Motion Cooking Logo

Ribs mit Honey-Coffee-Glaze

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Butterzarte Spareribs mit einer Glasur aus Honiglikör und Kaffee.
Die süße Glasur ergänzt wunderbar, die würzigen Ribs.

Zutaten

4
Seiten Spareribs
Senf, zum Einreiben

Rub

2
EL
Szechuan Pfeffer
4
EL
Meersalz
2
EL
Zucker, braun
2
TL
Paprikapulver
1
TL
Kreuzkümmel
2
TL
Fenchelsamen

Licor43 Coffee Glaze

100
ml
Honiglikör
1
doppelter Espresso
1
EL
Tomatenmark
1
EL
Butter
50
ml
Weißweinessig
5
EL
Zucker, braun
2
EL
Ketchup
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
1
TL
Pfeffer
Hot Sauce, nach Geschmack

Zubereitung

Den Ofen auf 150°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Die Ribs von der Haut befreien… klassisch mit dem Stiel eines Löffels z.B … und trocken tupfen.

Nimm einen Mörser zur Hand und gib Pfeffer, grobes Salz, Fenchelsamen und alles was noch nicht gemahlen ist in deinen Mörser.
Alles fein mahlen…
Danach die restlichen Rub Zutaten zugeben.

Reibe die Ribs jetzt mit dem Senf ein und bestreue alle ordentlich mit dem Rub. Ein bisschen einmassieren und danach in extrastarke Alufolie oder Butchers Paper einwickeln.
Das Rib-Paket für 3 Stunden in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.
Dazu kommen alle Zutaten in einen kleinen Topf. Gut verrühren und 5 Minuten leicht köcheln bzw. einkochen.
Der Licor43 verleiht mit seinem Honig- & Vanillearoma der Glasur das gewisse Etwas und bringt eine tolle Süße!

Sind die Ribs soweit, packe sie aus der Folie aus und leg sie auf ein Blech.
Bestreiche sie mit der Glasur und gib sie bei maximaler Oberhitze in den Ofen zurück. Die Glasur soll karamellisieren und schön blubbern!

Weitere Rezepte

Mango Sticky Rice

Gut, diese Variante weicht zwar ab von der originalen Thai Version, jedoch schmeckt sie mindestens genau so gut.
Diese

mac and cheese selber machen

Mac & Cheese Auflauf

Was ist noch amerikanischer als der Weihnachtsklassiker „Kevin allein zu Haus“? Richtig! Mac and Cheese! Meine Variante kommt zwar

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Ribs mit Honey-Coffee-Glaze

Zutaten

Ergibt

Portionen

4
Seiten Spareribs
Senf, zum Einreiben

Rub

2
EL
Szechuan Pfeffer
4
EL
Meersalz
2
EL
Zucker, braun
2
TL
Paprikapulver
1
TL
Kreuzkümmel
2
TL
Fenchelsamen

Licor43 Coffee Glaze

100
ml
Honiglikör
1
doppelter Espresso
1
EL
Tomatenmark
1
EL
Butter
50
ml
Weißweinessig
5
EL
Zucker, braun
2
EL
Ketchup
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
1
TL
Pfeffer
Hot Sauce, nach Geschmack

Schritte

Den Ofen auf 150°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Die Ribs von der Haut befreien… klassisch mit dem Stiel eines Löffels z.B … und trocken tupfen.

Nimm einen Mörser zur Hand und gib Pfeffer, grobes Salz, Fenchelsamen und alles was noch nicht gemahlen ist in deinen Mörser.
Alles fein mahlen…
Danach die restlichen Rub Zutaten zugeben.

Reibe die Ribs jetzt mit dem Senf ein und bestreue alle ordentlich mit dem Rub. Ein bisschen einmassieren und danach in extrastarke Alufolie oder Butchers Paper einwickeln.
Das Rib-Paket für 3 Stunden in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.
Dazu kommen alle Zutaten in einen kleinen Topf. Gut verrühren und 5 Minuten leicht köcheln bzw. einkochen.
Der Licor43 verleiht mit seinem Honig- & Vanillearoma der Glasur das gewisse Etwas und bringt eine tolle Süße!

Sind die Ribs soweit, packe sie aus der Folie aus und leg sie auf ein Blech.
Bestreiche sie mit der Glasur und gib sie bei maximaler Oberhitze in den Ofen zurück. Die Glasur soll karamellisieren und schön blubbern!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Ribs mit Honey-Coffee-Glaze
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

4
Seiten Spareribs
Senf, zum Einreiben

Rub

2
EL
Szechuan Pfeffer
4
EL
Meersalz
2
EL
Zucker, braun
2
TL
Paprikapulver
1
TL
Kreuzkümmel
2
TL
Fenchelsamen

Licor43 Coffee Glaze

100
ml
Honiglikör
1
doppelter Espresso
1
EL
Tomatenmark
1
EL
Butter
50
ml
Weißweinessig
5
EL
Zucker, braun
2
EL
Ketchup
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
1
TL
Pfeffer
Hot Sauce, nach Geschmack

Den Ofen auf 150°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Die Ribs von der Haut befreien… klassisch mit dem Stiel eines Löffels z.B … und trocken tupfen.

Nimm einen Mörser zur Hand und gib Pfeffer, grobes Salz, Fenchelsamen und alles was noch nicht gemahlen ist in deinen Mörser.
Alles fein mahlen…
Danach die restlichen Rub Zutaten zugeben.

Reibe die Ribs jetzt mit dem Senf ein und bestreue alle ordentlich mit dem Rub. Ein bisschen einmassieren und danach in extrastarke Alufolie oder Butchers Paper einwickeln.
Das Rib-Paket für 3 Stunden in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit kann die Glasur vorbereitet werden.
Dazu kommen alle Zutaten in einen kleinen Topf. Gut verrühren und 5 Minuten leicht köcheln bzw. einkochen.
Der Licor43 verleiht mit seinem Honig- & Vanillearoma der Glasur das gewisse Etwas und bringt eine tolle Süße!

Sind die Ribs soweit, packe sie aus der Folie aus und leg sie auf ein Blech.
Bestreiche sie mit der Glasur und gib sie bei maximaler Oberhitze in den Ofen zurück. Die Glasur soll karamellisieren und schön blubbern!