Motion Cooking Logo

Gebackene Parmesan Melanzani auf Paradeiser-Pasta

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Überbackene Melanzani mit jeder Menge Parmesan auf einem Bett aus Pasta mit aromatischer Tomatensauce – Herz, was willst du mehr? Ein Gericht, das sich aus guten Gründen einer großen Beliebtheit erfreut.

Überbackene Melanzani mit frischem Gemüse

Die Melanzani hat Saison bei LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse und weil ich Melanzani unheimlich gerne mag, hab ich mir ein Rezept dazu ausgedacht! Knusprig gebackene Melanzani-Scheiben in feinster Parmesan Panier. Dazu gesellen sich geröstete Paradeiser, cremiger Mozzarella und eine würzige Tomaten-Sauce.

 

Zutaten

Melanzani in Parmesan Panier

1
Melanzani, groß
2
Eier
Mehl, zum Panieren
100
g
Semmelbrösel
30
g
Parmesan, frisch gerieben
2
TL
Italian Stallion
0.5
TL
Knoblauchpulver
1
TL
Salz
Öl, zum Frittieren
125
g
Burrata

Pasta

200
g
Spaghetti
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
1
Knoblauchzehe
1
TL
Tomatenmark
4
EL
Olivenöl
1
Jungzwiebel
0.5
Bund
Basilikum
0.5
Zitrone

Topping

Schnittlauch
Mehl, zum panieren
Petersilie
Kresse
alter Balsamico

Zubereitung

Zuerst drei Teller zum Panieren vorbereiten.

Hinweis:

Einen für die verquirlten Eier, einen fürs Mehl und den dritten Teller für Brösel, Parmesan, Italian Stallion und Salz.

Knoblauch, Basilikum und Jungzwiebel werden dann schon mal fein gehackt und zur Seite gestellt.

Die Melanzani nun waschen und dann in 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden.

Danach in Mehl, Ei und Brösel-Mix panieren und zur Seite stellen.

Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln ins Wasser geben und nach Verpackungsanleitung al dente kochen.

Bis die Nudeln fertig sind, werden die Melanzani-Scheiben herausgebacken.

Nun etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Temperaturstufe erhitzen.

Die Melanzani werden dann von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun frittiert und danach zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt.

Dann das Olivenöl in einer sauberen Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die zuvor geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Nun Tomatenmark und Cherrytomaten nach ca. 2 Minuten ebenfalls weitere 2-3 Minuten mitrösten.

Die Cherrytomaten dann aus der Pfanne nehmen und die Pasta in die Pfanne geben.

Danach Zitronensaft, Zitronenzesten und eine ordentliche Prise Salz dazugeben und alles schön durchschwenken.

Dann die Nudeln auf einem Teller anrichten.

Darauf kommen nun die frittieren Melanzani-Scheiben. Diese machen das Gericht erst richtig aus! Dann die Burrata aufschneiden und über den Melanzani verteilen.

Jetzt kommen noch die gerösteten Cherryparadeiser und etwas frisch gehackter Schnittlauch sowie Petersilie hinzu.

Als finalen Touch empfehle ich zudem ein paar Tropfen alten Balsamico!

Weitere Rezepte

Russian Dressing

Kennengelernt hab ich diese Sauce auf Mayo Basis bei Katz‘ Deli in New York und ich finde es ist

Roastbeef Burger mit Fast Pickles

Fluffiges, getoastetes Brioche Bun mit saftigem Roastbeef!
Dazu kommen meine schnell eingelegten Zwiebeln und Gurken.
Ein farbenprächtiges Geschmackserlebnis!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Gebackene Parmesan Melanzani auf Paradeiser-Pasta

Zutaten

Ergibt

Portionen

Melanzani in Parmesan Panier

1
Melanzani, groß
2
Eier
Mehl, zum Panieren
100
g
Semmelbrösel
30
g
Parmesan, frisch gerieben
2
TL
Italian Stallion
0.5
TL
Knoblauchpulver
1
TL
Salz
Öl, zum Frittieren
125
g
Burrata

Pasta

200
g
Spaghetti
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
1
Knoblauchzehe
1
TL
Tomatenmark
4
EL
Olivenöl
1
Jungzwiebel
0.5
Bund
Basilikum
0.5
Zitrone

Topping

Schnittlauch
Mehl, zum panieren
Petersilie
Kresse
alter Balsamico

Schritte

Zuerst drei Teller zum Panieren vorbereiten.

