Motion Cooking Logo

Burger Pickles

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Glas (355ml)

Essiggurkerl selber machen ist super-einfach und zahlt sich wirklich aus. Das eingelegte Gemüse macht mit seiner süß-sauren Note einen Burger für mich einfach erst richtig perfekt. Wer das ähnlich sieht, sollte sich dieses einfache Rezept für Burger Pickles unbedingt näher anschauen!

Essiggurkerl selber machen: Burger Pickles

Mit Essiggurkerl im Burger verhält es sich ähnlich wie mit Koriander: Man liebt oder hasst es. Dazwischen gibt’s einfach nix. Ich persönlich steh total drauf, denn das süß-saure Gemüse ergänzt Burger, Sandwiches, Hot Dogs & Co. um eine wunderbar süß-saure Note. Klarerweise dürfen sie deshalb bei keiner meiner zahlreichen Burger-Sessions fehlen. Am besten schmecken sie natürlich hausgemacht, weshalb es auch höchste Zeit war, mein einfaches Rezept für diese gleichsam simple wie umwerfende Köstlichkeit mit dir zu teilen!

Werbung – MyRexMyRex

Zutaten

Für die Füllung

200
g
Salatgurken, klein
ca. 2 Mini-Salatgurken
2
Stiele Dill
1
Knoblauchzehe
0.5
TL
Kurkuma

Für die Marinade

100
g
Wasser
85
g
Weißweinessig
8
g
Salz
13
g
Zucker
0.5
TL
Pfefferkörner
0.5
TL
Koriandersamen

Equipment

Zubereitung

Gemüse und Gläser vorbereiten

Wasche die Gläser und die dazugehörigen Deckel zuerst mit kochend heißem Wasser aus.

Die Gurken dann waschen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden.
Nun den Dill vom Stiel zupfen und den Knoblauch halbieren.

Danach alles abwechselnd ins Glas schichten.

Marinade zubereiten

Alle zugehörigen Zutaten in einem kleinen Topf aufkochen und weiter köcheln lassen, bis das Salz und der Zucker aufgelöst sind.

Danach sofort und noch kochend heiß ins befüllte Glas gießen und das Glas sorgfältig verschließen.

Die Gurken jetzt mindestens 12 Stunden ziehen lassen und danach im Kühlschrank aufbewahren. Fertig sind unsere Burger Pickles!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Burger Pickles

Zutaten

Ergibt

Glas (355ml)

Für die Füllung

200
g
Salatgurken, klein
ca. 2 Mini-Salatgurken
2
Stiele Dill
1
Knoblauchzehe
0.5
TL
Kurkuma

Für die Marinade

100
g
Wasser
85
g
Weißweinessig
8
g
Salz
13
g
Zucker
0.5
TL
Pfefferkörner
0.5
TL
Koriandersamen

Equipment

Schritte

Gemüse und Gläser vorbereiten

Wasche die Gläser und die dazugehörigen Deckel zuerst mit kochend heißem Wasser aus.

Die Gurken dann waschen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden.
Nun den Dill vom Stiel zupfen und den Knoblauch halbieren.

Danach alles abwechselnd ins Glas schichten.

Marinade zubereiten

Alle zugehörigen Zutaten in einem kleinen Topf aufkochen und weiter köcheln lassen, bis das Salz und der Zucker aufgelöst sind.

Danach sofort und noch kochend heiß ins befüllte Glas gießen und das Glas sorgfältig verschließen.

Die Gurken jetzt mindestens 12 Stunden ziehen lassen und danach im Kühlschrank aufbewahren. Fertig sind unsere Burger Pickles!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Burger Pickles
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Burger Pickles selber machen

Für die Füllung

200
g
Salatgurken, klein
ca. 2 Mini-Salatgurken
2
Stiele Dill
1
Knoblauchzehe
0.5
TL
Kurkuma

Für die Marinade

100
g
Wasser
85
g
Weißweinessig
8
g
Salz
13
g
Zucker
0.5
TL
Pfefferkörner
0.5
TL
Koriandersamen

Equipment

Gemüse und Gläser vorbereiten

Wasche die Gläser und die dazugehörigen Deckel zuerst mit kochend heißem Wasser aus.

Die Gurken dann waschen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden.
Nun den Dill vom Stiel zupfen und den Knoblauch halbieren.

Danach alles abwechselnd ins Glas schichten.

Marinade zubereiten

Alle zugehörigen Zutaten in einem kleinen Topf aufkochen und weiter köcheln lassen, bis das Salz und der Zucker aufgelöst sind.

Danach sofort und noch kochend heiß ins befüllte Glas gießen und das Glas sorgfältig verschließen.

Die Gurken jetzt mindestens 12 Stunden ziehen lassen und danach im Kühlschrank aufbewahren. Fertig sind unsere Burger Pickles!