Motion Cooking Logo

Lava Cake

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Lava Cakes

Lava Cake bzw. Molten Chocolate Cake – ein so einfaches und trotzdem unglaublich beliebtes Dessert. Kein Wunder, außen flaumig, innen zartschmelzend – mehr Schokoladenexplosion geht nicht! PRO-TIPP: Besonders schick werden die Lava Cakes übrigens in den praktischen Gläsern in Gugelhupfform von MyRex!

Lava Cake-Liebe

Will man gehört werden, schreit man statt „Feuer“ am besten „Lava Cake“. Erfahrungsgemäß verschafft man sich damit gekonnt und in Sekundenschnelle Gehör. Verständlich, wenn man mich fragt. Denn Lava Cake geht eigentlich immer. Dazu passen frische Früchte, etwas Schlagobers oder eine Kugel Vanilleeis. Das köstliche Küchlein glänzt aber auch solo und ganz ohne Schnickschnack, versprochen.

Werbung – MyRex

Zutaten

für den Kuchenteig

120
g
Butter
70
g
dunkle Schokolade
min. 60-70 %
2
Eier
2
Dotter
60
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
20
g
Mehl

weitere Zutaten

Staubzucker, zum Bestreuen
Butter, zum einfetten
Mehl, zum Bestreuen

Zubereitung

Fette zuerst deine Rexgläser mit weicher Butter ein.

Gib einen TL Mehl dazu und schwenke das Glas hin und her, bis es innen bis zum Rand nach oben gut bemehlt ist.

Das übrige Mehl wird einfach in das nächste Glas geleert.

Mach das nun mit allen Gläsern.

Heize deinen Backofen dann auf 230 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib die Schokolade gemeinsam mit der Butter in eine hitzebeständige Schüssel und schmelze beides über dem Wasserbad.

Immer wieder umrühren.

HINWEIS: Wenn du keine Schokodrops verwendest, hacke die Schokolade einfach sehr fein. So schmilzt sie schön gleichmäßig!

Beide Eier und die zwei zusätzlichen Dotter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.

Lass den Zucker hineinrieseln und mixe währenddessen stetig weiter – bis du eine feine, schaumige Masse vor dir hast.

Weitermixen und währenddessen Salz und Vanille einrühren.

Die geschmolzene Schokolade sollte nicht zu heiß sein. Hältst du deinen Finger in den Topf, solltest du dich nicht verbrennen!

Ist das der Fall, gieße die Ei-Mixtur in die Masse und hebe sie vorsichtig unter die Schokolade.

Siebe das Mehl nun in die Masse und hebe dieses ebenfalls unter.

Verteile die Masse nun auf deine Förmchen und schiebe diese für 12-14 Minuten in den Ofen. Von flüssiger Kern bis hin zu weichem Kern.

Der Rand sollte etwas fester sein, die Mitte noch „jiggly“. Es soll ja schließlich ein Lava Cake bzw. ein Molten Chocolate Cake werden.

Mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren.

Weitere Rezepte

Erdbeer-Holunder-Smash

Erdbeer Holunder Smash

Smash! Dieser Erdbeer-Holunder-Smash ist unerreicht fruchtig, erfrischend und kühlt die Gemüter besonders an heißen Sommertagen. Frische Erdbeeren, feinster Holunderblütensirup

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Lava Cake

Zutaten

Ergibt

Lava Cakes

für den Kuchenteig

120
g
Butter
70
g
dunkle Schokolade
min. 60-70 %
2
Eier
2
Dotter
60
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
20
g
Mehl

weitere Zutaten

Staubzucker, zum Bestreuen
Butter, zum einfetten
Mehl, zum Bestreuen

Schritte

Fette zuerst deine Rexgläser mit weicher Butter ein.

Gib einen TL Mehl dazu und schwenke das Glas hin und her, bis es innen bis zum Rand nach oben gut bemehlt ist.

Das übrige Mehl wird einfach in das nächste Glas geleert.

Mach das nun mit allen Gläsern.

Heize deinen Backofen dann auf 230 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib die Schokolade gemeinsam mit der Butter in eine hitzebeständige Schüssel und schmelze beides über dem Wasserbad.

Immer wieder umrühren.

HINWEIS: Wenn du keine Schokodrops verwendest, hacke die Schokolade einfach sehr fein. So schmilzt sie schön gleichmäßig!

Beide Eier und die zwei zusätzlichen Dotter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.

Lass den Zucker hineinrieseln und mixe währenddessen stetig weiter – bis du eine feine, schaumige Masse vor dir hast.

Weitermixen und währenddessen Salz und Vanille einrühren.

Die geschmolzene Schokolade sollte nicht zu heiß sein. Hältst du deinen Finger in den Topf, solltest du dich nicht verbrennen!

Ist das der Fall, gieße die Ei-Mixtur in die Masse und hebe sie vorsichtig unter die Schokolade.

Siebe das Mehl nun in die Masse und hebe dieses ebenfalls unter.

Verteile die Masse nun auf deine Förmchen und schiebe diese für 12-14 Minuten in den Ofen. Von flüssiger Kern bis hin zu weichem Kern.

Der Rand sollte etwas fester sein, die Mitte noch „jiggly“. Es soll ja schließlich ein Lava Cake bzw. ein Molten Chocolate Cake werden.

Mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Lava Cake
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

für den Kuchenteig

120
g
Butter
70
g
dunkle Schokolade
min. 60-70 %
2
Eier
2
Dotter
60
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
20
g
Mehl

weitere Zutaten

Staubzucker, zum Bestreuen
Butter, zum einfetten
Mehl, zum Bestreuen

Fette zuerst deine Rexgläser mit weicher Butter ein.

Gib einen TL Mehl dazu und schwenke das Glas hin und her, bis es innen bis zum Rand nach oben gut bemehlt ist.

Das übrige Mehl wird einfach in das nächste Glas geleert.

Mach das nun mit allen Gläsern.

Heize deinen Backofen dann auf 230 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib die Schokolade gemeinsam mit der Butter in eine hitzebeständige Schüssel und schmelze beides über dem Wasserbad.

Immer wieder umrühren.

HINWEIS: Wenn du keine Schokodrops verwendest, hacke die Schokolade einfach sehr fein. So schmilzt sie schön gleichmäßig!

Beide Eier und die zwei zusätzlichen Dotter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.

Lass den Zucker hineinrieseln und mixe währenddessen stetig weiter – bis du eine feine, schaumige Masse vor dir hast.

Weitermixen und währenddessen Salz und Vanille einrühren.

Die geschmolzene Schokolade sollte nicht zu heiß sein. Hältst du deinen Finger in den Topf, solltest du dich nicht verbrennen!

Ist das der Fall, gieße die Ei-Mixtur in die Masse und hebe sie vorsichtig unter die Schokolade.

Siebe das Mehl nun in die Masse und hebe dieses ebenfalls unter.

Verteile die Masse nun auf deine Förmchen und schiebe diese für 12-14 Minuten in den Ofen. Von flüssiger Kern bis hin zu weichem Kern.

Der Rand sollte etwas fester sein, die Mitte noch „jiggly“. Es soll ja schließlich ein Lava Cake bzw. ein Molten Chocolate Cake werden.

Mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren.