Motion Cooking Logo

Rhabarber Erdbeer Kuchen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Kuchen

Mein Rhabarber-Erdbeer-Kuchen sorgt nicht nur für jede Menge Frühlingsgefühle, er schmeckt auch schlichtweg umwerfend. Eigentlich handelt es sich bei dieser Art von Kuchen um eine sogenannte Pie mit fruchtig-feiner Erdbeer-Rhabarber-Füllung und schickem Kuchengitter on top.

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen: Das Auge isst mit

Aber auch, wenn dieses Gitter wunderschön aussieht, ist es gar nicht schwer herzustellen. Ein bisschen Geduld reicht dazu völlig aus und auch Backanfänger können sich getrost an dieser köstlichen Mehlspeise ausprobieren – absolut gelingsicher, versprochen!

Zutaten

1
Mürbteig

Füllung

500
g
Rhabarber
400
g
Erdbeeren
3
Limetten
100
g
Zucker
4
EL
Stärke
1
TL
Vanille

Topping

1
Ei
1
Schuss
Wasser
1
EL
brauner Zucker

Zubereitung

Heize deinen Ofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Rhabarber und Erdbeeren dann waschen und von den Blättern befreien.
Danach in große Würfel schneiden.
Die Erdbeeren werden schneller weich, deshalb diese etwas größer als den Rhabarber schneiden.

Beides in eine Schüssel geben.

Die Limetten waschen, die Zesten dann direkt zum Rhabarber reiben und den Saft hineinpressen.

Salz, Vanille, Zucker und Stärke drüberstreuen und unterheben.

Nimm nun eine eingefettete Form zur Hand.

Den Mürbteig halbieren und dann beide Teile gleichmäßig ausrollen.

Eine Teighälfte vorsichtig in die Backform heben und in Form drücken.
Der Teig sollte ein wenig über den Rand stehen.

Mit Backpapier auslegen, mit trockenen Bohnen, Kichererbsen, Reis, usw. beschweren und dann 20 Minuten blindbacken.

Die Fruchtfüllung samt Flüssigkeit in eine Pfanne gießen und 5-7 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur kochen, bis die Stärke alles andickt.

Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Die zweite Teighälfte dann in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden.

Die Fruchtfüllung in den gebackenen Boden gießen.

Die Hälfte der Streifen legst du nun über den Kuchen.
Die längeren Streifen in die Mitte, die kürzeren Streifen an den Rand.

Leg nun quer zu den Streifen einen in der Mitte drauf und klappe jeden zweiten Streifen zurück über den in der Mitte liegenden Streifen.
Jetzt legst du einen weiteren Streifen quer zu den anderen drauf und klappst die sie dann wieder zurück.

Immer weiter, bis du den Kuchen vollständig bedeckt hast.

Klappe nun den überstehenden Teig in Richtung Mitte und drücke die Streifen zusammen.

Ei und Wasser mischen und den Teig dann damit bepinseln.
Mit dem Zucker bestreuen und für 35-40 Minuten im Ofen backen.

Der Kuchen muss danach mindestens 2 Stunden auskühlen.

Danach anschneiden und genießen!

Kleiner Tipp:

Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis und/oder ein Klecks Schlagobers.

Weitere Rezepte

Russian Dressing

My Russian Dressing

Russian Dressing gehört in meiner Küche wie Salz und Pfeffer. Es ist unglaublich vielseitig einsetzbar und schmeckt einfach richtig

grüne Tomaten einlegen

Grüne Tomaten einlegen

Grüne Tomaten einlegen und den Sommer einfach haltbar machen? Das ist gar nicht schwer und zahlt sich gerade in

Rhabarber Erdbeer Kuchen

Zutaten

1
Mürbteig

Füllung

500
g
Rhabarber
400
g
Erdbeeren
3
Limetten
100
g
Zucker
4
EL
Stärke
1
TL
Vanille

Topping

1
Ei
1
Schuss
Wasser
1
EL
brauner Zucker

Schritte

Heize deinen Ofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Rhabarber und Erdbeeren dann waschen und von den Blättern befreien.
Danach in große Würfel schneiden.
Die Erdbeeren werden schneller weich, deshalb diese etwas größer als den Rhabarber schneiden.

Beides in eine Schüssel geben.

