Motion Cooking Logo

Schnelle Parmesan Fettuccine mit Flank Steak

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Dieses Fettuccine-Rezept ist super-einfach, schnell zubereitet und absolut umwerfend. Würzige Parmesan-Pasta mit saftigem Flank Steak – mehr kann man sich eigentlich nicht wünschen, wenn man mich fragt.

Fettuccine-Rezept für hektische Tage

Dieses Gericht entstand wie so oft auf die Schnelle, da ich nur wenig Zeit, dafür aber viel Hunger hatte. Die Zubereitung dauert zirka 20 Minuten und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Ich liebe schnelle Pasta-Gerichte für hektische Tage ja generell. Dieses halte ich aber für ganz besonders empfehlenswert!

Zutaten

100
g
Fettucine
Wasser und Salz zum Kochen
200
g
Flank Steak
Salz und Pfeffer zum Würzen
Olivenöl und Butter zum Braten

Für die Soße

1
EL
Butter
Schuss
Olivenöl
1
Stk
Knoblauchzehe
1
EL
Mehl
250
ml
Milch
1
Schuss
Weißwein
1
EL
Petersilie, gehackt
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Cherrytomaten, halbiert

Zubereitung

Wasser mit reichlich Salz in einem Topf aufkochen.
Die Nudeln darin nach Verpackungsanleitung al denke kochen, abseihen und dann zur Seite stellen.

Das Steak danach ordentlich mit Salz würzen und ca. 6 Minuten in einer Gusseisenpfanne medium braten.

Tipp:

Ich habe ein ca. 3 cm dickes Steak verwendet, welches ich mit etwas Olivenöl und einem halben EL Butter nach jeder Minute gewendet habe, bis es nach 6 Minuten medium gebraten war. Natürlich muss man nicht mit einer Stoppuhr daneben stehen. Wer sich jedoch unsicher ist, darf das natürlich gerne machen. Sicher ist sicher!

Das Steak dann auf ein Brett legen, zudecken und 10 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:

Schmelze dafür die Butter in einer Pfanne und gib dann einen Schuss Olivenöl hinzu.
Danach kommen die fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe hinzu und werden darin glasig gedünstet. Das dauert ca. 2 Minuten.
Das Mehl dann einrühren und 1 Minuten dünsten bzw. rösten.

Danach mit dem Weißwein ablöschen, verrühren und die Milch zugeben.

Alles verrühren und 3-4 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Soße eindickt und schön cremig geworden ist. Sollte sie zu dick sein, einfach etwas mehr Milch zugeben.

Nun die fein gehackte Petersilie und den Parmesan nach und nach einrühren. Dann die Tomatenhälften zugeben und eine weitere Minute köcheln lassen.

Jetzt die Pasta mit der Sauce vermengen, anrichten und mit dem aufgeschnittenen Steak garnieren.

Weitere Rezepte

apfelkuchen-rezept-apfelkuchen-sticks

Apfelkuchen Sticks

Dieses Apfelkuchen-Rezept ist etwas ganz Besonderes und die Apfelkuchen-Sticks nicht umsonst beliebt bei Alt & Jung. Unbedingt ausprobieren! Äpfel

glüh gin rezept

Glüh Gin

Glüh Gin-Rezept gefällig? Dachte ich mir! Den kann man auch ganz entspannt zu Hause genießen. Zum Beispiel gemeinsam mit

Cocktails mit Zimt Whisky Sour Cinnamon

Whisky Sour Cinnamon

Cocktails mit Zimt passen hervorragend in die kalte Jahreszeit. Vor allem, wenn sie so cremig daherkommen wie dieser Whisky

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Schnelle Parmesan Fettuccine mit Flank Steak

Zutaten

Ergibt

Portion

100
g
Fettucine
Wasser und Salz zum Kochen
200
g
Flank Steak
Salz und Pfeffer zum Würzen
Olivenöl und Butter zum Braten

Für die Soße

1
EL
Butter
Schuss
Olivenöl
1
Stk
Knoblauchzehe
1
EL
Mehl
250
ml
Milch
1
Schuss
Weißwein
1
EL
Petersilie, gehackt
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Cherrytomaten, halbiert

Schritte

Wasser mit reichlich Salz in einem Topf aufkochen.
Die Nudeln darin nach Verpackungsanleitung al denke kochen, abseihen und dann zur Seite stellen.

