Motion Cooking Logo

Mohnnudeln

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Mohnnudeln gelten gemeinhin als beliebter Klassiker aus Kindheitstagen und eignen sich hervorragend als Dessert oder auch Hauptgang. Beispielsweise nach einer feinen Gemüsesuppe. Generell gilt: Mohnnudeln gehn einfach immer und erfreuen sich sowohl bei Groß als auch bei Klein einer unglaublichen Beliebtheit.

Mohnnudeln aus Kartoffelteig

Kartoffelteig selber machen ist wirklich nicht schwer. Wenn du dich an ein paar kleine Details hältst, kann echt nicht viel schiefgehen. Außerdem sind gekaufte Variante nie so flaumig-fein wie ihr hausgemachtes Pendant. Kartoffelteig lässt sich übrigens auch problemlos einfrieren. Wie das funktioniert, siehst du in meinem einfachen Grundrezept für Kartoffelteig. Viel Spaß beim Ausprobieren und Verkosten!

Zutaten

für den Teig

Kartoffelteig

für die Mohnnudeln

3
EL
Mohn, gerieben
2
EL
Staubzucker
3
EL
Butter
1
Prise
Salz

Zubereitung

Bereite den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme ihn dann zu Schupfnudeln.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf, reduziere die Temperatur und gib die Schupfnudeln ins leicht köchelnde Wasser.

Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Gib Mohn und Zucker in ein Glas, verschließe es und schüttle es fest.
Fertig ist der Mohnzucker.

Die Butter nun bei mittlerer Temperatur schmelzen und kurz schwenken.

Achtung: Die Butter soll nicht braun werden.

Die Nudeln werden in diesem Rezept nicht geröstet, sondern sollen lediglich von der flüssigen Butter umhüllt werden.

Gib 2 bis 3 EL vom Mohnzucker in die Pfanne und schwenke alles noch einmal durch.

Anrichten und mit noch mehr Mohnzucker servieren. TIPP am Rande: Zuviel Mohnzucker ist ein Mythos.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Mohnnudeln

Zutaten

Ergibt

Portion

für den Teig

Kartoffelteig

für die Mohnnudeln

3
EL
Mohn, gerieben
2
EL
Staubzucker
3
EL
Butter
1
Prise
Salz

Schritte

Bereite den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme ihn dann zu Schupfnudeln.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf, reduziere die Temperatur und gib die Schupfnudeln ins leicht köchelnde Wasser.

Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Gib Mohn und Zucker in ein Glas, verschließe es und schüttle es fest.
Fertig ist der Mohnzucker.

Die Butter nun bei mittlerer Temperatur schmelzen und kurz schwenken.

Achtung: Die Butter soll nicht braun werden.

Die Nudeln werden in diesem Rezept nicht geröstet, sondern sollen lediglich von der flüssigen Butter umhüllt werden.

Gib 2 bis 3 EL vom Mohnzucker in die Pfanne und schwenke alles noch einmal durch.

Anrichten und mit noch mehr Mohnzucker servieren. TIPP am Rande: Zuviel Mohnzucker ist ein Mythos.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Mohnnudeln
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

für den Teig

Kartoffelteig

für die Mohnnudeln

3
EL
Mohn, gerieben
2
EL
Staubzucker
3
EL
Butter
1
Prise
Salz

Bereite den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme ihn dann zu Schupfnudeln.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf, reduziere die Temperatur und gib die Schupfnudeln ins leicht köchelnde Wasser.

Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Gib Mohn und Zucker in ein Glas, verschließe es und schüttle es fest.
Fertig ist der Mohnzucker.

Die Butter nun bei mittlerer Temperatur schmelzen und kurz schwenken.

Achtung: Die Butter soll nicht braun werden.

Die Nudeln werden in diesem Rezept nicht geröstet, sondern sollen lediglich von der flüssigen Butter umhüllt werden.

Gib 2 bis 3 EL vom Mohnzucker in die Pfanne und schwenke alles noch einmal durch.

Anrichten und mit noch mehr Mohnzucker servieren. TIPP am Rande: Zuviel Mohnzucker ist ein Mythos.