Motion Cooking Logo

Erdbeer Rhabarber Tarte

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Ganz schön saisonal 🙂 Ich frag gar nicht ob ihr auf Erdbeeren steht!

Zutaten

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Zubereitung

Am besten fängst du mit dem Teig an… Vorher aber noch den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen.
Dazu werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange bis du eine feste Teigkugel hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“… Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen…
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.

Weitere Rezepte

Sauerteig Pancakes

Eine Möglichkeit sind Pancakes und wenn du sie ein Mal so gemacht hast, wirst du sie nicht mehr anders

pulled pork baos

Hoisin Pulled Pork Bao Buns

Pulled Pork Baos suchen geschmacklich ihresgleichen und begeistern meiner Erfahrung nach Jung und Alt. Unbedingt nachahmenswert!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Erdbeer Rhabarber Tarte

Zutaten

Ergibt

Portion

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Schritte

Am besten fängst du mit dem Teig an… Vorher aber noch den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen.
Dazu werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange bis du eine feste Teigkugel hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“… Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen…
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Erdbeer Rhabarber Tarte
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en

Teig

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Creme

200
g
Topfen
2
EL
Joghurt
3
Stk
Eier
100
g
Erdbeeren
150
g
Zucker
2
Stk
Rhabarberstangen

Am besten fängst du mit dem Teig an… Vorher aber noch den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen.
Dazu werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dies kannst du mit deinen Händen oder mit einer Küchenmaschine machen.
So lange bis du eine feste Teigkugel hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Mixe die Erdbeeren mit einem Stabmixer.
Gieße die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in eine Schüssel.
Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe sie zu einer cremigen Masse.

Putze den Rhabarber und schneide ihn in 3-4cm lange Stücke. Schneide ihn in „Rauten“… Damit kannst du dann eine schöne Form in die Tarte legen.

Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein.
Drücke ihn gleichmäßig in die Form und gieße die Creme hinein.
Leg die Rhabarber-Stücke in einer Sternform in die Tarte hinein.

Schieb die Tarte für 40 Minuten in den Ofen.

Raus damit und etwas abkühlen lassen…
Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen.