Motion Cooking Logo

Würzige Roggenkrapfen – Steirerkrapfen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Fladen

Im Burgenland gibt’s den Feuerfleck und in der Steiermark den Steirerkrapfen. Beide ähneln sich optisch ein bisschen aber schmecken vollkommen unterschiedlich. Klar, bestehen sie ja auch aus anderen Zutaten und werden unterschiedlich zubereitet.

Steirerkrapfen-Liebe

Feinstes Roggenmehl, würziger Kümmel, Buttermilch und jede Menge Butterschmalz zum Herausbacken – Steirerkrapfen erfreuen sich nicht umsonst einer so großen Beliebtheit. Am besten schmecken sie mit Sauerrahm und richtig viel Steirerkas. Was Käse angeht, gibt’s für mich sowieso nur eine Devise: Mehr ist mehr. Basta.

Werbung – Spar Mahlzeit!

Zutaten

für die Steirerkrapfen

500
g
Roggenmehl
350
g
Buttermilch
1.5
TL
Salz
1
TL
Kümmel
Öl, zum Frittieren
1
EL
Butterschmalz
Optional
Weizenmehl, zum Bemehlen

Topping pro Krapfen

Sauerrahm, zum Tunken
Steirerkas
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Kümmel in einer trockenen Pfanne kurz und heiß rösten, bis er angenehm zu duften beginnt.

Danach in einem Mörser fein mahlen.

Roggenmehl, Kümmel und Salz in einer Schüssel verrühren.

Buttermilch hineingießen und dabei mit einem Kochlöffel einrühren.

Den Teig danach gut durchkneten und zu einer dicken Rolle formen.

Den Teig in 10 gleich große Stücke schneiden und auf einer mit Weizenmehl bemehlten Oberfläche zu dünnen Fladen ausrollen.

Eine große Pfanne ca. 1 cm hoch mit Öl befüllen und optional einen EL Butterschmalz hinzufügen.

Das Öl nun bei hoher Temperatur erhitzen.

Die Krapfen nun schnell und noch sehr heiß von beiden Seiten frittieren und auf etwas Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Steierkrapfen mit Steirerkas bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufrollen.

Ich liebe Sauerrahm dazu! Diesen einfach glatt rühren und mit Salz abschmecken.

Noch warm genießen.

Weitere Rezepte

Strauben

Strauben

Strauben: Eine der ersten Speisen, die ich nach meinem Umzug in die Steiermark probiert habe. Beim ersten Biss in

Chicken Tandoori

Chicken Tandoori

Würzig-feines Chicken Tandoori gehört zu meinen absoluten Favoriten aus der indischen Küche und ist eine absolute Geschmacksexplosion! Tandoori nennt

Gnocchi mit Eierschwammerlsauce

Eine der schönsten Zeiten des Jahres: Die Pilzsaison! Gottseidank habe ich sehr fleißige Schwammerl-Enthusiasten in der Familie, weshalb ich

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Würzige Roggenkrapfen – Steirerkrapfen

Zutaten

Ergibt

Fladen

für die Steirerkrapfen

500
g
Roggenmehl
350
g
Buttermilch
1.5
TL
Salz
1
TL
Kümmel
Öl, zum Frittieren
1
EL
Butterschmalz
Optional
Weizenmehl, zum Bemehlen

Topping pro Krapfen

Sauerrahm, zum Tunken
Steirerkas
Salz & Pfeffer

Schritte

Den Kümmel in einer trockenen Pfanne kurz und heiß rösten, bis er angenehm zu duften beginnt.

Danach in einem Mörser fein mahlen.

Roggenmehl, Kümmel und Salz in einer Schüssel verrühren.

Buttermilch hineingießen und dabei mit einem Kochlöffel einrühren.

Den Teig danach gut durchkneten und zu einer dicken Rolle formen.

Den Teig in 10 gleich große Stücke schneiden und auf einer mit Weizenmehl bemehlten Oberfläche zu dünnen Fladen ausrollen.

Eine große Pfanne ca. 1 cm hoch mit Öl befüllen und optional einen EL Butterschmalz hinzufügen.

Das Öl nun bei hoher Temperatur erhitzen.

Die Krapfen nun schnell und noch sehr heiß von beiden Seiten frittieren und auf etwas Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Steierkrapfen mit Steirerkas bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufrollen.

Ich liebe Sauerrahm dazu! Diesen einfach glatt rühren und mit Salz abschmecken.

Noch warm genießen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Würzige Roggenkrapfen – Steirerkrapfen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 10Portion/en
steirerkrapfen rezept

für die Steirerkrapfen

500
g
Roggenmehl
350
g
Buttermilch
1.5
TL
Salz
1
TL
Kümmel
Öl, zum Frittieren
1
EL
Butterschmalz
Optional
Weizenmehl, zum Bemehlen

Topping pro Krapfen

Sauerrahm, zum Tunken
Steirerkas
Salz & Pfeffer

Den Kümmel in einer trockenen Pfanne kurz und heiß rösten, bis er angenehm zu duften beginnt.

Danach in einem Mörser fein mahlen.

Roggenmehl, Kümmel und Salz in einer Schüssel verrühren.

Buttermilch hineingießen und dabei mit einem Kochlöffel einrühren.

Den Teig danach gut durchkneten und zu einer dicken Rolle formen.

Den Teig in 10 gleich große Stücke schneiden und auf einer mit Weizenmehl bemehlten Oberfläche zu dünnen Fladen ausrollen.

Eine große Pfanne ca. 1 cm hoch mit Öl befüllen und optional einen EL Butterschmalz hinzufügen.

Das Öl nun bei hoher Temperatur erhitzen.

Die Krapfen nun schnell und noch sehr heiß von beiden Seiten frittieren und auf etwas Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Steierkrapfen mit Steirerkas bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufrollen.

Ich liebe Sauerrahm dazu! Diesen einfach glatt rühren und mit Salz abschmecken.

Noch warm genießen.