Motion Cooking Logo

Überbackene Schinkenfleckerl

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Überbackene Schinkenfleckerl liebe ich ja bereits seit frühen Kindheitstagen, und sie schaffen es auch heute immer wieder und in regelmäßigen Abständen auf unseren Speiseplan! Warum? Na, weil sie nicht nur super schmecken, sondern auch im Handumdrehen zubereitet sind.

Überbackene Schinkenfleckerl mit Sauerrahm & Käse

Der österreichische Klassiker ist schließlich nicht umsonst DAS Leftover-Gericht und genauso köstlich wie einfach. Gerade zur Osterzeit ein wahrer Segen, denn das übriggebliebene Osterfleisch will schließlich bestmöglich verwertet werden. Und womit ginge das besser als mit aromatischen Zwiebeln, würzigem Schinken, etwas Sauerrahm und goldbraun gebackenem Käse? Herrlich! Selbstverständlich schmecken meine Schinkenfleckerl aber auch ohne Käsekruste ganz wunderbar, weshalb ich das Rezept einfach aufgeteilt habe. Wer keine Lust aufs Überbacken hat, lässt den zweiten Part also ganz einfach weg. Alles easy!

Zutaten

für die Fleckerl

250
g
Schinken
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehe
400
g
Fleckerl
125
g
Sauerrahm
50
g
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer
Schnittlauch, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Optional zum Überbacken

100
g
Mozzarella, gerieben
1
Ei

Zubereitung

für die Fleckerl

Schneide zuerst den Schinken in kleine Würfel.

Würfle dann den Zwiebel und den Knoblauch fein.

Den Parmesan schon mal vorab schon fein reiben.

Bring einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und koche die Fleckerl darin al dente.

Erhitze währenddessen 1 bis 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne und dünste Zwiebeln und Knoblauch glasig und brate die Schinkenwürfel dann gleich mit an, bis sie schön Farbe bekommen haben.

Sobald die Nudeln soweit sind, nimmst du eine Tasse voll Nudelwasser aus dem Topf.

Seihe die Nudeln dann ab und gib sie in die Pfanne zu Schinken, Zwiebeln und Knoblauch.

Gieße das Nudelwasser, den Sauerrahm und den Parmesan in die Pfanne und schwenke alles schön durch.
Dabei stetig weiterköcheln lassen.

Die Schinkenfleckerl mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

für die überbackene Variante:

Mische die abgeschmeckte Variante mit der Hälfte der Mozzarella- und Ei-Menge.

Gib die Mischung dann in eine Auflaufform und verteile den übrigen Mozzarella darüber.

Im Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze 10-15 Minuten goldbraun backen.

Weitere Rezepte

Schnitzel

Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat

Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat ist aus guten Gründen ein weit über die Landesgrenzen hinaus beliebter österreichischer Küchen-Klassiker. Zartes Kalbsfleisch,

Steirischer Vogerlsalat mit Kernöldressing

Steirischer Vogerlsalat

Lust auf Steirischen Vogerlsalat mit Kernöl? Mehr Nationalstolz in einem Gericht geht nun wirklich nicht. Inklusive weltbestem Vogersalat-Dressing!

pasta-al-limone

Zitronen Carbonara

Pasta al limone sollte man unbedingt probiert haben! Die cremig-würzige Sauce ist einfach unbedingt eine Sünde wert. Allgemein gehören

Überbackene Schinkenfleckerl

Zutaten

für die Fleckerl

250
g
Schinken
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehe
400
g
Fleckerl
125
g
Sauerrahm
50
g
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer
Schnittlauch, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Optional zum Überbacken

100
g
Mozzarella, gerieben
1
Ei

Schritte

für die Fleckerl

Schneide zuerst den Schinken in kleine Würfel.

Würfle dann den Zwiebel und den Knoblauch fein.

Den Parmesan schon mal vorab schon fein reiben.

Bring einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und koche die Fleckerl darin al dente.

Erhitze währenddessen 1 bis 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne und dünste Zwiebeln und Knoblauch glasig und brate die Schinkenwürfel dann gleich mit an, bis sie schön Farbe bekommen haben.

Sobald die Nudeln soweit sind, nimmst du eine Tasse voll Nudelwasser aus dem Topf.

Seihe die Nudeln dann ab und gib sie in die Pfanne zu Schinken, Zwiebeln und Knoblauch.

Gieße das Nudelwasser, den Sauerrahm und den Parmesan in die Pfanne und schwenke alles schön durch.
Dabei stetig weiterköcheln lassen.

Die Schinkenfleckerl mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

für die überbackene Variante:

Mische die abgeschmeckte Variante mit der Hälfte der Mozzarella- und Ei-Menge.

Gib die Mischung dann in eine Auflaufform und verteile den übrigen Mozzarella darüber.

Im Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze 10-15 Minuten goldbraun backen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Überbackene Schinkenfleckerl
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Überbackene Schinkenfleckerl

für die Fleckerl

250
g
Schinken
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehe
400
g
Fleckerl
125
g
Sauerrahm
50
g
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer
Schnittlauch, zum Garnieren
Olivenöl, zum Braten

Optional zum Überbacken

100
g
Mozzarella, gerieben
1
Ei

für die Fleckerl

Schneide zuerst den Schinken in kleine Würfel.

Würfle dann den Zwiebel und den Knoblauch fein.

Den Parmesan schon mal vorab schon fein reiben.

Bring einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und koche die Fleckerl darin al dente.

Erhitze währenddessen 1 bis 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne und dünste Zwiebeln und Knoblauch glasig und brate die Schinkenwürfel dann gleich mit an, bis sie schön Farbe bekommen haben.

Sobald die Nudeln soweit sind, nimmst du eine Tasse voll Nudelwasser aus dem Topf.

Seihe die Nudeln dann ab und gib sie in die Pfanne zu Schinken, Zwiebeln und Knoblauch.

Gieße das Nudelwasser, den Sauerrahm und den Parmesan in die Pfanne und schwenke alles schön durch.
Dabei stetig weiterköcheln lassen.

Die Schinkenfleckerl mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

für die überbackene Variante:

Mische die abgeschmeckte Variante mit der Hälfte der Mozzarella- und Ei-Menge.

Gib die Mischung dann in eine Auflaufform und verteile den übrigen Mozzarella darüber.

Im Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze 10-15 Minuten goldbraun backen.