Gugelhupf

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Gugelhupf

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, dann denke ich sofort an eines: Gugelhupf. Ich bin ein riesiger Fan von Topfengugelhupf.
Der einfache Rührkuchen ist schnell zubereitet und schmeckt erfrischend vanillig.
Für dieses Rezept brauchst du nicht unbedingt eine klassische Gugelhupfform – der Kuchen macht auch in anderen Backformen eine richtig gute Figur.

Zutaten

für den Teig

5
Eier
200
g
Butter, weich
1
Zitrone, nur die Zesten
200
g
Staubzucker
50
g
Vanillezucker
150
g
Topfen, 20% Fett
150
g
Milch
270
g
Weizenmehl, griffig
30
g
Stärke
1
Pkg
Backpulver

für die Form & zum Garnieren

Butter, zum Einfetten
Semmelbrösel, zum "Bemehlen" der Backform
Staubzucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Trenne die Eier.
Das Eiklar wird zu steifem Schnee geschlagen.

Dotter, Butter, Zucker & Zitronenzesten in eine Schüssel geben und cremig mixen.

Topfen & Milch danach in die Buttermasse mixen.

Mehl, Stärke & Backpulver verrühren und ebenfalls nach und nach in die Masse mixen.

Den steif geschlagenen Schnee nun unter den Teig heben.

Deine Gugelhupfform für 30-60 Sekunden in den Ofen stellen und wieder rausnehmen – jetzt ist sie schon warm aber man kann sie noch angreifen.
1 TL Butter reingeben und mit einem Pinsel in der Form verteilen.

Mit Semmelbröseln „bemehlen“.

Den Teig in die Backform löffeln, glatt streichen, 3-4 Mal aufklopfen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Gegen Ende mit dem Zahnstocher in den Teig stechen und prüfen ob er schon fertig ist!

Den Gugelhupf in der Backform so lange auskühlen lassen, bis du in anfassen kannst.
Danach stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Gugelhupf

Zutaten

für den Teig

5
Eier
200
g
Butter, weich
1
Zitrone, nur die Zesten
200
g
Staubzucker
50
g
Vanillezucker
150
g
Topfen, 20% Fett
150
g
Milch
270
g
Weizenmehl, griffig
30
g
Stärke
1
Pkg
Backpulver

für die Form & zum Garnieren

Butter, zum Einfetten
Semmelbrösel, zum "Bemehlen" der Backform
Staubzucker, zum Bestreuen

Schritte

Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Trenne die Eier.
Das Eiklar wird zu steifem Schnee geschlagen.

Dotter, Butter, Zucker & Zitronenzesten in eine Schüssel geben und cremig mixen.

Topfen & Milch danach in die Buttermasse mixen.

Mehl, Stärke & Backpulver verrühren und ebenfalls nach und nach in die Masse mixen.

Den steif geschlagenen Schnee nun unter den Teig heben.

Deine Gugelhupfform für 30-60 Sekunden in den Ofen stellen und wieder rausnehmen – jetzt ist sie schon warm aber man kann sie noch angreifen.
1 TL Butter reingeben und mit einem Pinsel in der Form verteilen.

Mit Semmelbröseln „bemehlen“.

Den Teig in die Backform löffeln, glatt streichen, 3-4 Mal aufklopfen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Gegen Ende mit dem Zahnstocher in den Teig stechen und prüfen ob er schon fertig ist!

Den Gugelhupf in der Backform so lange auskühlen lassen, bis du in anfassen kannst.
Danach stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Gugelhupf
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en

für den Teig

5
Eier
200
g
Butter, weich
1
Zitrone, nur die Zesten
200
g
Staubzucker
50
g
Vanillezucker
150
g
Topfen, 20% Fett
150
g
Milch
270
g
Weizenmehl, griffig
30
g
Stärke
1
Pkg
Backpulver

für die Form & zum Garnieren

Butter, zum Einfetten
Semmelbrösel, zum "Bemehlen" der Backform
Staubzucker, zum Bestreuen

Heize deinen Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Trenne die Eier.
Das Eiklar wird zu steifem Schnee geschlagen.

Dotter, Butter, Zucker & Zitronenzesten in eine Schüssel geben und cremig mixen.

Topfen & Milch danach in die Buttermasse mixen.

Mehl, Stärke & Backpulver verrühren und ebenfalls nach und nach in die Masse mixen.

Den steif geschlagenen Schnee nun unter den Teig heben.

Deine Gugelhupfform für 30-60 Sekunden in den Ofen stellen und wieder rausnehmen – jetzt ist sie schon warm aber man kann sie noch angreifen.
1 TL Butter reingeben und mit einem Pinsel in der Form verteilen.

Mit Semmelbröseln „bemehlen“.

Den Teig in die Backform löffeln, glatt streichen, 3-4 Mal aufklopfen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Gegen Ende mit dem Zahnstocher in den Teig stechen und prüfen ob er schon fertig ist!

Den Gugelhupf in der Backform so lange auskühlen lassen, bis du in anfassen kannst.
Danach stürzen und mit Staubzucker bestreuen.