Motion Cooking Logo

Topfensoufflé mit Rhabarber

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Soufflês

Topfensoufflé mit Rhabarber bedeutet wahrlich frühlingshafte Vibes in deiner Küche. Locker-leichtes Soufflé trifft leicht säuerlichen Rhabarber – umwerfend köstlich und wunderbar frühlingshaft! Eine Nachspeise, die du nie wieder missen möchtest.

Topfensoufflé Schritt für Schritt

Richtig gutes Soufflé zu backen, kann aber ganz schön knifflig sein. Mit meinem erprobten Rezept zauberst du aber im Handumdrehen perfektes Topfensoufflé. So wird jeder Nachtisch zum absoluten Highlight und du wirst dich vor Komplimenten kaum retten können!

*Werbung LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

250
g
Topfen
3
Dotter
5
Eiklar
20
g
Mehl
1
TL
Vanille
1
Zitrone, nur die Zesten
5
EL
Zucker
1
Prise
Salz
Butter, zum Einfetten
Mehl, zum bemehlen
1
Stange Rhabarber
8
TL
Zucker
Staubzucker, zum Garnieren

Zubereitung

Heize zuerst deinen Ofen auf 180 °C Heißluft vor.

In eine Schüssel kommen der Topfen, die Dotter, Vanille, Zitronenzesten und Mehl.

Rühre nun alles zu einer glatten Masse.

Das Eiklar mit einer Prise Salz mixen und währenddessen den Zucker EL für EL zugeben, bis du cremigen, steifen Schnee vor dir hast.

Dieser wird dann auf 3 mal unter die Topfenmasse gehoben.

Deine Souffleformen mit Butter einfetten und bemehlen.
Dazu einfach einen EL Mehl reingeben und die Form hin und her kippen bis alles in der Form bemehlt ist.
Das überschüssige Mehl wird einfach ins nächste Förmchen gekippt. Diesen Schritt wiederholen, bis alle Formen bemehlt sind.

Entferne Strunk und Blätter vom Rhabarber und schneide ihn dann in kleine Würfel.

In jedes Förmchen kommt genau so viel, dass der Boden schön bedeckt ist.
Bestreue den Rhabarber mit etwas Zucker.

Die Topfenmasse auf den Rhabarber gießen.
Bis knapp 1 cm unter den Rand.

Die Förmchen in einen Bräter stellen.

Dieser kommt in’s Backrohr und der Bräter wird ca. 2 cm mit heißem Wasser befüllt.

Ca. 20 Minuten backen.

Souffles aus dem Backrohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Weitere Rezepte

hollersirup holunderblütensirup

Holunderblüten Sirup

Hollersirup ist jedes Jahr aufs Neue ein absoluter Gewinn! Es schmeckt mit Wasser aufgespritzt, in allerlei Cocktails und zu

kürbis-curry mit linsen

Kürbis Curry mit Linsen

Endlich wieder Kürbiszeit! Aus dem beliebten Herbstgemüse kann man einfach so unendlich tolle Gerichte zaubern, dass man oft gar

Topfensoufflé mit Rhabarber

Zutaten

250
g
Topfen
3
Dotter
5
Eiklar
20
g
Mehl
1
TL
Vanille
1
Zitrone, nur die Zesten
5
EL
Zucker
1
Prise
Salz
Butter, zum Einfetten
Mehl, zum bemehlen
1
Stange Rhabarber
8
TL
Zucker
Staubzucker, zum Garnieren

Schritte

Heize zuerst deinen Ofen auf 180 °C Heißluft vor.

In eine Schüssel kommen der Topfen, die Dotter, Vanille, Zitronenzesten und Mehl.

Rühre nun alles zu einer glatten Masse.

Das Eiklar mit einer Prise Salz mixen und währenddessen den Zucker EL für EL zugeben, bis du cremigen, steifen Schnee vor dir hast.

Dieser wird dann auf 3 mal unter die Topfenmasse gehoben.

Deine Souffleformen mit Butter einfetten und bemehlen.
Dazu einfach einen EL Mehl reingeben und die Form hin und her kippen bis alles in der Form bemehlt ist.
Das überschüssige Mehl wird einfach ins nächste Förmchen gekippt. Diesen Schritt wiederholen, bis alle Formen bemehlt sind.

Entferne Strunk und Blätter vom Rhabarber und schneide ihn dann in kleine Würfel.

In jedes Förmchen kommt genau so viel, dass der Boden schön bedeckt ist.
Bestreue den Rhabarber mit etwas Zucker.

Die Topfenmasse auf den Rhabarber gießen.
Bis knapp 1 cm unter den Rand.

Die Förmchen in einen Bräter stellen.

Dieser kommt in’s Backrohr und der Bräter wird ca. 2 cm mit heißem Wasser befüllt.

Ca. 20 Minuten backen.

Souffles aus dem Backrohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Topfensoufflé mit Rhabarber
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Topfensoufflé mit Rhabarber

250
g
Topfen
3
Dotter
5
Eiklar
20
g
Mehl
1
TL
Vanille
1
Zitrone, nur die Zesten
5
EL
Zucker
1
Prise
Salz
Butter, zum Einfetten
Mehl, zum bemehlen
1
Stange Rhabarber
8
TL
Zucker
Staubzucker, zum Garnieren

Heize zuerst deinen Ofen auf 180 °C Heißluft vor.

In eine Schüssel kommen der Topfen, die Dotter, Vanille, Zitronenzesten und Mehl.

Rühre nun alles zu einer glatten Masse.

Das Eiklar mit einer Prise Salz mixen und währenddessen den Zucker EL für EL zugeben, bis du cremigen, steifen Schnee vor dir hast.

Dieser wird dann auf 3 mal unter die Topfenmasse gehoben.

Deine Souffleformen mit Butter einfetten und bemehlen.
Dazu einfach einen EL Mehl reingeben und die Form hin und her kippen bis alles in der Form bemehlt ist.
Das überschüssige Mehl wird einfach ins nächste Förmchen gekippt. Diesen Schritt wiederholen, bis alle Formen bemehlt sind.

Entferne Strunk und Blätter vom Rhabarber und schneide ihn dann in kleine Würfel.

In jedes Förmchen kommt genau so viel, dass der Boden schön bedeckt ist.
Bestreue den Rhabarber mit etwas Zucker.

Die Topfenmasse auf den Rhabarber gießen.
Bis knapp 1 cm unter den Rand.

Die Förmchen in einen Bräter stellen.

Dieser kommt in’s Backrohr und der Bräter wird ca. 2 cm mit heißem Wasser befüllt.

Ca. 20 Minuten backen.

Souffles aus dem Backrohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.