Das Steak danach ordentlich mit Salz würzen und ca. 6 Minuten in einer Gusseisenpfanne medium braten.

Tipp:

Ich habe ein ca. 3 cm dickes Steak verwendet, welches ich mit etwas Olivenöl und einem halben EL Butter nach jeder Minute gewendet habe, bis es nach 6 Minuten medium gebraten war. Natürlich muss man nicht mit einer Stoppuhr daneben stehen. Wer sich jedoch unsicher ist, darf das natürlich gerne machen. Sicher ist sicher!

Das Steak dann auf ein Brett legen, zudecken und 10 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:

Schmelze dafür die Butter in einer Pfanne und gib dann einen Schuss Olivenöl hinzu.
Danach kommen die fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe hinzu und werden darin glasig gedünstet. Das dauert ca. 2 Minuten.
Das Mehl dann einrühren und 1 Minuten dünsten bzw. rösten.

Danach mit dem Weißwein ablöschen, verrühren und die Milch zugeben.

Alles verrühren und 3-4 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Soße eindickt und schön cremig geworden ist. Sollte sie zu dick sein, einfach etwas mehr Milch zugeben.

Nun die fein gehackte Petersilie und den Parmesan nach und nach einrühren. Dann die Tomatenhälften zugeben und eine weitere Minute köcheln lassen.

Jetzt die Pasta mit der Sauce vermengen, anrichten und mit dem aufgeschnittenen Steak garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Schnelle Parmesan Fettuccine mit Flank Steak
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en

100
g
Fettucine
Wasser und Salz zum Kochen
200
g
Flank Steak
Salz und Pfeffer zum Würzen
Olivenöl und Butter zum Braten

Für die Soße

1
EL
Butter
Schuss
Olivenöl
1
Stk
Knoblauchzehe
1
EL
Mehl
250
ml
Milch
1
Schuss
Weißwein
1
EL
Petersilie, gehackt
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Cherrytomaten, halbiert

Wasser mit reichlich Salz in einem Topf aufkochen.
Die Nudeln darin nach Verpackungsanleitung al denke kochen, abseihen und dann zur Seite stellen.

Das Steak danach ordentlich mit Salz würzen und ca. 6 Minuten in einer Gusseisenpfanne medium braten.

Tipp:

Ich habe ein ca. 3 cm dickes Steak verwendet, welches ich mit etwas Olivenöl und einem halben EL Butter nach jeder Minute gewendet habe, bis es nach 6 Minuten medium gebraten war. Natürlich muss man nicht mit einer Stoppuhr daneben stehen. Wer sich jedoch unsicher ist, darf das natürlich gerne machen. Sicher ist sicher!

Das Steak dann auf ein Brett legen, zudecken und 10 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:

Schmelze dafür die Butter in einer Pfanne und gib dann einen Schuss Olivenöl hinzu.
Danach kommen die fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe hinzu und werden darin glasig gedünstet. Das dauert ca. 2 Minuten.
Das Mehl dann einrühren und 1 Minuten dünsten bzw. rösten.

Danach mit dem Weißwein ablöschen, verrühren und die Milch zugeben.

Alles verrühren und 3-4 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Soße eindickt und schön cremig geworden ist. Sollte sie zu dick sein, einfach etwas mehr Milch zugeben.

Nun die fein gehackte Petersilie und den Parmesan nach und nach einrühren. Dann die Tomatenhälften zugeben und eine weitere Minute köcheln lassen.

Jetzt die Pasta mit der Sauce vermengen, anrichten und mit dem aufgeschnittenen Steak garnieren.