Motion Cooking Logo

Teriyaki Chicken auf Cocos Reis

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Teriyaki Chicken auf Cocos-Reis bedeutet jede Menge Gemüse vom Grill, saftige Hühnerbrust und feinsten Cocos-Reis. Da nehm ich nicht nur gern eine zweite, sondern gleich noch eine dritte Portion. Eine Kombination, wie sie glücklicher nicht sein könnte, wenn man mich fragt und dabei so ausgewogen, dass Nachschlag nur vernünftig ist.

Teriyaki Chicken

Jede Menge Geschmack, einzigartige Aromen und in der Zubereitung alles andere als schwierig – Teriyaki Chicken ist halt nicht umsonst weltweit so beliebt. Meine Variante landet gerne und oft auf unserem Mittagstisch und schmeckt auch aufgewärmt fantastisch. Perfekt für stressige Tage im Office!

Zutaten

1
Stk
Zucchini, in Streifen geschnitten
1
Stk
Spitzpaprika, rot
0.5
Stk
Ananas, geschält und geviertelt
0.5
Stk
Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2
Stk
Hühnerbrüste

Cocos Reis

200
g
Jasminreis
250
ml
Kokoswasser
1
TL
Salz
1
EL
Kokosflocken

Sauce

50
ml
Sojasauce
1
EL
Reisessig
1
EL
Sesamöl
2
EL
Zucker
1
EL
Honig
1
TL
Ingwer, gerieben
1
Stk
Knoblauchzehe, gepresst
1
TL
Stärke, mit 1 TL Wasser vermischt
0.5
TL
Chili

Zubereitung

Alle Zutaten für die Sauce – ausgenommen die Stärke – in eine kleine Pfanne geben, verrühren und 2 Minuten köcheln.
Danach zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Sobald die Sauce Zimmertemperatur erreicht hat, die Hühnerbrüste in einer Schale damit übergießen und mindestens 15 Minuten darin marinieren.

Für den Cocos-Reis zuerst den Reis kurz kalt abwaschen und danach mit den restlichen zugehörigen Zutaten im Reiskocher oder im Topf zubereiten.
Flüssigkeitsmenge gegebenenfalls der Verpackungsanleitung anpassen.

Zucchini, Paprika und Zwiebel lediglich mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen.
Erst die Zucchini- und Paprikascheiben 2-3 Minuten pro Seite grillen.

Danach die Ananas 2 Minuten pro Seite grillen. Gemüse und Obst zur Seite stellen.

Das marinierte Fleisch abtropfen lassen und von beiden Seiten 3 Minuten grillen.

Reis mit Gemüse und Fleisch anrichten. Die übrige Sauce und den Zitronensaft gegebenenfalls darüber träufeln.

Weitere Rezepte

Tortilla Toasties

Tortilla Toasties sind der perfekte Party-Snack! Knusprige Taco-Toasties mit würziger Füllung und jeder Menge Käse – eine wahre Geschmacksbombe,

Extra Crunchy Potatoes

Grillbeilagen: Diese Extra crunchy Potatoes stammen direkt aus den heiligen Hallen der Motion Kitchen BBQ Edition. Unbedingt empfehlenswert!

Steaksandwich NYC-Style

Steaksandwich NYC Style

Mein Steaksandwich NYC-Style ist ein wahrer Klassiker, den man sich aus vielerlei Gründen schlichtweg nicht entgehen lassen sollte! Butterzartes

Teriyaki Chicken auf Cocos Reis

Zutaten

1
Stk
Zucchini, in Streifen geschnitten
1
Stk
Spitzpaprika, rot
0.5
Stk
Ananas, geschält und geviertelt
0.5
Stk
Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2
Stk
Hühnerbrüste

Cocos Reis

200
g
Jasminreis
250
ml
Kokoswasser
1
TL
Salz
1
EL
Kokosflocken

Sauce

50
ml
Sojasauce
1
EL
Reisessig
1
EL
Sesamöl
2
EL
Zucker
1
EL
Honig
1
TL
Ingwer, gerieben
1
Stk
Knoblauchzehe, gepresst
1
TL
Stärke, mit 1 TL Wasser vermischt
0.5
TL
Chili

Schritte

Alle Zutaten für die Sauce – ausgenommen die Stärke – in eine kleine Pfanne geben, verrühren und 2 Minuten köcheln.
Danach zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Sobald die Sauce Zimmertemperatur erreicht hat, die Hühnerbrüste in einer Schale damit übergießen und mindestens 15 Minuten darin marinieren.

Für den Cocos-Reis zuerst den Reis kurz kalt abwaschen und danach mit den restlichen zugehörigen Zutaten im Reiskocher oder im Topf zubereiten.
Flüssigkeitsmenge gegebenenfalls der Verpackungsanleitung anpassen.

Zucchini, Paprika und Zwiebel lediglich mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen.
Erst die Zucchini- und Paprikascheiben 2-3 Minuten pro Seite grillen.

Danach die Ananas 2 Minuten pro Seite grillen. Gemüse und Obst zur Seite stellen.

Das marinierte Fleisch abtropfen lassen und von beiden Seiten 3 Minuten grillen.

Reis mit Gemüse und Fleisch anrichten. Die übrige Sauce und den Zitronensaft gegebenenfalls darüber träufeln.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Teriyaki Chicken auf Cocos Reis
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Teriyaki-Chicken-mit-Cocos-Reis

1
Stk
Zucchini, in Streifen geschnitten
1
Stk
Spitzpaprika, rot
0.5
Stk
Ananas, geschält und geviertelt
0.5
Stk
Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2
Stk
Hühnerbrüste

Cocos Reis

200
g
Jasminreis
250
ml
Kokoswasser
1
TL
Salz
1
EL
Kokosflocken

Sauce

50
ml
Sojasauce
1
EL
Reisessig
1
EL
Sesamöl
2
EL
Zucker
1
EL
Honig
1
TL
Ingwer, gerieben
1
Stk
Knoblauchzehe, gepresst
1
TL
Stärke, mit 1 TL Wasser vermischt
0.5
TL
Chili

Alle Zutaten für die Sauce – ausgenommen die Stärke – in eine kleine Pfanne geben, verrühren und 2 Minuten köcheln.
Danach zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Sobald die Sauce Zimmertemperatur erreicht hat, die Hühnerbrüste in einer Schale damit übergießen und mindestens 15 Minuten darin marinieren.

Für den Cocos-Reis zuerst den Reis kurz kalt abwaschen und danach mit den restlichen zugehörigen Zutaten im Reiskocher oder im Topf zubereiten.
Flüssigkeitsmenge gegebenenfalls der Verpackungsanleitung anpassen.

Zucchini, Paprika und Zwiebel lediglich mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen.
Erst die Zucchini- und Paprikascheiben 2-3 Minuten pro Seite grillen.

Danach die Ananas 2 Minuten pro Seite grillen. Gemüse und Obst zur Seite stellen.

Das marinierte Fleisch abtropfen lassen und von beiden Seiten 3 Minuten grillen.

Reis mit Gemüse und Fleisch anrichten. Die übrige Sauce und den Zitronensaft gegebenenfalls darüber träufeln.