Motion Cooking Logo

Roasty Rainbow Sandwich

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein Roasty-Rainbow-Sandwich ist bunt, vegan und umwerfend gut! Dabei ist es gar nicht schwer zuzubereiten und eine wahre Nährstoffbombe! Jede Menge buntes, geröstetes Gemüse mit würzigem Pesto und frischem Weißbrot überzeugen einfach jeden.

Mehr Gemüse: Roasty Rainbow-Sandwich

Du gehörst zu den Leuten, die nicht genug Gemüse zu sich nehmen? Damit ist jetzt Schluss! Dieses vegane Sandwich wird dein Herz im Sturm erobern – Röstaromen sei Dank. Wer da noch meint, Gemüse schmeckt langweilig, dem ist nicht zu helfen.

Zutaten

100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Zubereitung

Heize zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen!
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für den Hummus schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1 cm!

Das geschnittene Gemüse auf ein Backblech legen, Thymian darüber streuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich geworden ist.

Weiter zum roten Hummus:
Die mittlerweile weichen, roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone sowie eine Prise Salz hinzufügen.
Zu cremigem Aufstrich mixen.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden und kann ruhig etwas kernig bleiben.

Die Brotscheiben knusprig toasten.

Die Karotte schälen und mithilfe eines Käsehobels in dünne Streifen reißen.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s, Schicht für Schicht:
Eine Lage roter Hummus,
geröstete Zucchini,
goldiger Kürbis,
etwas vom gegrillten Paprika,
die Frische der Karotte,
und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.

Weitere Rezepte

Osterhasen-Kuchen

Osterhasen Kuchen

Dieser süße Kuchen sorgt zu Ostern immer für große „Wow“-Effekte. Dabei ist er so schnell und einfach gebacken, dass

Zucchini-Blondies-Rezept

Zucchini Blondies

Dieses Zucchini-Blondies sind ratzfatz hergestellt und erfreuen sich in unserem Freundes- und Familienkreis einer unglaublichen Beliebtheit! Brownies kennt und

Soufflé-Pancakes

Souffle Pancakes

Soufflé-Pancakes stammen ursprünglich aus Japan und sind an Flaumigkeit einfach nicht zu überbieten. Japan und die japanische Küche üben

Roasty Rainbow Sandwich

Zutaten

100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Schritte

Heize zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen!
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für den Hummus schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1 cm!

Das geschnittene Gemüse auf ein Backblech legen, Thymian darüber streuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich geworden ist.

Weiter zum roten Hummus:
Die mittlerweile weichen, roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone sowie eine Prise Salz hinzufügen.
Zu cremigem Aufstrich mixen.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden und kann ruhig etwas kernig bleiben.

Die Brotscheiben knusprig toasten.

Die Karotte schälen und mithilfe eines Käsehobels in dünne Streifen reißen.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s, Schicht für Schicht:
Eine Lage roter Hummus,
geröstete Zucchini,
goldiger Kürbis,
etwas vom gegrillten Paprika,
die Frische der Karotte,
und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Roasty Rainbow Sandwich
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Roasty Rainbow-Sandwich

100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Heize zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen!
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für den Hummus schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1 cm!

Das geschnittene Gemüse auf ein Backblech legen, Thymian darüber streuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich geworden ist.

Weiter zum roten Hummus:
Die mittlerweile weichen, roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone sowie eine Prise Salz hinzufügen.
Zu cremigem Aufstrich mixen.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden und kann ruhig etwas kernig bleiben.

Die Brotscheiben knusprig toasten.

Die Karotte schälen und mithilfe eines Käsehobels in dünne Streifen reißen.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s, Schicht für Schicht:
Eine Lage roter Hummus,
geröstete Zucchini,
goldiger Kürbis,
etwas vom gegrillten Paprika,
die Frische der Karotte,
und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.