Motion Cooking Logo

Grüne Shakshuka

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Na, schon mal was von grünem Shakshuka gehört? Nein? Dann wird’s allerhöchste Zeit. Ich hab den Klassiker neu interpretiert. Statt Tomatensauce kommt diesmal spicy Spinat in die Pfanne. Wer’s gerne scharf mag, wird dieses Rezept lieben.

Zutaten

1
Lauch
1
Jalapeno, frisch
2
Jungzwiebeln
1
Knoblauchzehe
1
Bund
Dill
1
Bund
Petersilie
1
Bund
Basilikum
125
g
Babyspinat
1
Limette
100
ml
Gemüsefond oder Wasser
1
TL
Currypulver
Olivenöl
4
Eier
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schneide den Lauch in feine Stücke.

Jalapeno entkernen und fein würfeln.

Jungzwiebeln fein hacken.

Knoblauch, Dill, Petersilie & Basilikum fein hacken.

Erhitze 2 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und dünste den Lauch & die Jalapeno Chili 7-8 Minuten darin bzw. bis sie weich werden.

Gib den Knoblauch hinein, schwenke kurz durch und füge gleich danach die fein gehackten Kräuter & Jungzwiebeln hinzu.

3-4 Minuten weiter braten.

Gib jetzt den Spinat hinzu.
Rühre ihn vorsichtig ein, bis er komplett zusammengefallen und unter die Zutaten gemischt ist.

Jetzt kommen Currypulver, Suppe/Wasser, Limettensaft und Limettenzesten hinzu.

Verrühren und kurz weiterköcheln lassen.

Mach nun vier Mulden in die Sauce und schlage die Eier hinein.

Deckel auf die Pfanne und 3-4 Minuten weitergaren bzw. bis die Eier so sind wie ihr sie wollt. Im besten Fall mit weichem Dotter!

Am Ende mit eingelegten roten Zwiebeln toppen und frisches Fladenbrot dazureichen.

Weitere Rezepte

Russian Dressing

Kennengelernt hab ich diese Sauce auf Mayo Basis bei Katz‘ Deli in New York und ich finde es ist

Blunzenstrudel

Blunzenstrudel

Herzhafter Blunzenstrudel mit knusprigem Teig und würziger Erdäpfelfüllung – das ist zünftige Hausmannskost, wie man sie aus Österreich kennt

Gemüse Paella

Ganz ohne Fleisch, dafür mit viel frischem Gemüse!
So wird die Veggie Variante einer Paella echt köstlich!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Grüne Shakshuka

Zutaten

Ergibt

Portionen

1
Lauch
1
Jalapeno, frisch
2
Jungzwiebeln
1
Knoblauchzehe
1
Bund
Dill
1
Bund
Petersilie
1
Bund
Basilikum
125
g
Babyspinat
1
Limette
100
ml
Gemüsefond oder Wasser
1
TL
Currypulver
Olivenöl
4
Eier
Salz & Pfeffer

Schritte

Schneide den Lauch in feine Stücke.

Jalapeno entkernen und fein würfeln.

Jungzwiebeln fein hacken.

Knoblauch, Dill, Petersilie & Basilikum fein hacken.

Erhitze 2 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und dünste den Lauch & die Jalapeno Chili 7-8 Minuten darin bzw. bis sie weich werden.

Gib den Knoblauch hinein, schwenke kurz durch und füge gleich danach die fein gehackten Kräuter & Jungzwiebeln hinzu.

3-4 Minuten weiter braten.

Gib jetzt den Spinat hinzu.
Rühre ihn vorsichtig ein, bis er komplett zusammengefallen und unter die Zutaten gemischt ist.

Jetzt kommen Currypulver, Suppe/Wasser, Limettensaft und Limettenzesten hinzu.

Verrühren und kurz weiterköcheln lassen.

Mach nun vier Mulden in die Sauce und schlage die Eier hinein.

Deckel auf die Pfanne und 3-4 Minuten weitergaren bzw. bis die Eier so sind wie ihr sie wollt. Im besten Fall mit weichem Dotter!

Am Ende mit eingelegten roten Zwiebeln toppen und frisches Fladenbrot dazureichen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Grüne Shakshuka
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

1
Lauch
1
Jalapeno, frisch
2
Jungzwiebeln
1
Knoblauchzehe
1
Bund
Dill
1
Bund
Petersilie
1
Bund
Basilikum
125
g
Babyspinat
1
Limette
100
ml
Gemüsefond oder Wasser
1
TL
Currypulver
Olivenöl
4
Eier
Salz & Pfeffer

Schneide den Lauch in feine Stücke.

Jalapeno entkernen und fein würfeln.

Jungzwiebeln fein hacken.

Knoblauch, Dill, Petersilie & Basilikum fein hacken.

Erhitze 2 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und dünste den Lauch & die Jalapeno Chili 7-8 Minuten darin bzw. bis sie weich werden.

Gib den Knoblauch hinein, schwenke kurz durch und füge gleich danach die fein gehackten Kräuter & Jungzwiebeln hinzu.

3-4 Minuten weiter braten.

Gib jetzt den Spinat hinzu.
Rühre ihn vorsichtig ein, bis er komplett zusammengefallen und unter die Zutaten gemischt ist.

Jetzt kommen Currypulver, Suppe/Wasser, Limettensaft und Limettenzesten hinzu.

Verrühren und kurz weiterköcheln lassen.

Mach nun vier Mulden in die Sauce und schlage die Eier hinein.

Deckel auf die Pfanne und 3-4 Minuten weitergaren bzw. bis die Eier so sind wie ihr sie wollt. Im besten Fall mit weichem Dotter!

Am Ende mit eingelegten roten Zwiebeln toppen und frisches Fladenbrot dazureichen.