Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Was ist noch amerikanischer als der Weihnachtsklassiker „Kevin allein zu Haus“? Richtig! Mac and Cheese! Meine Variante kommt zwar war nicht aus der Mikrowelle, aber mindestens genauso rasch und unkompliziert daher. Cremiger Käse, herzhafte Makkaroni – im Ofen zur cheesy Perfektion überbacken. Give it a try!

Dazu passt übrigens fantastisch eine großzügige Portion grüner Salat. Wer’s gern noch ein bisschen intensiver hat, reicht zu diesem würzigen Gericht Gurkensalat. Mit einer Extraportion frischem Knoblauch, versteht sich. Gibt nur a Gas!

 

Zutaten

250
g
Makkaroni
250
g
Gouda, gerieben, gereift, alternativ: Cheddar
1
Handvoll
Mozzarella
1
TL
Chilipulver
2
EL
Butter
1
EL
Mehl
250
ml
Milch

Zubereitung

Für die Mac and Cheese zuerst die Makkaroni mit Wasser und Salz nach Verpackungsanleitung fast (!) bissfest kochen. Sie dürfen am Ende der Kochzeit durchaus noch etwas fester sein. Sie werden später im Ofen fertig gegart. Danach das Wasser abgießen und die Makkaroni zugedeckt zur Seite stellen.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl hinzugeben und anschwitzen. Dann die Milch unter ständigem Rühren hineingießen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

3/4 des geriebenen Käses nach und nach in die Masse einrühren. Dazu kommt dann auch gleich das Chili-Pulver.

Probieren und bei Bedarf mit etwas Salz nachwürzen.

Die beinahe bissfest gekochten Makkaroni in die Käsesoße unterheben. Die käsige Masse in eine Auflaufform geben und glattstreichen.

Großzügig mit Mozzarella bestreuen. Den Käse bei maximaler Oberhitze oder Grillfunktion schön braun werden lassen. Sofort servieren. Achtung: Heiß und fettig!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Mac & Cheese Auflauf

Zutaten

250
g
Makkaroni
250
g
Gouda, gerieben, gereift, alternativ: Cheddar
1
Handvoll
Mozzarella
1
TL
Chilipulver
2
EL
Butter
1
EL
Mehl
250
ml
Milch

Schritte

Für die Mac and Cheese zuerst die Makkaroni mit Wasser und Salz nach Verpackungsanleitung fast (!) bissfest kochen. Sie dürfen am Ende der Kochzeit durchaus noch etwas fester sein. Sie werden später im Ofen fertig gegart. Danach das Wasser abgießen und die Makkaroni zugedeckt zur Seite stellen.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl hinzugeben und anschwitzen. Dann die Milch unter ständigem Rühren hineingießen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

3/4 des geriebenen Käses nach und nach in die Masse einrühren. Dazu kommt dann auch gleich das Chili-Pulver.

Probieren und bei Bedarf mit etwas Salz nachwürzen.

Die beinahe bissfest gekochten Makkaroni in die Käsesoße unterheben. Die käsige Masse in eine Auflaufform geben und glattstreichen.

Großzügig mit Mozzarella bestreuen. Den Käse bei maximaler Oberhitze oder Grillfunktion schön braun werden lassen. Sofort servieren. Achtung: Heiß und fettig!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Mac & Cheese Auflauf
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
mac and cheese selber machen

250
g
Makkaroni
250
g
Gouda, gerieben, gereift, alternativ: Cheddar
1
Handvoll
Mozzarella
1
TL
Chilipulver
2
EL
Butter
1
EL
Mehl
250
ml
Milch

Für die Mac and Cheese zuerst die Makkaroni mit Wasser und Salz nach Verpackungsanleitung fast (!) bissfest kochen. Sie dürfen am Ende der Kochzeit durchaus noch etwas fester sein. Sie werden später im Ofen fertig gegart. Danach das Wasser abgießen und die Makkaroni zugedeckt zur Seite stellen.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl hinzugeben und anschwitzen. Dann die Milch unter ständigem Rühren hineingießen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

3/4 des geriebenen Käses nach und nach in die Masse einrühren. Dazu kommt dann auch gleich das Chili-Pulver.

Probieren und bei Bedarf mit etwas Salz nachwürzen.

Die beinahe bissfest gekochten Makkaroni in die Käsesoße unterheben. Die käsige Masse in eine Auflaufform geben und glattstreichen.

Großzügig mit Mozzarella bestreuen. Den Käse bei maximaler Oberhitze oder Grillfunktion schön braun werden lassen. Sofort servieren. Achtung: Heiß und fettig!