Motion Cooking Logo

Tiropita – Feta im Filoteig

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Stücke

Tiropita – das erste Mal stolperte ich in einem kleinen Restaurant auf Rhodos über diese Köstlichkeit und war nach einer kurzen Erklärung des Kellners auch schon überzeugt. Gesagt, getan, orderten wir das einfache Gericht, und was soll ich sagen? Ich war instant süchtig! Würziger Feta in knusprigem Filoteig mit etwas Honig und Zitrone – Liebe auf den ersten Biss.

Tiropita: Käse & Brot

Tiropita bedeutet frei übersetzt soviel wie Käse und Brot. Da kann ja schon mal wenig schiefgehen, wenn man mich fragt! Mittlerweile gilt Tiropita als meine einzig wahre Definition von Käsebrot. Was anderes kommt uns erst gar nicht mehr auf den Tisch. Umwerfend gut und dabei gar nicht schwer zuzubereiten. Mein persönlicher Tipp: Anstatt Honig, verwende ich für dieses Gericht meinen hausgemachten Hot Honey!

Zutaten

für Tiropita

2
Pkg
Feta
1 Pkg = 150 g
1
Pkg
Filoteig
100
g
Butter, flüssig

Topping

1
EL
Alternativ: Normaler Honig
Sesam, zum Bestreuen
1
Zitrone, zum Beträufeln
Thymian

Zubereitung

für Tiropita

Heize deinen Backofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Nimm dann den Filoteig aus der Verpackung nehmen und drei Blätter auf deine Arbeitsfläche legen.

Ein Blatt mit der flüssigen Butter bestreichen.
Das zweite Blatt Filoteig drauflegen und erneut bepinseln.
Das dritte Blatt drauflegen.

Den Teigstapel nun in 4 gleich große Rechtecke schneiden.

Feta gut abtropfen und beide Stücke noch einmal halbieren.

Jeweils eine Hälfte auf jeweils ein Filoteigstück legen.

Zusammenfalten bzw. aufrollen und zu einem kleinen Paket zusammenfalten.

Die Zitrone halbieren und mit der Schnittseite nach oben aufs Blech legen.

Die Feta-Päckchen kommen nun ebenfalls auf das Backblech und alles wird für 25-35 Minuten – bzw. bis die Tiropita schön goldbraun sind, gebacken.

Danach auf einem Teller anrichten und mit Honig beträufeln.
Die geröstete Zitrone ebenfalls drüber träufeln.

Mit Thymian garnieren und sofort servieren.

Weitere Rezepte

Spargel-Pizza

Frühlingshafte Spargel-Pizza

Spargel-Pizza ist die logische Schlussfolgerung aus zweierlei Lebensweisheiten: Every day is pizza day! Und: Frühlingszeit ist Spargelzeit. 

Tiropita – Feta im Filoteig

Zutaten

für Tiropita

2
Pkg
Feta
1 Pkg = 150 g
1
Pkg
Filoteig
100
g
Butter, flüssig

Topping

1
EL
Alternativ: Normaler Honig
Sesam, zum Bestreuen
1
Zitrone, zum Beträufeln
Thymian

Schritte

für Tiropita

Heize deinen Backofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Nimm dann den Filoteig aus der Verpackung nehmen und drei Blätter auf deine Arbeitsfläche legen.

Ein Blatt mit der flüssigen Butter bestreichen.
Das zweite Blatt Filoteig drauflegen und erneut bepinseln.
Das dritte Blatt drauflegen.

Den Teigstapel nun in 4 gleich große Rechtecke schneiden.

Feta gut abtropfen und beide Stücke noch einmal halbieren.

Jeweils eine Hälfte auf jeweils ein Filoteigstück legen.

Zusammenfalten bzw. aufrollen und zu einem kleinen Paket zusammenfalten.

Die Zitrone halbieren und mit der Schnittseite nach oben aufs Blech legen.

Die Feta-Päckchen kommen nun ebenfalls auf das Backblech und alles wird für 25-35 Minuten – bzw. bis die Tiropita schön goldbraun sind, gebacken.

Danach auf einem Teller anrichten und mit Honig beträufeln.
Die geröstete Zitrone ebenfalls drüber träufeln.

Mit Thymian garnieren und sofort servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Tiropita – Feta im Filoteig
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Tiropita

für Tiropita

2
Pkg
Feta
1 Pkg = 150 g
1
Pkg
Filoteig
100
g
Butter, flüssig

Topping

1
EL
Alternativ: Normaler Honig
Sesam, zum Bestreuen
1
Zitrone, zum Beträufeln
Thymian

für Tiropita

Heize deinen Backofen zuerst auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.

Nimm dann den Filoteig aus der Verpackung nehmen und drei Blätter auf deine Arbeitsfläche legen.

Ein Blatt mit der flüssigen Butter bestreichen.
Das zweite Blatt Filoteig drauflegen und erneut bepinseln.
Das dritte Blatt drauflegen.

Den Teigstapel nun in 4 gleich große Rechtecke schneiden.

Feta gut abtropfen und beide Stücke noch einmal halbieren.

Jeweils eine Hälfte auf jeweils ein Filoteigstück legen.

Zusammenfalten bzw. aufrollen und zu einem kleinen Paket zusammenfalten.

Die Zitrone halbieren und mit der Schnittseite nach oben aufs Blech legen.

Die Feta-Päckchen kommen nun ebenfalls auf das Backblech und alles wird für 25-35 Minuten – bzw. bis die Tiropita schön goldbraun sind, gebacken.

Danach auf einem Teller anrichten und mit Honig beträufeln.
Die geröstete Zitrone ebenfalls drüber träufeln.

Mit Thymian garnieren und sofort servieren.