Motion Cooking Logo

Erdbeer Rhabarber Tarte

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Erdbeer-Rhabarber-Tarte ist die perfekte Kombi aus fruchtig-frischen Erdbeeren und der frühlingshaften Säure des Rhabarbers. Dazu gesellen sich buttrig-feiner Teig und eine cremige Joghurt-Topfen-Masse. Ein match made in heaven!

Erdbeer-Rhabarber-Tarte: Hallo Frühling!

Erdbeeren und Rhabarber gehören für mich zum Frühling, wie Salz und Pfeffer ins Gewürzregal. Schon alleine der Duft, den diese köstliche Mehlspeise beim Backen verströmt, lässt mich sofort an schöne Kindheitstage im Freien denken. Dazu vielleicht eine Kugel Vanilleeis oder Schlagobers und ich bin glücklich!

Zutaten

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dann werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4 cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“. Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen.
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.

Weitere Rezepte

Kimchi Waffles

Kimchi Waffles

Meine Kimchi-Waffeln sind eine pikante Neuinterpretation meiner süßen, belgischen Lieblingswaffeln und überzeugen mit jeder Menge Aromen, fluffigem Teig und

Erdbeer-Spargel-Flammkuchen

Erdbeer Spargel Flammkuchen

Mein knuspriger Erdbeer-Spargel-Flammkuchen vereint meine zwei Frühlings-Favoriten zu einer köstlichen Mahlzeit. Und das im Handumdrehen. Knackig-grüner Spargel und fruchtig-süße

Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel begleiten mich seit meiner Kindheit und das aus gutem Grunde: Sie sind super-flaumig, fruchtig und einfach auf ganzer

Erdbeer Rhabarber Tarte

Zutaten

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Schritte

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dann werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4 cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“. Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen.
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Erdbeer Rhabarber Tarte
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dann werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4 cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“. Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen.
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.