Motion Cooking Logo

Leichte Brokkoli Cremesuppe

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Brokkoli-Suppe ist zurecht ein kulinarischer Klassiker, ein wahrer Seelentröster an kalten Tagen und dabei wunderbar leicht und cremig-fein! Gepimpt mit Misopaste, meinem liebsten Püz Peda und einem Hauch Zitronensaft, schafft es diese gleichsam einfache wie gesunde Köstlichkeit deshalb auch immer wieder auf unseren Speiseplan.

Cremige Brokkoli-Suppe mit Parmesan-Croûtons

Meine Variante mit knusprigen Croûtons ist aber auch wirklich ein geschmackliches Highlight, das sich mehr als sehen lassen kann. Der Brokkoli wird zusammen mit Knoblauch und Jungzwiebeln in einer mit Miso gewürzten Suppe gekocht, bevor er mit griechischem Joghurt zu einer cremigen Köstlichkeit püriert wird. Dazu serviere ich hausgemachte Parmesan-Croûtons, die für den perfekten Crunch und das gewisse Extra sorgen. Eine Suppe, die nicht nur schmeckt, sondern auch von innen wärmt und von der jeder gerne noch eine zweite Portion verputzt!

Zutaten

für die Suppe

500
g
Brokkoli
2
Stk
Jungzwiebel
1
Knoblauchzehe
2
TL
Misopaste
mehr nach Geschmack
1
EL
500
g
Gemüsesuppe
200
g
griechisches Joghurt
1
Schuss
Zitronensaft, frisch gepresst
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

für die Croûtons

3
Scheibe/n
vom Vortag
Olivenöl, zum Beträufeln
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

für die Suppe

Heize für später gleich mal den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Knoblauchzehe in Würfel und das Weiße der Jungzwiebel in Scheiben. Hebe von einer der beiden Stangen den grünen Teil fürs Topping auf.

 

Den Brokkoli in kleine Stücke schneiden.

Achtung:

Den Strunk dabei auf keinen Fall wegwerfen, nur leicht zuputzen und in kleine Würfel schneiden.

Dann Jungzwiebel und Knoblauch ca. 1-2 Minuten in etwas Olivenöl dünsten. Dabei keinesfalls braun werden lassen! Die Brokkoliröschen hinzufügen und ebenfalls kurz dünsten.

Misopaste und Gemüsesuppe hinzugeben.

Aufkochen und dann ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

für die Croûtons

Schneide nun das Brot in große Würfel und gib sie auf ein Backblech.

Beträufle sie mit etwas Olivenöl und gib den frisch geriebenen Parmesan dazu.

Alles durchschwenken und gleichmäßig verteilen.

15 Minuten im Ofen rösten und danach das Blech zur Seite stellen.

weiter mit der Suppe

Wenn der Brokkoli weich geworden ist, den Topf vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit dem Stabmixer fein pürieren.

Joghurt und Zitronensaft einrühren, dann nochmal mit Salz, Pfeffer, Püz Peda  und Honig abschmecken.

Mit den Parmesan-Croûtons und gehackten Frühlingszwiebelgrün anrichten.

Weitere Rezepte

Blech Fajitas

Blech-Fajitas sind die schnellste und einfachste Möglichkeit, den perfekten Partysnack aus dem Ärmel zu zaubern. Easy, würzig, einfach gut.

topfen-gugelhupf

Gugelhupf

Wenn ich an ferne Kindheitstage zurückdenke, fällt mir irgendwann immer Gugelhupf ein. Topfen-Gugelhupf war und ist dabei seit jeher

Leichte Brokkoli Cremesuppe

Zutaten

für die Suppe

500
g
Brokkoli
2
Stk
Jungzwiebel
1
Knoblauchzehe
2
TL
Misopaste
mehr nach Geschmack
1
EL
500
g
Gemüsesuppe
200
g
griechisches Joghurt
1
Schuss
Zitronensaft, frisch gepresst
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

für die Croûtons

3
Scheibe/n
vom Vortag
Olivenöl, zum Beträufeln
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben

Schritte

für die Suppe

Heize für später gleich mal den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Knoblauchzehe in Würfel und das Weiße der Jungzwiebel in Scheiben. Hebe von einer der beiden Stangen den grünen Teil fürs Topping auf.

 

Den Brokkoli in kleine Stücke schneiden.

Achtung:

Den Strunk dabei auf keinen Fall wegwerfen, nur leicht zuputzen und in kleine Würfel schneiden.

Dann Jungzwiebel und Knoblauch ca. 1-2 Minuten in etwas Olivenöl dünsten. Dabei keinesfalls braun werden lassen! Die Brokkoliröschen hinzufügen und ebenfalls kurz dünsten.

Misopaste und Gemüsesuppe hinzugeben.

Aufkochen und dann ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

für die Croûtons

Schneide nun das Brot in große Würfel und gib sie auf ein Backblech.

Beträufle sie mit etwas Olivenöl und gib den frisch geriebenen Parmesan dazu.

Alles durchschwenken und gleichmäßig verteilen.

15 Minuten im Ofen rösten und danach das Blech zur Seite stellen.

weiter mit der Suppe

Wenn der Brokkoli weich geworden ist, den Topf vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit dem Stabmixer fein pürieren.

Joghurt und Zitronensaft einrühren, dann nochmal mit Salz, Pfeffer, Püz Peda  und Honig abschmecken.

Mit den Parmesan-Croûtons und gehackten Frühlingszwiebelgrün anrichten.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Leichte Brokkoli Cremesuppe
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Brokkoli Creme Suppe

für die Suppe

500
g
Brokkoli
2
Stk
Jungzwiebel
1
Knoblauchzehe
2
TL
Misopaste
mehr nach Geschmack
1
EL
500
g
Gemüsesuppe
200
g
griechisches Joghurt
1
Schuss
Zitronensaft, frisch gepresst
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

für die Croûtons

3
Scheibe/n
vom Vortag
Olivenöl, zum Beträufeln
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben

für die Suppe

Heize für später gleich mal den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Knoblauchzehe in Würfel und das Weiße der Jungzwiebel in Scheiben. Hebe von einer der beiden Stangen den grünen Teil fürs Topping auf.

 

Den Brokkoli in kleine Stücke schneiden.

Achtung:

Den Strunk dabei auf keinen Fall wegwerfen, nur leicht zuputzen und in kleine Würfel schneiden.

Dann Jungzwiebel und Knoblauch ca. 1-2 Minuten in etwas Olivenöl dünsten. Dabei keinesfalls braun werden lassen! Die Brokkoliröschen hinzufügen und ebenfalls kurz dünsten.

Misopaste und Gemüsesuppe hinzugeben.

Aufkochen und dann ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

für die Croûtons

Schneide nun das Brot in große Würfel und gib sie auf ein Backblech.

Beträufle sie mit etwas Olivenöl und gib den frisch geriebenen Parmesan dazu.

Alles durchschwenken und gleichmäßig verteilen.

15 Minuten im Ofen rösten und danach das Blech zur Seite stellen.

weiter mit der Suppe

Wenn der Brokkoli weich geworden ist, den Topf vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit dem Stabmixer fein pürieren.

Joghurt und Zitronensaft einrühren, dann nochmal mit Salz, Pfeffer, Püz Peda  und Honig abschmecken.

Mit den Parmesan-Croûtons und gehackten Frühlingszwiebelgrün anrichten.