Motion Cooking Logo

Brownies – GLUTENFREI

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Diese traumhaften Schoko-Brownies kommen vollständig ohne Mehl aus und schmecken einfach großartig. Triple Chocolate Brownies-Heaven vom Feinsten! Ich mag meine Brownies ja am liebsten etwas fudgier und ich muss sagen, die Konsistenz kann sich wirklich mehr als sehen lassen. Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanille- oder Salz-Karamell-Eis. Aber auch mit Schlagobers machen meine Schoko-Brownies eine fabelhafte Figur.

Schoko-Brownies-Grundrezept

Es gibt ja etliche Schoko-Brownies-Grundrezepte, aber dieses hier gehört definitiv zu meinen Favoriten. Tolle Konsistenz, unglaublich schokoladig im Geschmack und perfekt zum sonntäglichen Nachmittagskaffee oder einfach für ein süßes Frühstück. Brownies gehen halt einfach immer, hab ich nicht Recht?

 

Zutaten

200
g
Mandeln, fein gemahlen
20
g
Kakaopulver
150
ml
Milch
200
g
brauner Zucker oder Kokosblütenzucker
60
ml
Kokosöl, Rapsöl oder Butter
1
TL
Vanilleextrakt
2
Eier
1
Pkg
Backpulver
0.5
TL
Salz
80
g
Schokolade, dunkel
100
g
Schokodrops

Zubereitung

Ich habe in diesem einfachen Rezept gemahlene Mandeln genommen und diese durch ein feines Sieb gesiebt. Man kann alternativ auch gleich Mandelmehl verwenden, ich hatte einfach keines zu Hause.

Zuerst 200 g Mandeln sieben.

Info:

Je feiner die Mandeln, desto „fudgier“ werden die Brownies! Sind die Mandeln also zu grob, erreichen wir nicht die gewünschte Konsistenz.

Danach das Kakao- und das Backpulver einsieben.

Inzwischen den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann den Zucker und das Salz zugeben und alles verrühren, bis etwaige Klumpen sich vollständig aufgelöst haben.

In einer weiteren Schüssel werden nun Milch, flüssiges Kokosöl, Vanilleextrakt sowie Eier gemixt.

Nun die nassen zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
Die dunkle Schokolade dann grob hacken und unter die Brownie-Masse heben.

Eine ca. 20 x 20 cm große Form einfetten, den Teig hineingießen und glattstreichen.

Dann die Schokotropfen darauf verteilen und für 30 Minuten in den Ofen geben.

Danach aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und am besten mit einer Kugel Vanille- oder Salz-Karamell-Eis genießen.

Weitere Rezepte

Schwammerl Sauce

Heute gibts einen österreichischen Klassiker. Ein Gericht, dass ich seit meiner Kindheit her liebe!
Schwammerlsoße mit Serviettenknödel!

Rote Linsen Burger

Burger ohne Fleisch? Selbst als Fleisch-Fan muss man zugeben, dass er verdammt lecker ist!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Brownies – GLUTENFREI

Zutaten

Ergibt

Portionen

200
g
Mandeln, fein gemahlen
20
g
Kakaopulver
150
ml
Milch
200
g
brauner Zucker oder Kokosblütenzucker
60
ml
Kokosöl, Rapsöl oder Butter
1
TL
Vanilleextrakt
2
Eier
1
Pkg
Backpulver
0.5
TL
Salz
80
g
Schokolade, dunkel
100
g
Schokodrops

Schritte

Ich habe in diesem einfachen Rezept gemahlene Mandeln genommen und diese durch ein feines Sieb gesiebt. Man kann alternativ auch gleich Mandelmehl verwenden, ich hatte einfach keines zu Hause.

Zuerst 200 g Mandeln sieben.

Info:

Je feiner die Mandeln, desto „fudgier“ werden die Brownies! Sind die Mandeln also zu grob, erreichen wir nicht die gewünschte Konsistenz.

Danach das Kakao- und das Backpulver einsieben.

Inzwischen den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann den Zucker und das Salz zugeben und alles verrühren, bis etwaige Klumpen sich vollständig aufgelöst haben.

In einer weiteren Schüssel werden nun Milch, flüssiges Kokosöl, Vanilleextrakt sowie Eier gemixt.

Nun die nassen zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
Die dunkle Schokolade dann grob hacken und unter die Brownie-Masse heben.

Eine ca. 20 x 20 cm große Form einfetten, den Teig hineingießen und glattstreichen.

Dann die Schokotropfen darauf verteilen und für 30 Minuten in den Ofen geben.

Danach aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und am besten mit einer Kugel Vanille- oder Salz-Karamell-Eis genießen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Brownies – GLUTENFREI
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 10Portion/en
Schoko-Brownies ohne Mehl

200
g
Mandeln, fein gemahlen
20
g
Kakaopulver
150
ml
Milch
200
g
brauner Zucker oder Kokosblütenzucker
60
ml
Kokosöl, Rapsöl oder Butter
1
TL
Vanilleextrakt
2
Eier
1
Pkg
Backpulver
0.5
TL
Salz
80
g
Schokolade, dunkel
100
g
Schokodrops

Ich habe in diesem einfachen Rezept gemahlene Mandeln genommen und diese durch ein feines Sieb gesiebt. Man kann alternativ auch gleich Mandelmehl verwenden, ich hatte einfach keines zu Hause.

Zuerst 200 g Mandeln sieben.

Info:

Je feiner die Mandeln, desto „fudgier“ werden die Brownies! Sind die Mandeln also zu grob, erreichen wir nicht die gewünschte Konsistenz.

Danach das Kakao- und das Backpulver einsieben.

Inzwischen den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann den Zucker und das Salz zugeben und alles verrühren, bis etwaige Klumpen sich vollständig aufgelöst haben.

In einer weiteren Schüssel werden nun Milch, flüssiges Kokosöl, Vanilleextrakt sowie Eier gemixt.

Nun die nassen zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
Die dunkle Schokolade dann grob hacken und unter die Brownie-Masse heben.

Eine ca. 20 x 20 cm große Form einfetten, den Teig hineingießen und glattstreichen.

Dann die Schokotropfen darauf verteilen und für 30 Minuten in den Ofen geben.

Danach aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und am besten mit einer Kugel Vanille- oder Salz-Karamell-Eis genießen.