2 Minuten braten.

Danach sofort anrichten und mit Petersilie garnieren.