A Pizza Christbaum A: 3

Pizza Christbaum

Kategorien: ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit30 Mindavon aktiv30 Min
 2 Pkg Pizzateig, am besten Vollkorn
 300 g Cheddar
 1 Pkg Frischkäse
 Paprika Salami
 2 EL Olivenöl
 1 Stk Knoblauchzehe
 ein paar Blätter Basilikum
 1 Stk Eidotter

 

Habt ihr schon einen Weihnachtsbaum? Darunter kann man zwar keine Pakete parken aber er hat trotzdem was 🙂

Zutaten

 2 Pkg Pizzateig, am besten Vollkorn
 300 g Cheddar
 1 Pkg Frischkäse
 Paprika Salami
 2 EL Olivenöl
 1 Stk Knoblauchzehe
 ein paar Blätter Basilikum
 1 Stk Eidotter

Schritte

1

Nimm den Pizzateig und schneide ihn in 16 gleich große Teile... Dasselbe mit dem zweiten Pizzateig.

2

Lege auf jedes Pizzastückchen eine Scheibe Salami, auf welche du auch einen halben Teelöffel Frischkäse gibst.
Schneide den Cheddar ebenfalls in 32 🙂 gleich große Würfel und steck sie in den Frischkäse.

3

Klappe jetzt die Pizzateig-Stücke zusammen und forme schöne Kugeln daraus. Du kannst hier an den Enden auch etwas Wasser drauf schmieren, damit der Teig dort besser zusammenhält.

4

Lege die Bällchen jetzt in einer Weihnachtsbaum-Form auf ein Backblech und Backpapier...
Nimm den Dotter und verquirle ihn gut mit einer Gabel.
Mit einem Pinsel verteile diesen über die Teigkugeln.
Nun ab damit ins Rohr. Bei 200°C für 20-25 Minuten. Bis sie halt schön goldig sind.

5

Presse oder schneide die Knoblauchzehe und misch sie mit dem Olivenöl.
Streich die Mixtur über die fertig gebackenen Bällchen.

6

Die Basilikum Blätter müssen mit einem scharfen Messer fein gehackt und auf unserem Weihnachtsbaum schön verteilt werden 🙂

Und nun... Bon Apetit! Eine selbst gemachte Tomatensoße würde hier sicher auch toll dazu schmecken 🙂

Pizza Christbaum

1

Nimm den Pizzateig und schneide ihn in 16 gleich große Teile... Dasselbe mit dem zweiten Pizzateig.

2

Lege auf jedes Pizzastückchen eine Scheibe Salami, auf welche du auch einen halben Teelöffel Frischkäse gibst.
Schneide den Cheddar ebenfalls in 32 :-) gleich große Würfel und steck sie in den Frischkäse.

3

Klappe jetzt die Pizzateig-Stücke zusammen und forme schöne Kugeln daraus. Du kannst hier an den Enden auch etwas Wasser drauf schmieren, damit der Teig dort besser zusammenhält.

4

Lege die Bällchen jetzt in einer Weihnachtsbaum-Form auf ein Backblech und Backpapier...
Nimm den Dotter und verquirle ihn gut mit einer Gabel.
Mit einem Pinsel verteile diesen über die Teigkugeln.
Nun ab damit ins Rohr. Bei 200°C für 20-25 Minuten. Bis sie halt schön goldig sind.

5

Presse oder schneide die Knoblauchzehe und misch sie mit dem Olivenöl.
Streich die Mixtur über die fertig gebackenen Bällchen.

6

Die Basilikum Blätter müssen mit einem scharfen Messer fein gehackt und auf unserem Weihnachtsbaum schön verteilt werden :-)

Und nun... Bon Apetit! Eine selbst gemachte Tomatensoße würde hier sicher auch toll dazu schmecken :-)