Motion Cooking Logo

Kürbis Karotten Pasta mit Feta und Honig

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Pasta mit Feta geht einfach immer! Besonders dann, wenn sie so köstlich daherkommt wie diese Variante mit Karotten, etwas Honig und Kürbis aus dem Ofen. Ein absolutes Gedicht und gerade in der Kürbissaison eine willkommene Abwechslung auf dem Menüplan!

Pasta mit Feta: Schnelle Küche in der Kürbis-Saison

Die cremige Kürbissauce braucht nur wenige Zutaten und lässt sich wunderbar auf Vorrat zubereiten. Sie ist unglaublich sämig, fruchtig und perfekt geeignet für Pasta mit Feta. Aber auch im Risotto macht die cremige Sauce eine fabelhafte Figur. Einfach beim nächsten Mal 2-3 EL davon ins fertige Risotto einrühren und ein köstliches Kürbis-Risotto genießen.

Zutaten

für die Sauce

1
Hokkaido Kürbis (ca. 500 g)
200
g
Karottensaft
am besten selbst entsaftet
200
g
Gemüsesuppe
1
Zitrone
1
Knoblauchzehe
1
EL
Zucker
Salz

für die Pasta

Tagliatelle
Feta, zum Toppen
Pistazien, gehackt
Honig
Olivenöl
Jungzwiebelgrün

Zubereitung

für die Sauce

Backofen zuerst auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis dann waschen, vom Stiel befreien, in Viertel teilen und entkernen.

Nun die Kürbisviertel mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Knoblauchzehe in der Schale ebenfalls aufs Blech legen.

Dann 20-30 Minuten im Ofen rösten bzw. bis er weich ist und beginnt, dunkle Stellen zu bekommen.

Dann die Knoblauchzehe aus der Schale drücken und gemeinsam mit dem Kürbis, Gemüsesuppe, Karottensaft, Zitronensaft und Zucker in einem Mixer cremig mixen.

Wenn es zu dick wird, einfach um etwas Karottensaft und Gemüsesuppe ergänzen.

Danach mit Salz abschmecken.

TIPP: Wenn du keinen Standmixer hast, tuts auch ein Stabmixer.

Pasta zubereiten

Dann die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen.

Ca. 1 Suppenschöpfer Sauce pro Portion in eine große Pfanne geben.

Eine gute Tasse Nudelwasser hinzugeben, verrühren und die Nudeln hineingeben.

Dann 3-4 Minuten köcheln, bis die Sauce cremig wird und an den Nudeln haftet.

Die Pasta nun auf Tellern anrichten und mit Feta, Pistazien und Jungzwiebeln garnieren.

Mit Olivenöl und etwas Honig beträufeln und sofort servieren!

Weitere Rezepte

hollersirup holunderblütensirup

Holunderblüten Sirup

Hollersirup ist jedes Jahr aufs Neue ein absoluter Gewinn! Es schmeckt mit Wasser aufgespritzt, in allerlei Cocktails und zu

Energy Balls

Kleine Energie Riegel in Bällchen Form!
So hat man immer einen kleinen nahrhaften Snack dabei!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Kürbis Karotten Pasta mit Feta und Honig

Zutaten

Ergibt

Portionen

für die Sauce

1
Hokkaido Kürbis (ca. 500 g)
200
g
Karottensaft
am besten selbst entsaftet
200
g
Gemüsesuppe
1
Zitrone
1
Knoblauchzehe
1
EL
Zucker
Salz

für die Pasta

Tagliatelle
Feta, zum Toppen
Pistazien, gehackt
Honig
Olivenöl
Jungzwiebelgrün

Schritte

für die Sauce

Backofen zuerst auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis dann waschen, vom Stiel befreien, in Viertel teilen und entkernen.

Nun die Kürbisviertel mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Knoblauchzehe in der Schale ebenfalls aufs Blech legen.

Dann 20-30 Minuten im Ofen rösten bzw. bis er weich ist und beginnt, dunkle Stellen zu bekommen.

Dann die Knoblauchzehe aus der Schale drücken und gemeinsam mit dem Kürbis, Gemüsesuppe, Karottensaft, Zitronensaft und Zucker in einem Mixer cremig mixen.

Wenn es zu dick wird, einfach um etwas Karottensaft und Gemüsesuppe ergänzen.

Danach mit Salz abschmecken.

TIPP: Wenn du keinen Standmixer hast, tuts auch ein Stabmixer.

Pasta zubereiten

Dann die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen.

Ca. 1 Suppenschöpfer Sauce pro Portion in eine große Pfanne geben.

Eine gute Tasse Nudelwasser hinzugeben, verrühren und die Nudeln hineingeben.

Dann 3-4 Minuten köcheln, bis die Sauce cremig wird und an den Nudeln haftet.

Die Pasta nun auf Tellern anrichten und mit Feta, Pistazien und Jungzwiebeln garnieren.

Mit Olivenöl und etwas Honig beträufeln und sofort servieren!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kürbis Karotten Pasta mit Feta und Honig
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Kürbis Karotten Pasta mit Feta und Honig

für die Sauce

1
Hokkaido Kürbis (ca. 500 g)
200
g
Karottensaft
am besten selbst entsaftet
200
g
Gemüsesuppe
1
Zitrone
1
Knoblauchzehe
1
EL
Zucker
Salz

für die Pasta

Tagliatelle
Feta, zum Toppen
Pistazien, gehackt
Honig
Olivenöl
Jungzwiebelgrün

für die Sauce

Backofen zuerst auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis dann waschen, vom Stiel befreien, in Viertel teilen und entkernen.

Nun die Kürbisviertel mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Knoblauchzehe in der Schale ebenfalls aufs Blech legen.

Dann 20-30 Minuten im Ofen rösten bzw. bis er weich ist und beginnt, dunkle Stellen zu bekommen.

Dann die Knoblauchzehe aus der Schale drücken und gemeinsam mit dem Kürbis, Gemüsesuppe, Karottensaft, Zitronensaft und Zucker in einem Mixer cremig mixen.

Wenn es zu dick wird, einfach um etwas Karottensaft und Gemüsesuppe ergänzen.

Danach mit Salz abschmecken.

TIPP: Wenn du keinen Standmixer hast, tuts auch ein Stabmixer.

Pasta zubereiten

Dann die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen.

Ca. 1 Suppenschöpfer Sauce pro Portion in eine große Pfanne geben.

Eine gute Tasse Nudelwasser hinzugeben, verrühren und die Nudeln hineingeben.

Dann 3-4 Minuten köcheln, bis die Sauce cremig wird und an den Nudeln haftet.

Die Pasta nun auf Tellern anrichten und mit Feta, Pistazien und Jungzwiebeln garnieren.

Mit Olivenöl und etwas Honig beträufeln und sofort servieren!