Die Limetten waschen, die Zesten dann direkt zum Rhabarber reiben und den Saft hineinpressen.

Salz, Vanille, Zucker und Stärke drüberstreuen und unterheben.

Nimm nun eine eingefettete Form zur Hand.

Den Mürbteig halbieren und dann beide Teile gleichmäßig ausrollen.

Eine Teighälfte vorsichtig in die Backform heben und in Form drücken.
Der Teig sollte ein wenig über den Rand stehen.

Mit Backpapier auslegen, mit trockenen Bohnen, Kichererbsen, Reis, usw. beschweren und dann 20 Minuten blindbacken.

Die Fruchtfüllung samt Flüssigkeit in eine Pfanne gießen und 5-7 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur kochen, bis die Stärke alles andickt.

Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Die zweite Teighälfte dann in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden.

Die Fruchtfüllung in den gebackenen Boden gießen.

Die Hälfte der Streifen legst du nun über den Kuchen.
Die längeren Streifen in die Mitte, die kürzeren Streifen an den Rand.

Leg nun quer zu den Streifen einen in der Mitte drauf und klappe jeden zweiten Streifen zurück über den in der Mitte liegenden Streifen.
Jetzt legst du einen weiteren Streifen quer zu den anderen drauf und klappst die sie dann wieder zurück.

Immer weiter, bis du den Kuchen vollständig bedeckt hast.

Klappe nun den überstehenden Teig in Richtung Mitte und drücke die Streifen zusammen.

Ei und Wasser mischen und den Teig dann damit bepinseln.
Mit dem Zucker bestreuen und für 35-40 Minuten im Ofen backen.

Der Kuchen muss danach mindestens 2 Stunden auskühlen.

Danach anschneiden und genießen!

Kleiner Tipp:

Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis und/oder ein Klecks Schlagobers.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Rhabarber Erdbeer Kuchen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en

1
Mürbteig

Füllung

500
g
Rhabarber
400
g
Erdbeeren
3
Limetten
100
g
Zucker
4
EL
Stärke
1
TL
Vanille

Topping

1
Ei
1
Schuss
Wasser
1
EL
brauner Zucker

Heize deinen Ofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Rhabarber und Erdbeeren dann waschen und von den Blättern befreien.
Danach in große Würfel schneiden.
Die Erdbeeren werden schneller weich, deshalb diese etwas größer als den Rhabarber schneiden.

Beides in eine Schüssel geben.

Die Limetten waschen, die Zesten dann direkt zum Rhabarber reiben und den Saft hineinpressen.

Salz, Vanille, Zucker und Stärke drüberstreuen und unterheben.

Nimm nun eine eingefettete Form zur Hand.

Den Mürbteig halbieren und dann beide Teile gleichmäßig ausrollen.

Eine Teighälfte vorsichtig in die Backform heben und in Form drücken.
Der Teig sollte ein wenig über den Rand stehen.

Mit Backpapier auslegen, mit trockenen Bohnen, Kichererbsen, Reis, usw. beschweren und dann 20 Minuten blindbacken.

Die Fruchtfüllung samt Flüssigkeit in eine Pfanne gießen und 5-7 Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur kochen, bis die Stärke alles andickt.

Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Die zweite Teighälfte dann in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden.

Die Fruchtfüllung in den gebackenen Boden gießen.

Die Hälfte der Streifen legst du nun über den Kuchen.
Die längeren Streifen in die Mitte, die kürzeren Streifen an den Rand.

Leg nun quer zu den Streifen einen in der Mitte drauf und klappe jeden zweiten Streifen zurück über den in der Mitte liegenden Streifen.
Jetzt legst du einen weiteren Streifen quer zu den anderen drauf und klappst die sie dann wieder zurück.

Immer weiter, bis du den Kuchen vollständig bedeckt hast.

Klappe nun den überstehenden Teig in Richtung Mitte und drücke die Streifen zusammen.

Ei und Wasser mischen und den Teig dann damit bepinseln.
Mit dem Zucker bestreuen und für 35-40 Minuten im Ofen backen.

Der Kuchen muss danach mindestens 2 Stunden auskühlen.

Danach anschneiden und genießen!

Kleiner Tipp:

Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis und/oder ein Klecks Schlagobers.