Motion Cooking Logo

Zitronen-Wachtel

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Intensiv im Geschmack, zart und sehr saftig.
So lässt sich die Wachtel mal als erstes gut beschreiben.
Wer Geflügel mag, wird die Wachteln lieben.
Außerdem machen sie sich wunderbar als Vorspeisen.

Zutaten

2
Stk
Wachteln
1
Stk
Zitrone
2
EL
Olivenöl mit Zitrone
1
TL
Salz, z.B. Zitronen Rosmarin Salz
1
TL
Pfeffermix
2
Stk
Rosmarinzweige

Zubereitung

Die Wachteln mit dem Saft einer halben Zitrone und dem Olivenöl gut einreiben.

Danach mit Salz und Pfeffermix ordentlich würzen.

Die Wachteln mit einer Zitronenscheibe und dem frischem Rosmarin füllen. Den Rosmarin vorher am besten grob hacken oder quetschen, damit mehr Aroma abgegeben werden kann.

Die Wachteln auf ein Backblech setzen und bei 200°C Ober & Unterhitze 20 Minuten garen.
Danach am besten nochmal in einer Pfanne mit Öl oder Butterschmalz knusprig braten.
Das kann man auch mit einem Heißluftfön oder mit einem Bunsenbrenner machen 🙂

Mit frisch gebackenen Semmeln servieren. Eine tolle Vorspeise.

Weitere Rezepte

Cremige Polenta

Cremige Polenta

Pplenta Rezept cremig: Ich bin nicht sicher, woran es liegt, aber Polenta sehe ich einfach viel zu selten als

Basque Cheesecake

Basque Cheesecake

Basque Burnt Cheesecake erfreut sich einer unglaublichen Beliebtheit und das zurecht. Der baskische Käsekuchen schlägt dem Fass nämlich geschmacklich

grillhendl selber machen

Grillhendl mit Fülle

Es gibt wenig, das mich glücklicher macht als ein richtig gutes Grillhendl. Am besten mit herzhafter Fülle aus Semmelbrösel,

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Zitronen-Wachtel

Zutaten

Ergibt

Portionen

2
Stk
Wachteln
1
Stk
Zitrone
2
EL
Olivenöl mit Zitrone
1
TL
Salz, z.B. Zitronen Rosmarin Salz
1
TL
Pfeffermix
2
Stk
Rosmarinzweige

Schritte

Die Wachteln mit dem Saft einer halben Zitrone und dem Olivenöl gut einreiben.

Danach mit Salz und Pfeffermix ordentlich würzen.

Die Wachteln mit einer Zitronenscheibe und dem frischem Rosmarin füllen. Den Rosmarin vorher am besten grob hacken oder quetschen, damit mehr Aroma abgegeben werden kann.

Die Wachteln auf ein Backblech setzen und bei 200°C Ober & Unterhitze 20 Minuten garen.
Danach am besten nochmal in einer Pfanne mit Öl oder Butterschmalz knusprig braten.
Das kann man auch mit einem Heißluftfön oder mit einem Bunsenbrenner machen 🙂

Mit frisch gebackenen Semmeln servieren. Eine tolle Vorspeise.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Zitronen-Wachtel
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

2
Stk
Wachteln
1
Stk
Zitrone
2
EL
Olivenöl mit Zitrone
1
TL
Salz, z.B. Zitronen Rosmarin Salz
1
TL
Pfeffermix
2
Stk
Rosmarinzweige

Die Wachteln mit dem Saft einer halben Zitrone und dem Olivenöl gut einreiben.

Danach mit Salz und Pfeffermix ordentlich würzen.

Die Wachteln mit einer Zitronenscheibe und dem frischem Rosmarin füllen. Den Rosmarin vorher am besten grob hacken oder quetschen, damit mehr Aroma abgegeben werden kann.

Die Wachteln auf ein Backblech setzen und bei 200°C Ober & Unterhitze 20 Minuten garen.
Danach am besten nochmal in einer Pfanne mit Öl oder Butterschmalz knusprig braten.
Das kann man auch mit einem Heißluftfön oder mit einem Bunsenbrenner machen 🙂

Mit frisch gebackenen Semmeln servieren. Eine tolle Vorspeise.