Motion Cooking Logo

Roasty Rainbow Sandwich

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Wer isst sein Gemüse nicht auf? Gehört ihr auch zu diesen Leuten?
Ich hab jetzt endlich einen Weg gefunden, wie ich viel von meinem Gemüse esse!

Scherz… Aber die Röstaromen und die vielen verschiedenen Komponenten, machen dieses Sandwich so richtig besonders!
Zum Reinbeißen!

Zutaten

2
Stk
Weißbrotscheiben, rustikal
100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Zubereitung

Heize deinen Ofen als erstes auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen, falls ihr das nicht schon erledigt habt.
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für das Hummus wird auch gleich vorbereitet.
Schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1cm!

Das geschnittene Gemüse kommt jetzt auf dein Backblech. Thymian drüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen… ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich ist.

Weiter zum roten Hummus…
Die mittlerweile weichen roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone, sowie eine Prise Salz zugeben.
Mixen bis du einen cremigen Aufstrich hast.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden. Es darf ruhig etwas kernig sein.

Gleich geht’s ans Sandwich-bauen!
Vorher werden die Brotscheiben noch knusprig getoastet und die Karotte geschält sowie in dünne Streifen gerissen.

Am besten einen Käsehobel oder Ähnliches dafür verwenden.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s! Schicht für Schicht!
Eine Lage roter Hummus…
Gerösteter Zucchini…
Goldiger Kürbis…
Etwas vom gegrillten Paprika…
Die Frische der Karotte…
Und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.
Mit feinsten Röstaromen und vielen tollen Geschmäckern!

Zum Reinbeißen!

Weitere Rezepte

Banh Mi

Wer meine Reise durch Vietnam verfolgt hat, weiß was es heute gibt!
Ein köstliches Banh Mi!

gegrillter spargel grillen

Gegrillter grüner Spargel

Ob Spargel-Pasta, Spargel-Salat oder einfach gegrillter Spargel – ich freue mich jedes Jahr aufs Neue auf die Spargelsaison. All

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Roasty Rainbow Sandwich

Zutaten

Ergibt

Portionen

2
Stk
Weißbrotscheiben, rustikal
100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Schritte

Heize deinen Ofen als erstes auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen, falls ihr das nicht schon erledigt habt.
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für das Hummus wird auch gleich vorbereitet.
Schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1cm!

Das geschnittene Gemüse kommt jetzt auf dein Backblech. Thymian drüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen… ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich ist.

Weiter zum roten Hummus…
Die mittlerweile weichen roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone, sowie eine Prise Salz zugeben.
Mixen bis du einen cremigen Aufstrich hast.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden. Es darf ruhig etwas kernig sein.

Gleich geht’s ans Sandwich-bauen!
Vorher werden die Brotscheiben noch knusprig getoastet und die Karotte geschält sowie in dünne Streifen gerissen.

Am besten einen Käsehobel oder Ähnliches dafür verwenden.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s! Schicht für Schicht!
Eine Lage roter Hummus…
Gerösteter Zucchini…
Goldiger Kürbis…
Etwas vom gegrillten Paprika…
Die Frische der Karotte…
Und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.
Mit feinsten Röstaromen und vielen tollen Geschmäckern!

Zum Reinbeißen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Roasty Rainbow Sandwich
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

2
Stk
Weißbrotscheiben, rustikal
100
g
Butternusskürbis
1
Stk
Paprika, rot
0.5
Stk
Zucchini
Olivenöl zum Beträufeln
Salz
1
Bund
Thymian
1
Stk
Karotte
Sprossen, nach Geschmack

Roter Bohnen Hummus

0.25
Stk
Rote Rübe
250
g
Weiße Riesenbohnen
0.5
Stk
Zitrone
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
1
TL
Salz

Kürbiskernpesto

1
Handvoll
Jungspinat
80
g
Kürbiskerne
1
TL
Salz
2
EL
Olivenöl

Heize deinen Ofen als erstes auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Den Kürbis und Zucchini in 5mm dicke Scheiben schneiden.
Kürbis schälen vorher nicht vergessen, falls ihr das nicht schon erledigt habt.
Paprika waschen, entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die rote Rübe für das Hummus wird auch gleich vorbereitet.
Schälen und in kleine Würfel schneiden. Nicht größer als 1cm!

Das geschnittene Gemüse kommt jetzt auf dein Backblech. Thymian drüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln und salzen… ab damit in den Ofen.
20 Minuten rösten bzw. bis das Gemüse weich ist.

Weiter zum roten Hummus…
Die mittlerweile weichen roten Rüben kommen gemeinsam mit den abgetropften weißen Riesenbohnen in eine Küchenmaschine.
Zitronensaft und Zesten einer Zitrone, sowie eine Prise Salz zugeben.
Mixen bis du einen cremigen Aufstrich hast.

Die Küchenmaschine kurz ausspülen.
Spinat, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz kurz durchmixen. Es soll kein Püree werden. Es darf ruhig etwas kernig sein.

Gleich geht’s ans Sandwich-bauen!
Vorher werden die Brotscheiben noch knusprig getoastet und die Karotte geschält sowie in dünne Streifen gerissen.

Am besten einen Käsehobel oder Ähnliches dafür verwenden.

Dann eine Scheibe auflegen und los geht’s! Schicht für Schicht!
Eine Lage roter Hummus…
Gerösteter Zucchini…
Goldiger Kürbis…
Etwas vom gegrillten Paprika…
Die Frische der Karotte…
Und ein paar Sprossen!

Den Deckel unseres Sandwiches bestreichen wir jetzt mal mit dem Pesto und finalisieren damit unser buntes Regenbogen-Sandwich.
Mit feinsten Röstaromen und vielen tollen Geschmäckern!

Zum Reinbeißen!