Motion Cooking Logo

Salsiccia Flammkuchen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Flammkuchen

Salsiccia-Flammkuchen landen bei uns in regelmäßigen Abständen auf dem Speiseplan. Warum? Na, weil sie einfach richtig geil schmecken! Flammkuchen gehören für mich sowieso auf den Esstisch wie Salz und Pfeffer in die Gewürzlade. Wenn sie dann noch mit würziger Salsiccia, aromatischem Pesto und knackig-frischen Jungzwiebeln daherkommen – umso besser!

Fingerfood-Ideen: Salsiccia-Flammkuchen

Flammkuchen eignen sich aber nicht nur hervorragend als schnelles Mittagsgericht, sie sind auch perfektes Fingerfood für Partys, BBQs & Co. Zwei- bis dreimal mit dem Pizzarad durchgeschnitten, kann sich jeder Gast selbst bedienen und du brauchst statt Tellern und Besteck lediglich ein paar Servietten. So kannst du dich auch nach dem Essen ganz deinem Besuch widmen!

Zutaten

Flammkuchenteig

200
g
Weizenmehl
120
ml
Wasser
3
EL
Olivenöl
1
Prise
Salz

Topping

2
Salsiccias
4
EL
Crème fraîche
8
TL
Pesto
2
Jungzwiebeln, fein geschnitten
1
Handvoll
Käse, gerieben
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Toppen

Zubereitung

Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz mit den Händen zu einer geschmeidigen Teigkugel kneten.

In einer Schüssel 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Ofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Teig in zwei Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu je einem dünnen Flammkuchen ausrollen.

Teig aufs Backblech mit Backpapier legen und mit Crème fraîche bestreichen.

Mit Käse bestreuen.

Das Pesto löffelweise auf dem Flammkuchen verteilen.

Die Salsiccia aus der Haut lösen, in kleine Teile zupfen und gemeinsam mit dem in feine Ringe geschnittenen Jungzwiebel ebenfalls verteilen.

Salzen und Pfeffern und dann 12-15 Minuten im Ofen backen.

Mit frisch gehackter Petersilie garnieren und servieren!

Weitere Rezepte

Ganze Ente zubereiten

Ente von oben bis unten

Eine ganze Ente zubereiten Genau mein Ding Glückspilz der ich bin wurde ich dann unlängst auch tatsächlich von einer

Gebackene Apfelringe

Gebackene Apfelringe

Wer kennt sie nicht aus seiner Kindheit Gebackene Apfelring Am besten mit richtig viel Staubzucker Des gheat so Feinster

Kartoffel Pesto Flammkuchen

Kartoffel Flammkuchen mit aromatischem Basilikumpesto und cremiger Burrata geht einfach immer 8211 egal an welchem Tag egal zu welcher

Salsiccia Flammkuchen

Zutaten

Flammkuchenteig

200
g
Weizenmehl
120
ml
Wasser
3
EL
Olivenöl
1
Prise
Salz

Topping

2
Salsiccias
4
EL
Crème fraîche
8
TL
Pesto
2
Jungzwiebeln, fein geschnitten
1
Handvoll
Käse, gerieben
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Toppen

Schritte

Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz mit den Händen zu einer geschmeidigen Teigkugel kneten.

In einer Schüssel 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Ofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Teig in zwei Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu je einem dünnen Flammkuchen ausrollen.

Teig aufs Backblech mit Backpapier legen und mit Crème fraîche bestreichen.

Mit Käse bestreuen.

Das Pesto löffelweise auf dem Flammkuchen verteilen.

Die Salsiccia aus der Haut lösen, in kleine Teile zupfen und gemeinsam mit dem in feine Ringe geschnittenen Jungzwiebel ebenfalls verteilen.

Salzen und Pfeffern und dann 12-15 Minuten im Ofen backen.

Mit frisch gehackter Petersilie garnieren und servieren!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Salsiccia Flammkuchen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Salsiccia Flammkuchen

Flammkuchenteig

200
g
Weizenmehl
120
ml
Wasser
3
EL
Olivenöl
1
Prise
Salz

Topping

2
Salsiccias
4
EL
Crème fraîche
8
TL
Pesto
2
Jungzwiebeln, fein geschnitten
1
Handvoll
Käse, gerieben
Salz & Pfeffer
Petersilie, zum Toppen

Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz mit den Händen zu einer geschmeidigen Teigkugel kneten.

In einer Schüssel 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Ofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Teig in zwei Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu je einem dünnen Flammkuchen ausrollen.

Teig aufs Backblech mit Backpapier legen und mit Crème fraîche bestreichen.

Mit Käse bestreuen.

Das Pesto löffelweise auf dem Flammkuchen verteilen.

Die Salsiccia aus der Haut lösen, in kleine Teile zupfen und gemeinsam mit dem in feine Ringe geschnittenen Jungzwiebel ebenfalls verteilen.

Salzen und Pfeffern und dann 12-15 Minuten im Ofen backen.

Mit frisch gehackter Petersilie garnieren und servieren!