Motion Cooking Logo

Bananencreme Torte

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Bananencreme-Torte ist ein amerikanischer Klassiker, der sich weltweit einer großen Beliebtheit erfreut. Kein Wunder, wie ich finde! Die allerorts beliebte Banana Cream Pie besticht mit einer köstlichen Kombination aus cremiger Bananenfüllung, einer Schicht feinstem Vanillepudding und einer knusprigen Kruste. Ein absolutes Muss für alle Naschkatzen und Liebhaber typischer Süßspeisen aus den Vereinigten Staaten.

Bananencreme-Torte: Banana Cream Pie

Ich hab mich spätestens im Rahmen meines letzten USA-Trips nachhaltig in diese Köstlichkeit verliebt, weshalb auch unbedingt Ersatz für Zuhause hermusste. Nach ein paar Versuchen und kleinen Anpassungen, möchte ich behaupten, dass meine Bananencreme-Torte dem amerikanischen Original in nichts nachsteht. Im Gegenteil.

Zutaten

Boden

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Füllung

150
g
Patisserie Creme
0.5
Pkg
Vanillepudding Pulver
250
ml
Milch
2
EL
Zucker, braun
2
Stk
Bananen

Creme-Topping

350
g
Patisserie Creme
1
Stk
Banane, reif
2
EL
Zucker
1
TL
Vanille

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Alle Zutaten für den Teig mit den Händen verkneten, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Rolle den Teig ca. 5 mm dick aus.
Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein. Drücke ihn vorsichtig in die Form.
Ein Blatt Backpapier in die Tarte geben und mit trockenen Bohnen/Kichererbsen/o. Ä. befüllen. Bei 190 °C 10-14 Minuten blind backen.

Weiter geht’s mit der Füllung:

Das Puddingpulver mit einem guten Schluck von der Milch verrühren.
Die restliche Milch mit dem Zucker einmal aufkochen, verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist und vom Ofen nehmen.
Das angerührte Pulver in die heiße Milch rühren, bis der Pudding andickt.
Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Eine von den beiden Bananen in eine Schüssel geben und fein mixen bzw. fein zerdrücken.
Patisserie Creme hineingießen und alles ca. 4 Minuten aufschlagen.
Die Masse unter den abgekühlten Pudding heben.

Die zweite Banane wird in dünne Scheiben geschnitten und der Tarteboden damit ausgelegt.
Gieße die Creme in den Tarteboden und stelle sie kalt.

Für das Topping wird die Banane püriert und gemeinsam mit der restlichen Patisserie Creme, Zucker und Vanille 4 Minuten aufgeschlagen.
In einen Spritzsack gefüllt und die Tarte damit verziert.
Mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Final mit Kakaopulver bestreuen und servieren.

Weitere Rezepte

Schwammerlsauce-Rezept mit Eierschwammerl

Eierschwammerlsauce

Mein Schwammerlsauce-Rezept mit flaumigen Serviettenknödeln erfreut sich im Freundes- und Bekanntenkreis zurecht großer Beliebtheit. Easy, cremig, aromatisch – genauso

Salsiccia Flammkuchen

Salsiccia Flammkuchen

Salsiccia-Flammkuchen landen bei uns in regelmäßigen Abständen auf dem Speiseplan. Warum? Na, weil sie einfach richtig geil schmecken! Flammkuchen

Bananencreme Torte

Zutaten

Boden

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Füllung

150
g
Patisserie Creme
0.5
Pkg
Vanillepudding Pulver
250
ml
Milch
2
EL
Zucker, braun
2
Stk
Bananen

Creme-Topping

350
g
Patisserie Creme
1
Stk
Banane, reif
2
EL
Zucker
1
TL
Vanille

Schritte

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Alle Zutaten für den Teig mit den Händen verkneten, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Rolle den Teig ca. 5 mm dick aus.
Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein. Drücke ihn vorsichtig in die Form.
Ein Blatt Backpapier in die Tarte geben und mit trockenen Bohnen/Kichererbsen/o. Ä. befüllen. Bei 190 °C 10-14 Minuten blind backen.

Weiter geht’s mit der Füllung:

Das Puddingpulver mit einem guten Schluck von der Milch verrühren.
Die restliche Milch mit dem Zucker einmal aufkochen, verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist und vom Ofen nehmen.
Das angerührte Pulver in die heiße Milch rühren, bis der Pudding andickt.
Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Eine von den beiden Bananen in eine Schüssel geben und fein mixen bzw. fein zerdrücken.
Patisserie Creme hineingießen und alles ca. 4 Minuten aufschlagen.
Die Masse unter den abgekühlten Pudding heben.

Die zweite Banane wird in dünne Scheiben geschnitten und der Tarteboden damit ausgelegt.
Gieße die Creme in den Tarteboden und stelle sie kalt.

Für das Topping wird die Banane püriert und gemeinsam mit der restlichen Patisserie Creme, Zucker und Vanille 4 Minuten aufgeschlagen.
In einen Spritzsack gefüllt und die Tarte damit verziert.
Mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Final mit Kakaopulver bestreuen und servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Bananencreme Torte
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
Bananencreme-Torte Banana Cream Pie

Boden

250
g
Mehl
120
g
Butter
120
g
Zucker
1
Stk
Ei
1
Stk
Zitrone

Füllung

150
g
Patisserie Creme
0.5
Pkg
Vanillepudding Pulver
250
ml
Milch
2
EL
Zucker, braun
2
Stk
Bananen

Creme-Topping

350
g
Patisserie Creme
1
Stk
Banane, reif
2
EL
Zucker
1
TL
Vanille

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Alle Zutaten für den Teig mit den Händen verkneten, bis du eine feste Teigkugel vor dir hast.
Wickle sie in Backpapier ein und stell sie für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Rolle den Teig ca. 5 mm dick aus.
Nimm dir eine Tarteform und gib den Teig hinein. Drücke ihn vorsichtig in die Form.
Ein Blatt Backpapier in die Tarte geben und mit trockenen Bohnen/Kichererbsen/o. Ä. befüllen. Bei 190 °C 10-14 Minuten blind backen.

Weiter geht’s mit der Füllung:

Das Puddingpulver mit einem guten Schluck von der Milch verrühren.
Die restliche Milch mit dem Zucker einmal aufkochen, verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist und vom Ofen nehmen.
Das angerührte Pulver in die heiße Milch rühren, bis der Pudding andickt.
Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Eine von den beiden Bananen in eine Schüssel geben und fein mixen bzw. fein zerdrücken.
Patisserie Creme hineingießen und alles ca. 4 Minuten aufschlagen.
Die Masse unter den abgekühlten Pudding heben.

Die zweite Banane wird in dünne Scheiben geschnitten und der Tarteboden damit ausgelegt.
Gieße die Creme in den Tarteboden und stelle sie kalt.

Für das Topping wird die Banane püriert und gemeinsam mit der restlichen Patisserie Creme, Zucker und Vanille 4 Minuten aufgeschlagen.
In einen Spritzsack gefüllt und die Tarte damit verziert.
Mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Final mit Kakaopulver bestreuen und servieren.