Hinweis:

Einen für die verquirlten Eier, einen fürs Mehl und den dritten Teller für Brösel, Parmesan, Italian Stallion und Salz.

Knoblauch, Basilikum und Jungzwiebel werden dann schon mal fein gehackt und zur Seite gestellt.

Die Melanzani nun waschen und dann in 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden.

Danach in Mehl, Ei und Brösel-Mix panieren und zur Seite stellen.

Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln ins Wasser geben und nach Verpackungsanleitung al dente kochen.

Bis die Nudeln fertig sind, werden die Melanzani-Scheiben herausgebacken.

Nun etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Temperaturstufe erhitzen.

Die Melanzani werden dann von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun frittiert und danach zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt.

Dann das Olivenöl in einer sauberen Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die zuvor geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Nun Tomatenmark und Cherrytomaten nach ca. 2 Minuten ebenfalls weitere 2-3 Minuten mitrösten.

Die Cherrytomaten dann aus der Pfanne nehmen und die Pasta in die Pfanne geben.

Danach Zitronensaft, Zitronenzesten und eine ordentliche Prise Salz dazugeben und alles schön durchschwenken.

Dann die Nudeln auf einem Teller anrichten.

Darauf kommen nun die frittieren Melanzani-Scheiben. Diese machen das Gericht erst richtig aus! Dann die Burrata aufschneiden und über den Melanzani verteilen.

Jetzt kommen noch die gerösteten Cherryparadeiser und etwas frisch gehackter Schnittlauch sowie Petersilie hinzu.

Als finalen Touch empfehle ich zudem ein paar Tropfen alten Balsamico!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Gebackene Parmesan Melanzani auf Paradeiser-Pasta
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
überbackene Melanzani

Melanzani in Parmesan Panier

1
Melanzani, groß
2
Eier
Mehl, zum Panieren
100
g
Semmelbrösel
30
g
Parmesan, frisch gerieben
2
TL
Italian Stallion
0.5
TL
Knoblauchpulver
1
TL
Salz
Öl, zum Frittieren
125
g
Burrata

Pasta

200
g
Spaghetti
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
1
Knoblauchzehe
1
TL
Tomatenmark
4
EL
Olivenöl
1
Jungzwiebel
0.5
Bund
Basilikum
0.5
Zitrone

Topping

Schnittlauch
Mehl, zum panieren
Petersilie
Kresse
alter Balsamico

Zuerst drei Teller zum Panieren vorbereiten.

Hinweis:

Einen für die verquirlten Eier, einen fürs Mehl und den dritten Teller für Brösel, Parmesan, Italian Stallion und Salz.

Knoblauch, Basilikum und Jungzwiebel werden dann schon mal fein gehackt und zur Seite gestellt.

Die Melanzani nun waschen und dann in 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden.

Danach in Mehl, Ei und Brösel-Mix panieren und zur Seite stellen.

Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln ins Wasser geben und nach Verpackungsanleitung al dente kochen.

Bis die Nudeln fertig sind, werden die Melanzani-Scheiben herausgebacken.

Nun etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Temperaturstufe erhitzen.

Die Melanzani werden dann von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun frittiert und danach zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt.

Dann das Olivenöl in einer sauberen Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die zuvor geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Nun Tomatenmark und Cherrytomaten nach ca. 2 Minuten ebenfalls weitere 2-3 Minuten mitrösten.

Die Cherrytomaten dann aus der Pfanne nehmen und die Pasta in die Pfanne geben.

Danach Zitronensaft, Zitronenzesten und eine ordentliche Prise Salz dazugeben und alles schön durchschwenken.

Dann die Nudeln auf einem Teller anrichten.

Darauf kommen nun die frittieren Melanzani-Scheiben. Diese machen das Gericht erst richtig aus! Dann die Burrata aufschneiden und über den Melanzani verteilen.

Jetzt kommen noch die gerösteten Cherryparadeiser und etwas frisch gehackter Schnittlauch sowie Petersilie hinzu.

Als finalen Touch empfehle ich zudem ein paar Tropfen alten Balsamico!