A Gugelhupf A: 3

Rezepte

Gugelhupf

Kategorien: ,
SchwierigkeitNeulingErgibt1 GugelhupfGesamtzeit1 Stddavon aktiv15 Min
für den Teig
 5 Eier
 200 g Butter, weich
 1 Zitrone, nur die Zesten
 200 g Staubzucker
 50 g Vanillezucker
 150 g Topfen, 20% Fett
 150 g Milch
 270 g Weizenmehl, griffig
 30 g Stärke
 1 Pkg Backpulver
für die Form & zum Garnieren
 Butter, zum Einfetten
 Semmelbrösel, zum "Bemehlen" der Backform
 Staubzucker, zum Bestreuen

Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, dann denke ich sofort an eines: Gugelhupf. Ich bin ein riesiger Fan von Topfengugelhupf.
Der einfache Rührkuchen ist schnell zubereitet und schmeckt erfrischend vanillig.
Für dieses Rezept brauchst du nicht unbedingt eine klassische Gugelhupfform - der Kuchen macht auch in anderen Backformen eine richtig gute Figur. 

 

Zutaten

für den Teig
 5 Eier
 200 g Butter, weich
 1 Zitrone, nur die Zesten
 200 g Staubzucker
 50 g Vanillezucker
 150 g Topfen, 20% Fett
 150 g Milch
 270 g Weizenmehl, griffig
 30 g Stärke
 1 Pkg Backpulver
für die Form & zum Garnieren
 Butter, zum Einfetten
 Semmelbrösel, zum "Bemehlen" der Backform
 Staubzucker, zum Bestreuen

Schritte

1

Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Trenne die Eier.
Das Eiklar wird zu steifem Schnee geschlagen.

2

Dotter, Butter, Zucker & Zitronenzesten in eine Schüssel geben und cremig mixen.

Topfen & Milch danach in die Buttermasse mixen.

3

Mehl, Stärke & Backpulver verrühren und ebenfalls nach und nach in die Masse mixen.

4

Den steif geschlagenen Schnee nun unter den Teig heben.

5

Deine Gugelhupfform für 30-60 Sekunden in den Ofen stellen und wieder rausnehmen - jetzt ist sie schon warm aber man kann sie noch angreifen.
1 TL Butter reingeben und mit einem Pinsel in der Form verteilen.

Mit Semmelbröseln "bemehlen".

6

Den Teig in die Backform löffeln, glatt streichen, 3-4 Mal aufklopfen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Gegen Ende mit dem Zahnstocher in den Teig stechen und prüfen ob er schon fertig ist!

7

Den Gugelhupf in der Backform so lange auskühlen lassen, bis du in anfassen kannst.
Danach stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Gugelhupf

1

Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Trenne die Eier.
Das Eiklar wird zu steifem Schnee geschlagen.

2

Dotter, Butter, Zucker & Zitronenzesten in eine Schüssel geben und cremig mixen.

Topfen & Milch danach in die Buttermasse mixen.

3

Mehl, Stärke & Backpulver verrühren und ebenfalls nach und nach in die Masse mixen.

4

Den steif geschlagenen Schnee nun unter den Teig heben.

5

Deine Gugelhupfform für 30-60 Sekunden in den Ofen stellen und wieder rausnehmen - jetzt ist sie schon warm aber man kann sie noch angreifen.
1 TL Butter reingeben und mit einem Pinsel in der Form verteilen.

Mit Semmelbröseln "bemehlen".

6

Den Teig in die Backform löffeln, glatt streichen, 3-4 Mal aufklopfen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Gegen Ende mit dem Zahnstocher in den Teig stechen und prüfen ob er schon fertig ist!

7

Den Gugelhupf in der Backform so lange auskühlen lassen, bis du in anfassen kannst.
Danach stürzen und mit Staubzucker bestreuen.