Motion Cooking Logo

Hasselback Kürbis aus dem Ofen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Ofenkürbis: Auf der Suche nach einer passenden Beilage für ein herbstliches Gericht? Für Fleisch, eine vegetarische Mahlzeit oder einfach solo? Dann solltest du dir diesen Ofenkürbis etwas genauer anschauen. Der ist nicht nur in Windeseile zubereitet, er schmeckt fantastisch und erfreut sich nicht umsonst einer so großen Beliebtheit.

Ofenkürbis: Hasselback-Kürbis mit süßlicher Glasur

Dieser ofengeröstete Butternusskürbis eignet sich hervorragend für ein schnelles Mittag- oder Abendessen und schmeckt auch als Hauptgang hervorragend. Die süßliche Glasur harmoniert fabelhaft mit dem herbstlichen Gemüse und der verwendete Apfelessig rundet dieses köstliche Gericht perfekt ab. Unbedingt ausprobieren, es lohnt sich. Auch sehr lecker: Hasselback-Kürbis Süß-Sauer! Das aber nur am Rande.

Zutaten

1
Butternuss Kürbis
6
Lorbeer Blätter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Glasur

50
ml
Ahornsirup
3
EL
Butter
2
EL
Apfelessig
1
TL
Chilipulver

Zubereitung

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butternuss-Kürbis längs halbieren, schälen und entkernen.
Beim Schälen darauf achten, dass die ganze Haut und das weiße Fleisch weggeschält ist.
Das ist hölzern und muss definitiv weg. Am Ende soll alles tief orange sein.

Den Kürbis mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen.
Danach mit Salz und Pfeffer würzen.

15 Minuten in den Ofen schieben.
Er wird nicht durchgegart, sondern soll etwas weicher werden.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.

Ahornsirup, Butter, Apfelessig und Chilipulver in einer kleinen Pfanne oder einem Topf erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach warm halten.

Den Kürbis rausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Alle 0,5 – 1 cm mit einem scharfen Messer einschneiden.
Nicht komplett durchschneiden! „Unten“ bei 1-2 cm aufhören.
Die Lorbeerblätter jeweils ein Mal durchreißen und den Kürbis damit bespicken.

Mit der Glasur bepinseln und zurück in den Ofen geben.

Weitere 40-50 Minuten garen.

Alle 10-15 Minuten den Kürbis mit der Glasur bestreichen.

 

Am Ende als Beilage oder als vegetarisches Gericht servieren.

TIPP: Die letzten 15-20 Minuten zerbröselten Feta darüber streuen. Passt perfekt.

Weitere Rezepte

Basque Cheesecake

Basque Cheesecake

Basque Burnt Cheesecake erfreut sich einer unglaublichen Beliebtheit und das zurecht. Der baskische Käsekuchen schlägt dem Fass nämlich geschmacklich

Fluffiges Ei im Glas

Fluffiges Ei im Glas

Ei im Glas erfreut sich im Social Web gerade einer unglaublichen Beliebtheit. Ehrlich gesagt, dachte ich mir dazu anfangs

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Hasselback Kürbis aus dem Ofen

Zutaten

Ergibt

Portionen

1
Butternuss Kürbis
6
Lorbeer Blätter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Glasur

50
ml
Ahornsirup
3
EL
Butter
2
EL
Apfelessig
1
TL
Chilipulver

Schritte

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butternuss-Kürbis längs halbieren, schälen und entkernen.
Beim Schälen darauf achten, dass die ganze Haut und das weiße Fleisch weggeschält ist.
Das ist hölzern und muss definitiv weg. Am Ende soll alles tief orange sein.

Den Kürbis mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen.
Danach mit Salz und Pfeffer würzen.

15 Minuten in den Ofen schieben.
Er wird nicht durchgegart, sondern soll etwas weicher werden.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.

Ahornsirup, Butter, Apfelessig und Chilipulver in einer kleinen Pfanne oder einem Topf erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach warm halten.

Den Kürbis rausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Alle 0,5 – 1 cm mit einem scharfen Messer einschneiden.
Nicht komplett durchschneiden! „Unten“ bei 1-2 cm aufhören.
Die Lorbeerblätter jeweils ein Mal durchreißen und den Kürbis damit bespicken.

Mit der Glasur bepinseln und zurück in den Ofen geben.

Weitere 40-50 Minuten garen.

Alle 10-15 Minuten den Kürbis mit der Glasur bestreichen.

 

Am Ende als Beilage oder als vegetarisches Gericht servieren.

TIPP: Die letzten 15-20 Minuten zerbröselten Feta darüber streuen. Passt perfekt.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Hasselback Kürbis aus dem Ofen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
Hasselback-Kuerbis-aus-dem-Ofen-1

1
Butternuss Kürbis
6
Lorbeer Blätter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Glasur

50
ml
Ahornsirup
3
EL
Butter
2
EL
Apfelessig
1
TL
Chilipulver

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butternuss-Kürbis längs halbieren, schälen und entkernen.
Beim Schälen darauf achten, dass die ganze Haut und das weiße Fleisch weggeschält ist.
Das ist hölzern und muss definitiv weg. Am Ende soll alles tief orange sein.

Den Kürbis mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen.
Danach mit Salz und Pfeffer würzen.

15 Minuten in den Ofen schieben.
Er wird nicht durchgegart, sondern soll etwas weicher werden.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.

Ahornsirup, Butter, Apfelessig und Chilipulver in einer kleinen Pfanne oder einem Topf erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach warm halten.

Den Kürbis rausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Alle 0,5 – 1 cm mit einem scharfen Messer einschneiden.
Nicht komplett durchschneiden! „Unten“ bei 1-2 cm aufhören.
Die Lorbeerblätter jeweils ein Mal durchreißen und den Kürbis damit bespicken.

Mit der Glasur bepinseln und zurück in den Ofen geben.

Weitere 40-50 Minuten garen.

Alle 10-15 Minuten den Kürbis mit der Glasur bestreichen.

 

Am Ende als Beilage oder als vegetarisches Gericht servieren.

TIPP: Die letzten 15-20 Minuten zerbröselten Feta darüber streuen. Passt perfekt.